MenĂŒ

Garten

Gelbe BlÀtter Auf Einem Chinesischen Pistache

Chinesische pasticcebĂ€ume (pistacia chinensis), die auch als chinesische pistazienbĂ€ume bezeichnet werden, sind in der heimatlandschaft wegen ihrer lebendigen herbstfarbe beliebt. Obwohl diese bĂ€ume wĂ€hrend der herbstsaison leuchtende farben wie rot, orange und gelb aufweisen, entwickelt sich eine vorzeitige vergilbung als ein anzeichen fĂŒr ein zugrunde liegendes problem. Wann


Gelbe BlÀtter Auf Einem Chinesischen Pistache


In Diesem Artikel:

Chinesische PasticcebĂ€ume (Pistacia chinensis), die auch als chinesische PistazienbĂ€ume bezeichnet werden, sind in der Heimatlandschaft wegen ihrer lebendigen Herbstfarbe beliebt. Obwohl diese BĂ€ume wĂ€hrend der Herbstsaison leuchtende Farben wie Rot, Orange und Gelb aufweisen, entwickelt sich eine vorzeitige Vergilbung als ein Anzeichen fĂŒr ein zugrunde liegendes Problem. Wenn deine chinesische Pastiche sich verfĂ€rbt, handle schnell, um das Problem zu lösen.

Vorsorge

Die konsequente, angemessene Pflege von chinesischen Pastifiche-BĂ€umen sorgt fĂŒr gesunde BĂ€ume mit einer erhöhten FĂ€higkeit, SchĂ€dlings- und Krankheitsprobleme abzuwehren und zu ĂŒberwinden, insbesondere im Vergleich zu schlecht gewarteten, ungesunden BĂ€umen. Chinesische Pflanzen wachsen in Gebieten mit voller Sonne, die sich im Halbschatten gut entwickeln. Diese Laubpflanzen benötigen einen feuchten, gut durchlĂ€ssigen Boden mit hohem Gehalt an organischem Material fĂŒr bestes Wachstum, tolerieren jedoch schlechte Bedingungen, einschließlich saurer und alkalischer pH-Werte sowie Trockenheit. FĂŒr die beste Leistung sollten GĂ€rtner chinesische Pastiche-Pflanzen in den Klimazonen 6b bis 9b des US-Landwirtschaftsministeriums zĂŒchten.

Wanzen saugen

Saugende Insekten wie BlattlĂ€use und Schuppen greifen chinesische Pastiche-BĂ€ume an. Diese SchĂ€dlinge ernĂ€hren sich von PflanzengewebeflĂŒssigkeit. BlattlĂ€use zeigen winzige, birnenförmige Körper in einer breiten Palette von Farben wie grĂŒn, gelb oder braun. BlattlĂ€use ernĂ€hren sich oft in Laubgruppen. Weiche Schuppen sehen oft wie Pflanzenwucherungen aus und werden von HausgĂ€rtnern nicht wahrgenommen. Diese winzigen SchĂ€dlinge messen bis zu 1/4 Zoll LĂ€nge mit runden Körper, die wie Unebenheiten auf Zweigen und Laub aussehen. Wenn saugende Insekten fressen, geben sie eine Substanz namens Honigtau frei, die auf die darunter liegenden OberflĂ€chen tropft. Der Honigtau fördert eine Pilzkrankheit, die RußtĂŒmpel genannt wird, um sich zu entwickeln. Die schwarz gefĂ€rbte Form beginnt, PflanzenoberflĂ€chen zu bedecken und verhindert, dass die Pflanze das notwendige Sonnenlicht absorbiert. DarĂŒber hinaus fĂŒhrt die SchĂ€dlingsnahrung zu vergilbten, verzerrten BlĂ€ttern, die frĂŒh abfallen können.

SchÀdlingsbekÀmpfung

HausgĂ€rtner sollten saugende SchĂ€dlinge auf chinesischen Pastiche-BĂ€umen kontrollieren, indem sie zuerst betroffene Pflanzenteile entfernen und zerstören. Ein starker Wasserstrahl kann SchĂ€dlinge von ihren RuheplĂ€tzen stoßen. Vor der Verwendung von chemischen Kontrollen, die Freisetzung von natĂŒrlichen Feinden oder Insekten, die SchĂ€dlinge töten, ist die beste erste Verteidigungslinie. In GartengeschĂ€ften erhĂ€ltlich, bieten Feinde wie parasitĂ€re Wespen Kontrolle fĂŒr die meisten Saugwanzen. Wenn diese natĂŒrliche Methode jedoch fehlschlĂ€gt, können GĂ€rtner ein botanisches Pestizid anwenden, das die chinesische Pastiche-Pflanze vollstĂ€ndig sĂ€ttigt. Pestizide wie Insektizidseife und Gartenbauöl bieten eine effektive Bewirtschaftungsmethode.

Pilzkrankheiten

Obwohl chinesische Pastiche-BĂ€ume wegen ihrer Resistenz gegen die meisten Probleme geschĂ€tzt werden, sind sie anfĂ€llig fĂŒr Pilzkrankheiten wie Verticillium-Welke und echten Mehltau. Verticilliumwelke, verursacht durch die pilzlichen Krankheitserreger Verticillium albo-atrum und Verticillium dahliae, fĂŒhrt zu gelblichen, verwelkten, eingerollten BlĂ€ttern, die oft frĂŒh abfallen. Symptome treten nicht auf dem ganzen Baum auf, aber "die Ă€lteren und unteren BlĂ€tter werden gelb, verwelken und welken. In jungen krautigen Pflanzen sind Pflanzen verkĂŒmmert und sterben vorzeitig", laut der Erweiterung der UniversitĂ€t von Illinois. Diese Krankheit entwickelt sich typischerweise als Folge von wasserdurchtrĂ€nktem Boden. Mehltau tritt am hĂ€ufigsten in Perioden hoher Feuchtigkeit auf, wenn die Temperaturen zwischen 60 und 80 Grad Fahrenheit liegen. Die Krankheit fĂŒhrt zu einem weißen, pulverartigen Wachstum auf den BlattoberflĂ€chen sowie zu GelbfĂ€rbung und Austrocknung der BlĂ€tter. Schwere FĂ€lle verursachen einen frĂŒhen Blattverlust.

Krankheitslösungen

HausgĂ€rtner sollten beginnen, Pilzkrankheiten manuell zu managen, zuerst die betroffenen Pflanzenteile zu entfernen und zu zerstören. DarĂŒber hinaus ist die Vermeidung von durchfeuchtetem Boden und die Aufrechterhaltung sterilisierter Werkzeuge unerlĂ€sslich, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern. Obwohl es keine Heilung fĂŒr Verticilliumwelke gibt, sollten GĂ€rtner eine Bodenprobe in ein Labor bringen und alle vorgeschlagenen Änderungen vornehmen, um BĂ€ume so gesund wie möglich zu halten. Tote BĂ€ume mĂŒssen entfernt und zerstört werden. Allerdings können GĂ€rtner ein Fungizid auf chinesische Pistazien anwenden, wenn die ersten Symptome von Mehltau auftreten. Anwendungen eines Fungizids mit einem Wirkstoff wie Triadimefon oder Propiconazol bieten Kontrolle.


Video-Guide: Zimmerbonsai richtig schneiden und pflegen.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen