MenĂŒ

Garten

Weiße Fuzzy Houseplant Wanzen

Houseplants erhellen sogar den dunkelsten raum, fĂŒgen ein wenig leben hinzu und bringen etwas von draußen herein. FĂŒr alles, was sie geben, werden diese adaptiven pflanzen im allgemeinen mit schutz vor den meisten krankheiten und schĂ€dlingen belohnt. Leider scheinen ein paar schĂ€dlinge, wie der weiße, faule wolllĂ€use, immer noch ihren weg zu finden...

Weiße Fuzzy Houseplant Wanzen


In Diesem Artikel:

Zimmerpflanzen können SchĂ€dlinge aufnehmen, wenn sie die warmen Monate draußen verbringen.

Zimmerpflanzen können SchĂ€dlinge aufnehmen, wenn sie die warmen Monate draußen verbringen.

Houseplants erhellen sogar den dunkelsten Raum, fĂŒgen ein wenig Leben hinzu und bringen etwas von draußen herein. FĂŒr alles, was sie geben, werden diese adaptiven Pflanzen im Allgemeinen mit Schutz vor den meisten Krankheiten und SchĂ€dlingen belohnt. UnglĂŒcklicherweise scheinen ein paar SchĂ€dlinge, wie der weiße, faulige WolllĂ€use, immer noch ihren Weg zu den Zimmerpflanzen zu finden.

WolllÀuse

Viele WollmĂŒckenarten werden auf Zimmerpflanzen gefunden, die nach einer Saison im Freien oder bei Neuanschaffungen aus einem befallenen GewĂ€chshaus hereingebracht werden. Diese pink bis grau, segmentierten SchĂ€dlinge erreichen etwa 1/5 Zoll lang und wachsen eine wachsartige oder cottonyy Beschichtung, die ihnen oft eine fusselige, plĂŒschige Erscheinung gibt. Wenn Ameisen in Ihrem Haus ein Problem sind, ist es wahrscheinlich, dass sie die WolllĂ€use fĂŒr ihren klebrigen, sĂŒĂŸen Honigtau bewirtschaften.

BeschÀdigung

WolllĂ€use sind saftfressende Insekten, die sich in Gruppen auf den Unterseiten der BlĂ€tter sammeln und das Gewebe perforieren, um die nahrhafte FlĂŒssigkeit darin abzuleiten. Leicht befallene Pflanzen können keine Symptome zeigen, aber wenn der Befall zunimmt, werden die BlĂ€tter gelb oder fallen ab oder die ganze Pflanze wird ungesund. WĂ€hrend sie fĂŒttern, scheiden WolllĂ€use Honigtau aus, der Ameisen und gelegentlich rußige Formkolonien anzieht.

Kulturelle Kontrolle

Wenn WolllĂ€use eindringen, nehmen Sie kleinere Pflanzen an die KĂŒchenspĂŒle und sprengen Sie die SchĂ€dlinge von den BlĂ€ttern und Stielen mit der SpĂŒle. GrĂ¶ĂŸere Pflanzen können erfordern, dass Sie manuell SchmierlĂ€use entfernen, indem Sie Alkohol direkt auf die SchĂ€dlinge mit einem WattestĂ€bchen auftragen oder sie sorgfĂ€ltig abreiben. Wenn Ameisen anwesend sind, folge ihrer Spur zu ihrem Zugangspunkt und versiegele sie, um ihren Wiedereintritt zu verhindern, da sie die Wolllauskolonien schĂŒtzen und ihnen helfen, sich auszubreiten.

Chemische Kontrolle

Chemische Kontrolle wird bei Zimmerpflanzen nur selten benötigt, aber wenn Ihre Pflanze brĂŒchig oder besonders wertvoll ist, kann dies gerechtfertigt sein. WolllĂ€use reagieren gut auf wöchentliche Behandlungen mit Insektiziden Seife oder Gartenöl, aber achten Sie darauf, Ihre Pflanze von hellen, heißen Fenstern zu entfernen, bevor Sie beides anwenden. Sehr schlechter Befall oder hochresistente Wolllauskolonien können mit einem systemischen Insektizid wie Imidacloprid behandelt werden, das auf den Boden Ihrer Zimmerpflanze aufgetragen wird; Bewegen Sie die Pflanze an einen schattigen Ort im Freien, bevor Sie dieses Pestizid anwenden.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen