MenĂŒ

Garten

Werden Hostas Unter Einer Zeder Wachsen?

Sie finden eine vielzahl von hostas (hosta spp.) in gartencentern und online-hĂ€ndlern. Hostas, die im allgemeinen in den klimazonen 3 bis 9 des us-landwirtschaftsministeriums wachsen, sind fĂŒr ihre attraktive laub- und schattierungstoleranz bekannt. Hostas wird unter echten zedern, wie himalaya-zeder wachsen...

Werden Hostas Unter Einer Zeder Wachsen?


In Diesem Artikel:

FĂŒgen Sie Textur und Farbe im Schatten von Zedern mit bunten Hostas hinzu.

FĂŒgen Sie Textur und Farbe im Schatten von Zedern mit bunten Hostas hinzu.

Sie finden eine Vielzahl von Hostas (Hosta spp.) In Gartencentern und Online-HĂ€ndlern. Hostas, die im Allgemeinen in den Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums wachsen, sind fĂŒr ihre attraktive Laub- und Schattierungstoleranz bekannt. Hostas wird unter echten Zedern wachsen, wie Himalaya-Zeder (Cedrus Deodara), die in USDA-Zonen 7 und 8 wĂ€chst, sowie andere Arten mit dem gemeinsamen Namen "Zeder", wie rote Zeder (Juniperus virginiana), die in USDA wĂ€chst Zonen 2 bis 9.

Pflanzengifte

Einige BĂ€ume, vor allem Schwarznuss (Juglans nigra), die in den USDA-Zonen 4 bis 9 wĂ€chst, sezernieren Chemikalien aus ihren Wurzeln, die fĂŒr viele gewöhnliche Gartenpflanzen giftig sind. Diese Eigenschaft wird Allelopathie genannt. Echte Zedern, die auch zur Herstellung von Mulch verwendet werden, enthalten Chemikalien, die antimikrobielle Eigenschaften haben, was wahrscheinlich der Grund ist, warum Zedernholz verfault. Andere in Zedernholz enthaltene Chemikalien, insbesondere Thujon, weisen ebenfalls Insekten ab, sind jedoch nicht allopathisch.

Unter BĂ€umen pflanzen

Die Verwendung von Pflanzen, wie Hostas, unter Zedern kann sowohl fĂŒr die Hostas als auch fĂŒr die BĂ€ume oder StrĂ€ucher gut sein. Mass-Hosta-Anpflanzungen bilden eine attraktive Matten unter BĂ€umen, dient als eine grĂŒne Mulch, die Bodenfeuchtigkeit konserviert und Unkraut ausblendet. Die Anwesenheit der Hostas verhindert, dass RasenmĂ€her oder Fadenschneider die ZedernstĂ€mme beschĂ€digen. Die Zedern wiederum schattieren die Hostas, deren BlĂ€tter bei starker Sonneneinstrahlung versengt werden. Wenn die Zedern an HĂ€ngen gepflanzt werden, helfen auch die Wurzeln der Hostas bei der Erosionskontrolle.

Hosta-Typen

Je nach GrĂ¶ĂŸe der Zeder wachsen viele Hostas und VarietĂ€ten darunter. GroßblĂ€ttrige Sorten, wie "Blaue Regenschirme" (Hosta "Blue Umbrellas"), die in den USDA-Zonen 3 bis 8 wachsen, werden bis zu 3 Fuß hoch, mit einer 4-Fuß-Verbreitung, die unter 40 bis 50 einen dramatischen Akzent setzen Fuß Himalaya-Zeder. Zedern, die keine BlĂŒten produzieren, werden durch traditionelle Augustlilien-Hostas (Hosta plantaginea) verstĂ€rkt, die in den USDA-Zonen 3 bis 9 wachsen, die im SpĂ€tsommer duftende, weiße BlĂŒten aufweisen.

Einpflanzen Überlegungen

Hostas sind robuste, winterharte Pflanzen, die im Allgemeinen gut unter BĂ€umen erfolgreich sind. Um die Zeder und die Hosta gesund zu halten, pflanzen Sie Hostas in Taschen zwischen Zedernwurzeln. Schneiden Sie niemals grĂ¶ĂŸere Wurzeln wĂ€hrend des Pflanzens. Wenn die Hostas jung sind und noch nicht zu einer Matte zusammengewachsen sind, mulchen Sie zwischen den Pflanzen, um Feuchtigkeit zu sparen. Da die Hosta-Wurzeln mit den grĂ¶ĂŸeren und umfangreicheren Zedernwurzelsystemen konkurrieren, geben Sie den Hostas zusĂ€tzliches Wasser, wĂ€hrend sich die jungen Pflanzen etablieren. BewĂ€sserung ist auch eine gute Idee wĂ€hrend Trockenperioden.


Video-Guide: Pond and garden | 2016 | what the pond and garden looked like in 2016.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen