Menü

Garten

Welcher Dünger Für Miniatur-Zitronenbäume?

Auf einer überschaubaren höhe von 8 bis 10 fuß, miniatur-zitronenbäume produzieren weiße blüten und leckere früchte. Diese kaltharten zwergpflanzen, die sich sowohl an die behältnisse als auch an den standort im garten gut anpassen, benötigen immer noch fruchtbaren boden für die obstproduktion. Dünger, die reich an stickstoff und anderen essentiellen nährstoffen sind, helfen...

Welcher Dünger Für Miniatur-Zitronenbäume?


In Diesem Artikel:

Ein sonniger Standort mit konsequenter Bewässerung und Düngung sorgt für eine erfolgreiche Fruchtsaison.

Ein sonniger Standort mit konsequenter Bewässerung und Düngung sorgt für eine erfolgreiche Fruchtsaison.

Auf einer überschaubaren Höhe von 8 bis 10 Fuß, Miniatur-Zitronenbäume produzieren weiße Blüten und leckere Früchte. Diese kaltharten Zwergpflanzen, die sich sowohl an die Behältnisse als auch an den Standort im Garten gut anpassen, benötigen immer noch fruchtbaren Boden für die Obstproduktion. Dünger, die reich an Stickstoff und anderen essentiellen Nährstoffen sind, helfen Ihrem Miniatur-Zitronenbaum, in jeder Wachstumssaison erfolgreiche Früchte zu produzieren.

Hauptelement

Von allen 16 notwendigen Nährstoffen für das Pflanzenwachstum ist Stickstoff für Miniatur-Zitronenbäume entscheidend. Als Teil der Chlorophyllproduktion unterstützt Stickstoff die Photosynthese, so dass das Laub dicht wird, um den Zucker zu produzieren, der für die Fruchtentwicklung benötigt wird. In der Tat muss Ihr Dünger eine etwas höhere Menge Stickstoff enthalten als die anderen typischen Elemente wie Phosphor und Kalium. Zum Beispiel funktionieren Stickstoff-, Phosphor-, Kalium- oder NPK-Düngerverhältnisse wie 2: 1: 1 und 3: 1: 1 gut für einen Miniatur-Zitronenbaum. Im Gegensatz dazu bietet ein ausgewogener Dünger nicht die gleichen Wachstumsvorteile wie eine stickstoffreiche Mischung.

Spezialisierter Zitrusdünger und Timing

Der beste Miniatur-Zitronenbaumdünger wird üblicherweise speziell für Zitrusfrüchte gekennzeichnet. Zusammen mit hohen Stickstoffmengen vermischen die Hersteller andere Schlüsselelemente wie Mangan, Schwefel und Kalzium. Für beste Ergebnisse müssen Sie Ihren Miniatur-Zitronenbaum zwischen Februar und Anfang August in regelmäßigen Abständen düngen, die durch die Anweisungen des Düngers angegeben sind. Das Hinzufügen von essentiellen Nährstoffen vor der Wachstumsperiode gibt dem Baum einen Schub bei der Blumen- und Obstproduktion, während die gleichen hohen Nährstoffspiegel während des gesamten Frühjahrs und Sommers mit nachfolgenden Anwendungen beibehalten werden.

Anwendungstechnik

Ihr Miniatur-Zitronenbaum bevorzugt in der Regel einen Flüssigdünger anstelle einer körnigen Form, da Flüssigkeit gleichmäßig im Boden verteilt wird, um eine ausgewogene Nährstoffversorgung zu gewährleisten. Die beste Anwendungstechnik ist, den Dünger nahe am Stamm zu verteilen, aber nicht zu berühren. Sie müssen die Ausbreitung vollständig um den Baum fortsetzen, bis Sie 2 Fuß hinter der Tropflinie erreichen. Durch die Schaffung eines großen Düngerringes um den Baum erreichen alle sich ausbreitenden Wurzeln die Nährstoffe zur schnellen Aufnahme.

Root-Burn vermeiden

Im Allgemeinen ist es nicht ratsam, im ersten Jahr nach der Pflanzung einen Miniatur-Zitronenbaum zu düngen. Die Wurzeln haben sich nicht tief im Boden festgesetzt. Es ist möglich, Wurzeln mit Dünger zu "verbrennen". Wenn Sie den Dünger in den Boden einbringen, werden die noch im Mutterboden verbliebenen Wurzeln beschädigt und sterben zurück. Beginne alle Düngung nach der Einjahresmarke, um die Wurzeln zu schützen und der Baum wird positiv auf die zusätzlichen Nährstoffe reagieren.


Video-Guide: Ananas von Ikea umpflanzen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen