Men√ľ

Garten

Welche Insektenschädlinge Zielen Auf Spinat?

K√ľhle jahreszeit, blattgr√ľn spinat ist eine willkommene erg√§nzung zu jedem essbaren hausgarten f√ľr seinen reichen geschmack und schnelle reifung. Wenn diese pflanze jedoch von saugenden, tunnelnden oder kauenden sch√§dlingen befallen wird, k√∂nnen ihre spinatbl√§tter leichte bis schwere sch√§den erleiden. Probleme reichen von einer zerlumpten erscheinung, die abnimmt...

Welche Insektenschädlinge Zielen Auf Spinat?


In Diesem Artikel:

Spinatpflanzen sind anf√§llig f√ľr eine Vielzahl von Sch√§dlingen.

Spinatpflanzen sind anf√§llig f√ľr eine Vielzahl von Sch√§dlingen.

K√ľhle Jahreszeit, Blattgr√ľn Spinat ist eine willkommene Erg√§nzung zu jedem essbaren Hausgarten f√ľr seinen reichen Geschmack und schnelle Reifung. Wenn diese Pflanze jedoch von saugenden, tunnelnden oder kauenden Sch√§dlingen befallen wird, k√∂nnen Ihre Spinatbl√§tter leichte bis schwere Sch√§den erleiden. Die Probleme reichen von einem zerlumpten Aussehen, das die Sch√∂nheit des Gartens mindert, bis hin zu verwelkten oder abgestorbenen Pflanzen, die selbst nach der Entfernung der Sch√§dlinge ungenie√übar werden. Setzen Sie Managementmethoden sofort ein, wenn ein Befall auftritt

Raupen

Eine Vielzahl von Raupenarten befallen Spinatpflanzen. Raupen sind die Larvenform eines erwachsenen K√§fer, wie zum Beispiel Eulenfalter oder Motten, die sich von Spinatpflanzen ern√§hren, indem sie die Krone essen. Raupen k√∂nnen Streifen oder Haare √ľber eine Vielzahl von K√∂rperfarben mit einer Gesamtl√§nge von etwa 1-1 / 2 bis 2 Zoll zeigen. Da der F√ľtterungsschaden zu einem verk√ľmmerten Wachstum und zu schweren Ernteverlusten f√ľhren kann, sollten G√§rtner das Problem sofort kontrollieren. Die Freisetzung von nat√ľrlichen Feinden wie parasit√§ren Wespen bietet biologische Kontrolle. F√ľr ein aggressiveres Management ein Pestizid mit einem Wirkstoff wie Spinosad auftragen.

Drahtw√ľrmer

Drahtw√ľrmer sind die Larvenform der K√§fer, bekannt als Klickk√§fer. Bei einem wurm√§hnlichen Aussehen zeigen diese Sch√§dlinge entweder harte, braun gef√§rbte K√∂rper oder weiche, wei√üliche K√∂rper, die 1/2 bis 1-1 / 2 Zoll lang sind. Diese Sch√§dlinge fressen unterirdische Samen und Wurzeln und tunneln oft in das Wurzelsystem. Ein nachfolgender Schaden umfasst ein verk√ľmmertes Wachstum, um die Pflanzenzerst√∂rung zu vervollst√§ndigen, wenn das Wurzelsystem zerst√∂rt oder vollst√§ndig von dem Rest der Pflanze abgetrennt ist. G√§rtner sollten versuchen, diese Sch√§dlinge durch eine vorbeugende Behandlung mit einem Pestizid, das einen Wirkstoff wie Diazinon enth√§lt, zu bek√§mpfen. Zus√§tzlich wird die Verwendung von K√∂dern, die f√ľr Drahtw√ľrmer formuliert sind und alle 10 Fu√ü bis zu einer Tiefe von 3 Fu√ü gepflanzt werden, die Drahtw√ľrmer anziehen. G√§rtner k√∂nnen sie dann ausgraben und zerst√∂ren.

Kronenmilben

Kronenmilben sind Sch√§dlinge von Spinatpflanzen, die aufgrund ihrer geringen Gr√∂√üe f√ľr das blo√üe Auge nahezu unsichtbar sind. Wie der Name schon sagt, leben diese Spinatsch√§dlinge in der Krone des Spinats, wo sie sich von Bl√§ttern ern√§hren. Wenn die Milben fressen, erzeugen sie winzige L√∂cher in den Spinatbl√§ttern. Der Schaden kann auch zu einem verzerrten Aussehen im Laub f√ľhren. Die Bek√§mpfung von Kronenmilben umfasst die Anwendung eines Pestizids mit dem Wirkstoff Azadirachtin.

Blattläuse

Gr√ľne Pfirsichblattl√§use saugen Sch√§dlinge, die sich von der inneren Gewebsfl√ľssigkeit des Spinats ern√§hren. Die gr√ľnen Pfirsichblattl√§use, die winzige, rosa oder gr√ľne K√∂rper bis zu einer L√§nge von 1/8 Zoll darstellen, neigen dazu, sich in gro√üen Gruppen auf den Blattunterseiten zu sammeln. Als Ergebnis ihrer F√ľtterung k√∂nnen Spinatpflanzen eine verminderte Gesundheit und kosmetisch besch√§digtes Laub erfahren. Wenn sich Blattl√§use ern√§hren, setzen sie eine klebrige Substanz frei, die Honigtau genannt wird. Diese Substanz sammelt sich auf Pflanzen, nachdem sie von Futterstellen getropft wurde. Honigtau f√∂rdert das Wachstum eines schwarz gef√§rbten Pilzes, genannt Ru√üt√ľmpel, der essenzielles Sonnenlicht blockieren kann. Um gr√ľne Pfirsichblattl√§use auf Spinat zu bek√§mpfen, spr√ľhen Sie die Blattl√§use von ihren Futterstellen mit Wasser. Dar√ľber hinaus bietet die Anwendung eines Pestizids, wie Insektizidseife, Unterst√ľtzung, wenn es auf die gesamte Pflanze aufgetragen wird. Ru√üige Schimmelpilze werden von selbst verschwinden, sobald die Blattl√§use unter Kontrolle sind.

Minierflieger

Spinat-Minierarbeiter sind winzige Fliegensch√§dlinge, die ungef√§hr 1/4-Zoll lang sind. Diese grauen K√∂rper legen ihre Eier auf Bl√§tter. Die geschl√ľpften Larven tunneln sich in das Laubwerk ein und hinterlassen kleine Spuren oder Minen, die zun√§chst d√ľnn erscheinen und dann mit weniger linearen, deutlichen R√§ndern gr√∂√üer werden. Um Spinat vor Sch√§den zu sch√ľtzen, sollten Sie die Blattgr√§ber kontrollieren, indem Sie eine sch√ľtzende Schicht √ľber Spinat legen, z. B. K√§setuch, um zu verhindern, dass die Fliegen landen. Die Entfernung und Zerst√∂rung betroffener Bl√§tter ist ein wirksames Mittel, um die Schwere des Befalls zu reduzieren.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen