Menü

Garten

Würmer In Einem Kompostierungsbehälter

Organisches material in einem komposthaufen wird von millionen von mikroorganismen zersetzt. Würmer sind auch beim abbau von organischer substanz wirksam. Sie fressen garten- und lebensmittelabfälle und gießen gülle aus, einen nährstoffreichen naturdünger. Würmer finden oft ihren weg zu komposthaufen, die freiliegen...

Würmer In Einem Kompostierungsbehälter


In Diesem Artikel:

Ein Pfund Würmer frisst täglich bis zu einem halben Pfund organische Substanz.

Ein Pfund Würmer frisst täglich bis zu einem halben Pfund organische Substanz.

Organisches Material in einem Komposthaufen wird von Millionen von Mikroorganismen zersetzt. Würmer sind auch beim Abbau von organischer Substanz wirksam. Sie fressen Garten- und Lebensmittelabfälle und gießen Gülle aus, einen nährstoffreichen Naturdünger. Würmer finden oft ihren Weg zu Komposthaufen, die dem Boden ausgesetzt sind. Die absichtliche Einführung von Würmern in Kompostbehälter zum Abbau von organischer Substanz wird als Vermikultur bezeichnet (siehe Referenzen 1).

Vorteile von Worm Composting

Die Vorteile der Wurmkompostierung sind vielfältig. Es produziert nicht nur hochwertigen Dünger für Gärten und Topfpflanzen, sondern auch Wurmkästen, die im Haus gehalten werden können. So können Küchenabfälle ohne Garten- oder Gartenabfälle kompostiert werden (siehe Referenzen 2). Worm Bins sind einfach und kostengünstig zu starten und zu warten. Sie bieten eine schnelle Amortisation, da der Kompost bereits innerhalb von drei Monaten gebrauchsfertig ist (siehe Referenzen 2). Wurmkästen sind eine praktische und praktische Möglichkeit, Kindern die Kompostierung im Klassenzimmer beizubringen.

Erstellen eines Wurmbehälters

Erstellen Sie einen Wurmbehälter mit einem Kunststoff- oder Holzbehälter oder kaufen Sie einen von einem Bio-Gartenlieferanten. Ermitteln Sie die geeignete Größe, indem Sie Küchenabfälle für eine Woche wiegen und Würmer mit 1 Quadratfuß Fläche pro Pfund Küchenabfall bereitstellen (siehe Referenzen 3). Würmer benötigen Zugang zu einer Vielzahl von feuchten Einstreumaterialien wie Pappe, geschredderte Zeitung, geschnittenes Stroh oder Sägemehl (siehe Referenzen 3). Ideale Temperaturen für Wurmbehälter reichen von 55 bis 77 Grad Fahrenheit (siehe Referenzen 2). Rote Wiggler sind die bevorzugten Würmer für die Kompostierung. Finden Sie sie in reifen Komposthaufen, Mist aus Pferdeställen oder zum Verkauf in einigen Gartengeschäften.

Verwalten des Wurmbehälters

Feed Würmer die Arten von Küchenabfälle, die Sie normalerweise zu einem Komposthaufen hinzufügen würden, einschließlich Obst und Gemüse, Teebeutel, Kaffeesatz und zerdrückten Eierschalen. Füttere sie nicht mit Fleisch oder Milchprodukten oder fettigen Lebensmitteln. Bury Fetzen unter Bettzeug, um Gerüche zu halten und Fliegen zu entmutigen. Würmer werden viel von dem Bettmaterial essen.

Das fertige Produkt

Nach drei oder vier Monaten richtiger Pflege ist nur noch wenig Bettzeug übrig und kleine schwarze oder braune Güsse bleiben übrig. Trennen Sie die Würmer vom fertigen Kompost, indem Sie den Inhalt auf eine Plastikfolie kippen. Achten Sie auf kleine, ovale Wurm-Kokons, die bis zu 20 Würmer enthalten. Alternativ können Sie den fertigen Kompost auf die eine Seite des Müllbehälters bringen, frische Streu und Schrott auf die andere Seite geben und die Würmer werden schließlich ihren Weg zur frischen organischen Substanz finden (siehe Referenzen 3). Wurmkompost mit Blumenerde für Zimmerpflanzen mischen, auf Rasenflächen streuen oder in Gartenbeete graben.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen