Men√ľ

Zuhause

Warum W√ľrde Eine Escrow-Balance Auf Eine Festhypothek Steigen?

Ein treuhandkonto stellt sicher, dass wichtige immobilienrechnungen bezahlt werden. Alle auf einem treuhandkonto enthaltenen rechnungen gehen in der regel direkt zum kreditgeber, der dann die geb√ľhren aus dem auf dem konto befindlichen geld zahlt. Festzinskredite oder kredite mit einem festen zinssatz und kreditzahlungsplan haben h√§ufig treuhandkonten, die...

Warum W√ľrde Eine Escrow-Balance Auf Eine Festhypothek Steigen?


In Diesem Artikel:

Ein Treuhandkonto stellt sicher, dass wichtige Immobilienrechnungen bezahlt werden. Alle auf einem Treuhandkonto enthaltenen Rechnungen gehen in der Regel direkt zum Kreditgeber, der dann die Geb√ľhren aus dem auf dem Konto befindlichen Geld zahlt. Festzinskredite oder Kredite mit einem festgesetzten Zinssatz und Kreditzahlungsplan haben √ľblicherweise Treuhandkonten, die den Gesamtbetrag, der dem Kreditgeber zusteht, beeinflussen k√∂nnen.

Funktion

Treuhandkonten werden normalerweise zusammen mit der Hypothekendarlehenszahlung abgerechnet. Diese Abrechnung erm√∂glicht die Verteilung der Zahlungen √ľber einen Zeitraum von 12 Monaten. Der Kreditnehmer erh√§lt jeden Monat - oder zweiw√∂chentlich, wie in den Kreditdokumenten festgelegt - eine Gesamtrechnung, die die Zahlung in Bezug auf den Hypothekendarlehensbetrag, Zinsen und andere Geb√ľhren sowie den auf das Treuhandkonto entfallenden Betrag enth√§lt. Eine Erh√∂hung der Treuhandkonten f√ľhrt dazu, dass die Gesamthypothekenzahlung steigt, aber der Teil der Rechnung, der dem Kreditsaldo und den Zinsen zugerechnet wird, √§ndert sich bei einer Festhypothek nicht.

Immobiliengeb√ľhren

Steigende Grundsteuern werden eine Erhöhung des Treuhandvermögens bei einem Festhypothekendarlehen verursachen. Eine höhere Vermögenssteuerermittlung spiegelt in der Regel steigende Immobilienwerte in der Umgebung oder eine Verbesserung der Wohnsituation wider, beispielsweise eine neue Garage. Die Wähler können auch die Grundsteuern erhöhen.

Einige Objekte haben spezielle Geb√ľhren f√ľr Dienstleistungen, die von der Stadt zur Verf√ľgung gestellt werden. Zum Beispiel die Geb√ľhr f√ľr die Nutzung eines √∂ffentlichen Abwassersystems. Jegliche Wasser- oder M√ľllgeb√ľhren, die von einem staatlichen Dienstleister erhoben werden, k√∂nnen aufgrund h√∂herer Betriebskosten steigen, was ebenfalls zu einer Erh√∂hung des Treuhandverm√∂gens f√ľhrt.

Versicherung

Die Versicherung des Eigenheimbesitzers ist √ľblicherweise in einem Treuhandkonto enthalten. √Ąnderungen der Versicherungspr√§mien k√∂nnen dazu f√ľhren, dass der Treuhandkontostand steigt, auch wenn das Darlehen festverzinslich ist. Die Pr√§mien k√∂nnen aufgrund von j√§hrlichen Anpassungen durch die Versicherungsgesellschaft oder weil der Hausbesitzer das Haus verbessert und erh√∂ht den Ersatzwert des Hauses erh√∂hen. Eine zus√§tzliche Deckung, wie beispielsweise eine Hochwasserversicherung, kann ebenfalls dazu f√ľhren, dass die Pr√§mien steigen.

Die private Hypothekenversicherung (PMI) ist eine zus√§tzliche Deckung gegen einen Kreditnehmer, der einen Hypothekarkredit ausl√§sst. Kreditgeber verlangen in der Regel PMI auf Darlehen mit einer Anzahlung von weniger als 20 Prozent und enthalten diese Geb√ľhr in der Treuhand. Diese Art von Versicherung wird im Allgemeinen nicht im Preis steigen, aber die Treuhand kann sich erh√∂hen, wenn der Kreditgeber den PMI falsch berechnet. In einem solchen Fall m√ľsste der Kreditnehmer die Differenz ausgleichen.

Kreditgeberaktionen

Kreditgeber können verlangen, dass ein Escrow-Kontostand nie unter einen bestimmten Betrag fällt, je nach den Regeln des Department of Housing and Urban Development (HUD). Die minimale Escrow-Menge wird als Kissen bezeichnet. Guthaben auf Treuhandkonten, die von dem Kreditgeber projiziert werden, um im kommenden Escrow-Jahr unter das Polster zu fallen, können höher angepasst werden, um die Möglichkeit zu verhindern, selbst wenn das Hypothekendarlehen einen festen Zahlungsplan hat

Kreditgeber k√∂nnen die noch nicht eingetretenen Erh√∂hungen des Treuhandkontos sch√§tzen. Der Kreditgeber kann bei der Berechnung des Treuhandkontos f√ľr das n√§chste Jahr einen Prozentsatz zu den tats√§chlichen Steuer- oder Versicherungszahlungen des Vorjahres addieren, was dazu f√ľhrt, dass das Treuhandkonto steigt.

√úberlegungen

Wenn Kreditnehmer ihre Hypothekenzahlungen aktuell sind, aber der Kreditgeber es vers√§umt, einen Treuhandposten p√ľnktlich zu bezahlen, wie eine Steuerrechnung, ist der Kreditgeber f√ľr versp√§tete Strafen verantwortlich und kann die Treuhand nicht erh√∂hen, um die Geb√ľhren zu decken, so das HUD. Andere Fehler, die der Kreditgeber beim Auflisten von Escrow-Positionen, wie zum Beispiel die Unterlassung einer Steuerrechnung, verursacht, k√∂nnen zur Erh√∂hung des Fehlbetrags eine Escrow-Erh√∂hung zur Folge haben.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen