MenĂŒ

Garten

Gelbe BlÀtter Nach Dem Pflanzen Von Stauden

Es sei denn, ihre staude hat natĂŒrlich gelbe blĂ€tter, blĂ€tter, die nach der pflanzung gelb werden, signalisieren, dass etwas nicht in ordnung ist. Pflanzen, deren blĂ€tter gelb werden, sind nicht gesund, was besorgniserregend ist, da sie die pflanze einfach in ihren garten gebracht haben. Beobachten sie die pflanze, ihren boden und ihre feuchtigkeit...

Gelbe BlÀtter Nach Dem Pflanzen Von Stauden


In Diesem Artikel:

HinzufĂŒgen von Stauden zu Ihrem Garten sollte zu seiner Anzeige fĂŒr Jahre hinzufĂŒgen.

HinzufĂŒgen von Stauden zu Ihrem Garten sollte zu seiner Anzeige fĂŒr Jahre hinzufĂŒgen.

Es sei denn, Ihre Staude hat natĂŒrlich gelbe BlĂ€tter, BlĂ€tter, die nach der Pflanzung gelb werden, signalisieren, dass etwas nicht in Ordnung ist. Pflanzen, deren BlĂ€tter gelb werden, sind nicht gesund, was besorgniserregend ist, da Sie die Pflanze einfach in Ihren Garten gebracht haben. Beobachten Sie die Pflanze, ihre Boden- und Feuchtigkeitsbedingungen sowie ihre Platzierung im Garten, um festzustellen, ob es Zeit fĂŒr ein Eingreifen ist.

Transplantationsschock

WĂ€hrend es nicht immer möglich ist, wĂ€hrend der optimalen Wachstumsperiode fĂŒr eine bestimmte Art zu pflanzen, tritt ein Transplantationsschock auf, wenn eine Staude von ihren ursprĂŒnglichen Bedingungen, wie beispielsweise von einem GewĂ€chshaus zu einem EinzelhandelsgeschĂ€ft in Ihren Garten, bewegt wird. Die sich daraus ergebende abrupte Änderung der Bedingungen kann dazu fĂŒhren, dass die Staude abnimmt und ihre BlĂ€tter gelb werden lĂ€sst. Dies erfordert kein sofortiges Eingreifen auf Ihrer Seite, wenn Sie die Pflanze in Erde gelegt haben, in der sie gedeihen wird, mit einem Sonnenmuster, das ihren BedĂŒrfnissen entspricht. Das Umpflanzen wĂ€hrend der Wachstumsperiode kann den Transplantationsschock minimieren, aber es wird das Potential dafĂŒr nicht vollstĂ€ndig beseitigen. Beobachten Sie die Pflanze fĂŒr eine Woche bis 10 Tage, um zu sehen, ob sie wieder aufspringt.

Schlechte Drainage

Zu viel Wasser oder zu wenig Wasser kann dazu fĂŒhren, dass eine neu gepflanzte Staude ihre BlĂ€tter gelb werden lĂ€sst. Wenn Sie gelbliche BlĂ€tter beobachten, spĂŒren Sie den Boden. Wenn es sumpfig ist und die Pflanze nicht schlecht entwĂ€sserten Boden mag, entweder bewegen Sie es in Ihrem Garten oder Ă€ndern Sie den Boden in der Pflanzzone, um die EntwĂ€sserung zu verbessern. Wenn der Boden trocken ist und die Pflanze bewĂ€ssert werden muss, Ă€ndern Sie entweder den Zeitplan fĂŒr die BewĂ€sserung dieses Teils des Gartens oder das Wasser fĂŒr eine Woche auf 10 Tage. Danach hören Sie mit der HandbewĂ€sserung auf und sehen Sie, ob sich die Pflanze ohne weiteren Eingriff in den Garten einnistet. Wenn dies nicht der Fall ist, Ă€ndern Sie die Einstellungen fĂŒr Sprinkler oder BewĂ€sserung in diesem Bereich Ihres Gartens.

Schlechter Boden

Vergilbte BlĂ€tter können darauf hinweisen, dass der Boden nicht genĂŒgend NĂ€hrstoffe liefert. Bei bestimmten Stauden wie Hibiskus bedeutet Vergilbung, dass der Boden zum Beispiel nicht genĂŒgend Magnesium liefert. Aber du musst nicht raten. Verwenden Sie ein Bodentest-Kit von einer UniversitĂ€t Erweiterung oder einem Gartencenter, um eine Lesung auf Ihrem Boden zu erhalten. Mit den Bodentest-Ergebnissen, Ă€ndern Sie den Boden, um die NĂ€hrstoffe hinzuzufĂŒgen, die Ihre spezifische Staude benötigt, um eine weitere GelbfĂ€rbung der BlĂ€tter zu vermeiden.

Stress

Vergilbende BlĂ€tter, passende Böden und angemessene Feuchtigkeit mĂŒssen Sie nicht am Kopf kratzen lassen. Das Symptom deutet darauf hin, dass Ihre Staude einfach nicht glĂŒcklich an ihrem Standort ist. Achten Sie auf Stressoren wie zu viel Sonne oder zu wenig Sonne. Wind ist auch ein bedeutender Stressfaktor fĂŒr einige Pflanzen, der unbemerkt bleibt, wenn Sie die Staude in einem Teil Ihres Gartens platzieren, in dem Sie normalerweise nicht stehen oder sitzen. Anders als bei einem Transplantationsschock deutet Stress darauf hin, dass der Punkt, an dem Sie Ihren neuen Anbau gepflanzt haben, ihm möglicherweise nicht passt, und Sie mĂŒssen die Pflanze bewegen, damit sie gedeiht.


Video-Guide: Meine Birkenfeige verliert BlÀtter! Was nun?.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen