Men√ľ

Garten

Werden Tomatenpflanzen Weiterhin Produziert, Wenn Sie Vor Frost Gesch√ľtzt Sind?

Die garten-tomate (solanum lycopersicum) ist eine zarte, w√§rmeliebende pflanze, die eine ziemlich lange frostfreie jahreszeit ben√∂tigt. G√§rtner verl√§ngern normalerweise die tomatensaison, indem sie pflanzen in innenr√§umen beginnen und gut entwickelte transplantate kurz nach dem typischen letzten reifedatum einsetzen. Ein fr√ľher herbstfrost kann jedoch ein...

Werden Tomatenpflanzen Weiterhin Produziert, Wenn Sie Vor Frost Gesch√ľtzt Sind?


In Diesem Artikel:

Kleinfr√ľchtige Sorten, die oft schneller reifen, k√∂nnen auch Ihre Tomatenernte verl√§ngern.

Kleinfr√ľchtige Sorten, die oft schneller reifen, k√∂nnen auch Ihre Tomatenernte verl√§ngern.

Die Garten-Tomate (Solanum lycopersicum) ist eine zarte, w√§rmeliebende Pflanze, die eine ziemlich lange frostfreie Jahreszeit ben√∂tigt. G√§rtner verl√§ngern normalerweise die Tomatensaison, indem sie Pflanzen in Innenr√§umen beginnen und gut entwickelte Transplantate kurz nach dem typischen letzten Reifedatum einsetzen. Ein fr√ľher Herbstfrost kann jedoch Ihren Tomatenpflanzen ein vorzeitiges Ende bereiten, daher ist es sinnvoll, die m√∂glichen Vorteile des Frostschutzes zu ber√ľcksichtigen.

Die Auswirkungen von Frost

"Frost" ist ein allgemeiner Begriff, der G√§rtnern eigentlich wenig nutzt. Kalte Temperaturen beeinflussen verschiedene Pflanzen auf unterschiedliche Art und Weise, und die Schwere der durch niedrige Temperaturen verursachten Pflanzensch√§den wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst, wie die Dauer der niedrigen Temperaturen, die Windgeschwindigkeit und das Mikroklima des Gartens. Dennoch sind Tomaten ziemlich zart, so dass es sicher ist anzunehmen, dass jede Nacht mit Temperaturen nahe oder unter 32 Grad F Ihren Tomatenpflanzen erheblichen Schaden zuf√ľgen wird.

Angemessenes Sonnenlicht

Tomaten k√∂nnen theoretisch mit nur sieben Stunden direkter Sonneneinstrahlung pro Tag weiter wachsen und Fr√ľchte entwickeln, aber solch eine kurze Photoperiode wird das kr√§ftige Wachstum nicht aufrecht erhalten, das w√§hrend der langen Tage des Sommers auftritt. Da die Herbsttage k√ľrzer werden und Ihre Tomatenpflanzen langsamer werden, k√∂nnten Sie feststellen, dass Frostschutz sich nach einem bestimmten Datum nicht lohnt.

Sinkende Temperaturen

Frostschutz hilft Ihren Tomatenpflanzen, Temperaturen unter dem Gefrierpunkt zu √ľberstehen, aber die k√ľhlen N√§chte im Sp√§tsommer und Herbst k√∂nnen die richtige Best√§ubung und Fruchtreife noch verhindern. Wenn Ihre ersten Fr√∂ste relativ fr√ľh in der Saison auftreten, k√∂nnen die kommenden Wochen viel W√§rme und Sonnenlicht f√ľr Ihre Tomaten liefern. In diesen Situationen ist Frostschutz eine gute Idee - ein wenig Zeit und Arbeit k√∂nnte Sie mit einer reichlichen verl√§ngerten Ernte belohnen. Aber sobald sich das kalte Wetter eingependelt hat, wird Frostschutz allein wenig Nutzen bringen.

Sorten

Alle Tomatenpflanzen werden durch Temperaturen unter dem Gefrierpunkt besch√§digt, aber bestimmte Sorten haben eine gr√∂√üere F√§higkeit, bei k√ľhlem Wetter Fr√ľchte anzubauen und zu reifen. Diese Sorten geben Ihnen die gr√∂√üte Rendite auf die Arbeit und die Kosten im Zusammenhang mit dem Schutz Ihrer Pflanzen vor Frost. Der Oregon State University Extension Service empfiehlt unter anderem folgende Sorten zur Toleranz gegen√ľber kaltem Wetter, besonders k√ľhlen N√§chten: Stupice, Glacier, Northern Delight, Oregon Spring und Legend.


Video-Guide: Regionale Tomaten aus dem Rheinland - ganzjährig.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen