Menü

Garten

Winterkürbis Mit Braunen Blättern

Winterkürbis enthält verschiedene sorten, wie butternuss (cucurbita moschata), eichel und spaghetti (c. Pepo). Im gegensatz zu sommerkürbis wächst winterkürbis als ranke, entweder geraspelt oder auf dem boden. Alle squash wird als sommer-jahres in den vereinigten staaten angebaut, nach der letzten chance von frost begonnen hat...

Winterkürbis Mit Braunen Blättern


In Diesem Artikel:

Braune Blätter auf Winterkürbis können vermeidbar sein.

Braune Blätter auf Winterkürbis können vermeidbar sein.

Winterkürbis enthält verschiedene Sorten, wie Butternuss (Cucurbita moschata), Eichel und Spaghetti (C. pepo). Im Gegensatz zu Sommerkürbis wächst Winterkürbis als Ranke, entweder geraspelt oder auf dem Boden. Sämtlicher Kürbis wird im Sommer in den Vereinigten Staaten angebaut, nachdem die letzte Frostgefahr vorüber ist. Während der Sommerkürbis jung und zart geerntet wird, bleibt Winterkürbis am Rebstock, um eine harte, dicke Außenhaut zu bilden, die es erlaubt, ihn über den Winter kühl und trocken zu lagern. Alle Squash-Sorten sind anfällig für die gleichen Ursachen von braunen Blättern.

Unzureichendes Wasser

Dürrebedingungen machen Winter Squash Blätter oft braun. Wenn den Wurzeln zu wenig Wasser zur Verfügung steht, kann die Pflanze keine Feuchtigkeit an die Enden der Blätter transportieren, wodurch diese Bereiche austrocknen und absterben. Jeden Tag ein wenig zu gießen kann nicht ausreichen, um eine Kürbispflanze gesund zu halten. Die Oberflächenverdunstung kann eine erhebliche Menge an Feuchtigkeit entfernen, bevor sie die Wurzeln erreicht, so dass eine leichte Bewässerung nicht genügend Feuchtigkeit liefert, um tief in den Boden zu sinken. Wasser tief und weniger häufig, um Ihren Kürbispflanzen das meiste Wasser zu geben. Nur Wasser, wenn der Boden 1 Zoll unter der Oberfläche trocken ist.

Kaltes Wetter

Kürbis ist intolerant gegenüber kaltem Wetter. Jedes Mal, wenn die Lufttemperatur unter 50 Grad Fahrenheit liegt oder die Wurzeltemperatur unter 62 Grad Celsius liegt und die Bedingungen feucht sind, können die Blätter braun werden. In den schwersten Situationen kann die gesamte Pflanze gelb oder braun werden und welken. Bewegen Sie Pflanzen oder starten Sie Samen im Freien, nachdem die letzte Frostgefahr vorüber ist.

Falscher Mehltau

Falscher Mehltau kann jederzeit während der Wachstumsperiode auf Winterkürbispflanzen auftreten. Frühe Symptome dieser Pilzerkrankung sind hellgrüne Flecken auf den Blättern, die mit den sich verschärfenden Bedingungen hellgelb werden. Falscher Mehltau tötet Blattgewebe, wodurch es welkt und braun wird, wenn es unbehandelt bleibt. Bei den ersten sichtbaren Symptomen des Falschen Mehltaus ein organisches Fungizid auf die betroffenen Blätter auftragen. Um negative Auswirkungen auf Bestäuber zu vermeiden, sollten Sie beim Fungizid alle Blüten vermeiden.

Kürbiswanzen

Schädlinge können Winterkürbisreben und -blätter erheblich schädigen, so dass sie braun werden. Da sich Squash Bugs von der Pflanze ernähren, setzen sie giftigen Speichel frei, der die Blätter schädigt. Diese Schädlinge können auch eine bakterielle Krankheit verbreiten, die gelbe Rebkrankheit genannt wird. Wenn Squash-Bug-Populationen groß sind, tötet ihr Speichel oder die bakterielle Krankheit das Pflanzengewebe, wodurch es braun wird. Kontrollieren Sie Squash Bugs, indem Sie Ei-Cluster an den Blattunterseiten finden und zerstören und Nymphen oder Erwachsene in einen Eimer mit Seifenwasser fallen lassen. Pestizide können helfen, aber Squashwanzen sind gegen die meisten Schädlingsbekämpfungs-Chemikalien resistent, und der Schaden, den Pestizide nützlichen Insekten zufügen, kann jeden möglichen Nutzen aufwiegen.


Video-Guide: Die Besten Lebensmittel Für Den Herbst.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen