MenĂŒ

Garten

Wo Man Valencia-OrangenbÀume Pflanzt

Valencia orangenbĂ€ume (citrus sinensis), eine wichtige ernte fĂŒr kalifornien und texas, stammen aus china. Dieser zitrusbaum wurde 1876 in kalifornien eingefĂŒhrt. Valencia orangen gelten als eine sĂŒĂŸe orange und sind saftiger als die meisten anderen sorten. Die frucht ist fast kernlos mit nur ein paar samen. Dies


Wo Man Valencia-OrangenbÀume Pflanzt


In Diesem Artikel:

KĂŒhlere Temperaturen produzieren orangefarbene Rinden.

KĂŒhlere Temperaturen produzieren orangefarbene Rinden.

Valencia OrangenbĂ€ume (Citrus Sinensis), eine wichtige Ernte fĂŒr Kalifornien und Texas, stammen aus China. Dieser Zitrusbaum wurde 1876 in Kalifornien eingefĂŒhrt. Valencia Orangen gelten als eine sĂŒĂŸe Orange und sind saftiger als die meisten anderen Sorten. Die Frucht ist fast kernlos mit nur ein paar Samen. Diese dĂŒnnhĂ€utige Zitrusfrucht produziert tiefe goldene Rinden, die schwieriger zu schĂ€len sind als eine Marineorange. Der Erfolg dieser Art von Orangenbaum hĂ€ngt von ihrem Standort ab.

Klima

Valencia-OrangenbĂ€ume wachsen am besten in den WinterhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Diese subtropische Frucht bevorzugt Sommertemperaturen zwischen 55 und 100 Grad Fahrenheit und Wintertemperaturen von 35 bis 50 Grad Fahrenheit. In warmen Gebieten reifen die Orangen bis zur Mitte des Winters, wĂ€hrend die FrĂŒchte in kĂŒhleren Klimazonen am Anfang des Sommers reifen.

KĂ€lteschutz

Reife OrangenbĂ€ume ĂŒberleben fĂŒr etwa 10 Stunden bei Temperaturen unter 25 Grad Fahrenheit, aber die Frucht ist beschĂ€digt. LĂ€ngere Frosttemperaturen und DĂŒrrebedingungen fĂŒhren zu einer fatalen Kombination der BĂ€ume. Kaltschutzstufen schließen das Pflanzen der BĂ€ume auf der SĂŒd- oder SĂŒdostseite des Hauses und unter grĂ¶ĂŸeren BĂ€umen ein, so dass der Frost sich nicht auf dem Zitrusbaum niederlĂ€sst. Eine andere Methode ist, den Baum mit einer Decke zu bedecken. Normalerweise steckt eine GlĂŒhbirne unter der Decke, um den Baum warm zu halten.

Regenfall

Valencia Orangenbaum wachsen am besten in Gebieten mit jĂ€hrlichen NiederschlĂ€gen von 5 bis 20 Zoll, aber wachsen in der Regel in Bereichen mit 40 bis 60 Zoll Wasser pro Jahr. In trockeneren Klimazonen entwickeln die Orangenschalen eine intensivere Farbe. Feuchte Klimate produzieren weniger saftige FrĂŒchte mit saurem Geschmack. Diese ZitrusbĂ€ume sind trockenheitstolerant, aber die Fruchtproduktion leidet und die Orangen sind kleiner.

Wachsende Bedingungen

Diese ObstbĂ€ume produzieren die maximale Menge an Orangen, wenn sie an einem Ort mit voller Sonneneinstrahlung gepflanzt werden. Sie wachsen auch gut in teilweisem oder gefiltertem Sonnenlicht, das unter grĂ¶ĂŸeren BĂ€umen auftritt. Der beste Boden fĂŒr Valencia OrangenbĂ€ume entwĂ€ssert gut und ist tief genug fĂŒr ein vollstĂ€ndiges Wurzelwachstum. Pflanzen Sie die BĂ€ume nicht in feuchten oder schweren Tonböden, die das Wurzelwachstum einschrĂ€nken, den Frucht- ertrag verringern und die Lebensdauer des Baumes verkĂŒrzen. Verwenden Sie organische Materialien, um den Boden zu verĂ€ndern, um einen reichen dunklen Schmutz zu schaffen, der den Baum mit vielen NĂ€hrstoffen versorgt.


Video-Guide: Orangen - Zitruspflanzen bei flora-toskana.de.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen