Men√ľ

Garten

Werden Stauden Mit Einer Unkrautbarriere Ausgebreitet?

Eine unkrautbarriere oder ein landschaftsgewebe wird typischerweise einige inch unter der oberfl√§che eines gartens installiert, so dass unkr√§uter sich nicht √ľber den hof vermehren k√∂nnen. Obwohl diese physikalische barriere gut gegen einj√§hrige unkr√§uter wirkt, haben mehrj√§hrige unkr√§uter mehr zeit und gr√∂√üe, um eine m√∂glichkeit zu finden, sich √ľber und unter dem gewebe auszubreiten...

Werden Stauden Mit Einer Unkrautbarriere Ausgebreitet?


In Diesem Artikel:

Die Unkrautbarriere, die vollständig mit Erde bedeckt ist, neigt dazu, länger zu dauern als das exponierte Gewebe.

Die Unkrautbarriere, die vollständig mit Erde bedeckt ist, neigt dazu, länger zu dauern als das exponierte Gewebe.

Eine Unkrautbarriere oder ein Landschaftsgewebe wird typischerweise einige Inch unter der Oberfl√§che eines Gartens installiert, so dass Unkr√§uter sich nicht √ľber den Hof vermehren k√∂nnen. Obwohl diese physikalische Barriere gut gegen einj√§hriges Unkraut wirkt, haben mehrj√§hrige Unkr√§uter mehr Zeit und Gr√∂√üe, um eine M√∂glichkeit zu finden, sich √ľber und unter dem Gewebe auszubreiten. Zu der mehrj√§hrigen Unkrautverbreitung beizutragen ist die Barriereverwitterung und die Besch√§digung von gew√ľnschten Stauden, wie beispielsweise Pflanzen, die Fr√ľchte und Bl√ľten produzieren.

Sonnenlichtschaden

Eine falsch gesicherte Unkrautbarriere wird durch Erosion und Pflanzenwachstum schnell der Sonne ausgesetzt. Da die Barriere vor dem ultravioletten Sonnenlicht sch√ľtzt, beginnt das Material im Laufe eines Jahres zu schw√§chen. Starke mehrj√§hrige Unkrautsetzlinge dr√§ngen durch die Barriere, um das Sonnenlicht √ľber dem Gewebe zu erreichen. Wachsende Stauden f√ľhren dazu, dass den Elementen mehr Landschaftsgewebe ausgesetzt wird, und tragen zu noch mehr Zerst√∂rung bei, wenn sie sich in Richtung Himmel erstrecken. Wenn Sie die Barriere nicht ersetzen und sichern, wird Ihr Garten zu einem Paradies f√ľr die Verbreitung von Stauden.

Mehrjährige Unkraut Gelegenheit

Obwohl Sie eine gesunde Mischung aus Erde und organischem Material w√ľnschen, die Ihre Unkrautbarriere bedeckt, tr√§gt diese Gartenarbeit nur dazu bei, dass sich Unkraut auf der Oberfl√§che des Gewebes verteilt. Verhindern Sie, dass Unkr√§uter auf dem Stoff keimen, indem Sie einen anorganischen Mulch als funktionelle Alternative verwenden. Zum Beispiel, Landschaftsbau Kieselsteine ‚Äč‚Äč√ľber die Barriere f√ľr eine W√ľste oder Fluss Rock Aussehen. Alle B√∂den oder Tr√ľmmer, die sich zwischen Kieselsteinen oder anderem anorganischen Mulch bilden, sind jedoch ein perfekter Lebensraum f√ľr die Keimung von Unkrautsamen. Eine st√§ndige Gartenpflege ist immer noch erforderlich, um die Ausbreitung von Stauden zu verhindern.

Bl√ľhende und fruchtende Stauden

Unkrautbarrieren verhindern auch einige nat√ľrliche Zersetzungsprozesse im Garten: Regenw√ľrmer k√∂nnen sich mit dem Gewebe nicht durch die gesamte Bodenstruktur bewegen, und Sie k√∂nnen keine organischen Stoffe vollst√§ndig in den Boden einbringen. Infolgedessen verliert der Boden N√§hrstoffe im Laufe der Zeit, w√§hrend Ihre gew√ľnschten mehrj√§hrigen Pflanzen in den Elementen einweichen. Bl√ľhende und fruchtende Stauden ben√∂tigen viele N√§hrstoffe, und sie beginnen zu sterben, wenn eine Unkrautbarriere f√ľr mehrere Jahre verwendet wird. Mehrj√§hrige Unkr√§uter haben die M√∂glichkeit, anstelle der k√§mpfenden, erw√ľnschten Stauden zu wachsen; Sie tragen zum ultimativen Tod der gew√ľnschten Pflanzen bei, da sie sich unkontrolliert ausbreiten.

Physischer Pflanzenschaden

Da f√ľr jede gew√ľnschte Gartenpflanze ein Loch in der Unkrautbarriere geschaffen werden muss, bietet das Verfahren eine M√∂glichkeit, dass sich Unkraut im Oberboden ausbreitet. Wenn eine gew√ľnschte Pflanze eine gro√üe Art ist, wie zum Beispiel ein Strauch, wird sie von dem urspr√ľnglichen Stoffloch erdrosselt, wenn die Pflanze breiter wird. Die Pflanze beginnt zur√ľck zu sterben, da mehrj√§hrige Unkr√§uter ihre Schw√§che ausnutzen und das urspr√ľngliche Stoffloch besiedeln. Wenn die gew√ľnschte Pflanze nicht √ľberlebt, keimen Unkrautsamen in der gleichen √Ėffnung weiter und besch√§digen den Stoff, wenn sie breiter und gr√∂√üer werden.


Video-Guide: NATUR: Riesenbärenklau - Giftiges Unkraut breitet sich weiter aus.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen