Men├╝

Garten

Warum L├Ąsst Meine Mandevilla Ihre Knospen Fallen?

Immergr├╝ne tropische weinreben, mandevillas scheuen sich nicht davor, ihre eigenen trompeten zu blasen - trompetenf├Ârmige bl├╝ten. Mit bl├╝ten in den farben rot, rosa oder wei├č, werden die pflanzen oft als einj├Ąhrige topfpflanzen verkauft, da die meisten arten in den klimazonen 10 bis 11 des us-landwirtschaftsministeriums nur mehrj├Ąhrig sind.

Warum L├Ąsst Meine Mandevilla Ihre Knospen Fallen?


In Diesem Artikel:

Wenn Sie dazu neigen, zu viel Wasser zu trinken, halten Sie Ihre Mandevilla in einem Terrakotta-Topf.

Wenn Sie dazu neigen, zu viel Wasser zu trinken, halten Sie Ihre Mandevilla in einem Terrakotta-Topf.

Immergr├╝ne tropische Weinreben, Mandevillas scheuen sich nicht davor, ihre eigenen Trompeten zu blasen - Trompetenf├Ârmige Bl├╝ten. Mit Bl├╝ten in den Farben rot, rosa oder wei├č, werden die Pflanzen oft als einj├Ąhrige Topfpflanzen verkauft, da die meisten Arten nur in den Klimazonen 10 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums haltbar sind. Die Ausnahme ist der chilenische Jasmin (Mandevilla laxa), der kann in den USDA-Zonen 7 bis 11 im Freien ├╝berleben, wird aber im Winter am k├Ąlteren Ende dieser Strecke wieder zu Boden gehen. Obwohl sie viele Knospen ausbr├╝ten, werden sie von Mandevillas manchmal aus verschiedenen Gr├╝nden abgeworfen.

Das Licht des Tages

Mandevillas brauchen Sonnenlicht, um gut zu bl├╝hen, aber volle Sonne den ganzen Tag, jeden Tag kann f├╝r manche Pflanzen zu viel des Guten sein. Laut dem Magazin GrowerTalks kann "hohes Licht w├Ąhrend des Sommers Knospenabtreibung verursachen". Wenn Ihre Pflanze etwas gebleicht aussieht, sollten Sie sie nur morgens und nicht w├Ąhrend der hellsten Stunden des Mittags in einen Bereich bringen, wo sie volle Sonne bekommt.

Ein Longdrink von Wasser

Zu viel Wasser oder zu wenig kann auch dazu f├╝hren, dass Ihre Mandevilla Knospen fallen l├Ąsst. Es hat knollenf├Ârmige Wurzeln, die leicht verfaulen, wenn sie st├Ąndig feuchten Bedingungen ausgesetzt sind. Wenn Ihre Mandevilla in einem Topf w├Ąchst, stellen Sie sicher, dass der Beh├Ąlter ├╝ber Drainagel├Âcher verf├╝gt und nicht mit schwerem Lehm, sondern mit einer leichten und por├Âsen Blumenerde gef├╝llt ist, so dass ├╝bersch├╝ssiges Wasser nicht verweilt. Auf der anderen Seite sollten Sie niemals zulassen, dass der Boden trocken wird, oder die Pflanze wird Knospen abwerfen, die sie nicht l├Ąnger halten kann.

Ein St├╝ck der Ver├Ąnderung

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Mandevilla drinnen im Herbst zu bringen, um sie f├╝r den n├Ąchsten Sommer zu bewahren, wird sie aufgrund des Schocks des ├ťbergangs fast zwangsl├Ąufig Knospen verlieren. Die Umwelt in den meisten H├Ąusern ist viel niedriger in Licht und Feuchtigkeit als das, was die Pflanze im Freien erlebt haben wird. Anstatt zu versuchen, es unter diesen Bedingungen wachsen zu lassen, k├Ânnen Sie die Pflanze ├╝ber den Winter in eine Halbschlafruhe zwingen. Schneiden Sie es wieder auf ca. 10 cm zur├╝ck, legen Sie es an einen k├╝hlen, dunklen Ort mit Temperaturen in den 50ern oder 60ern Fahrenheit und gie├čen Sie es nur so lange, bis der Boden bis zum Fr├╝hling kaum feucht ist. Stellen Sie sicher, Ihre Schneideklingen zu desinfizieren, indem Sie sie vor dem Schneiden mit Alkohol abwischen. Dies wird die Wahrscheinlichkeit verringern, dass die Mandevilla mit irgendwelchen Krankheiten infiziert wird, die sich noch an den Klingen aus einem fr├╝heren Beschneidungsvorgang anschmiegen.

In der K├Ąlte gelassen

Trotz des Schocks, den Ihre Pflanze erleiden muss, wenn sie in den Stall gebracht wird, ist es auch keine gute Idee, sie im Herbst zu sp├Ąt zu lassen. Ein pl├Âtzliches Einfrieren wird die meisten Mandevillas t├Âten, mit Ausnahme von Mandevilla laxa, und sie sind auch nicht hei├č in den 40er Jahren. Die meisten Arten werden anfangen zu schmollen - und m├Âglicherweise gegossene Knospen -, sobald die Nachttemperaturen unter 50┬░ F fallen, und sie sollten zu dieser Zeit ins Haus gebracht werden.


Video-Guide: Wandelro╠łschen - Wuchs und Pflege.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen