MenĂŒ

Garten

Wann Vinca Minor Zu Pflanzen

Vinca minor, auch immergrĂŒn oder kriechmyrte genannt, ist eine winterharte pflanze, die sie im zeitigen frĂŒhjahr vor der blĂŒte oder im mittleren bis spĂ€ten herbst pflanzen können, bevor es im winter zu kalt wird. Vinca minor kann invasiv sein und in einigen landesteilen gartenbeete ĂŒbernehmen.

Wann Vinca Minor Zu Pflanzen


In Diesem Artikel: Geschrieben von Carolyn Williams; Aktualisiert am 6. Februar 2018

Schleichende Myrte hilft, den Boden an einem Hang oder Hang zu halten.

Schleichende Myrte hilft, den Boden an einem Hang oder Hang zu halten.

Schleichende Myrte, Zwergmyrte oder ImmergrĂŒn (Vinca Moll) ist eine im Herbst einziehende, ausdauernde Bodendecker, die in den Klimazonen 4 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums gedeiht. Welcher allgemeine Name Sie auch verwenden, die Pflanzzeit ist einer der Faktoren, die dafĂŒr sorgen, dass die Pflanze in Ihrem Garten gedeiht.

Pflanzzeit

Am besten im frĂŒhen FrĂŒhling, vor der BlĂŒtezeit, kriechende Myrte pflanzen. Das heißt, es ist eine winterharte Pflanze und toleriert die Pflanzung auch im mittleren bis spĂ€ten Herbst. Es verbreitet sich schnell, mit Wurzeln, die sich an den Knoten entwickeln, wo sie den Boden berĂŒhren. Schleichende Myrte produziert violett-blaue, röhrenförmige BlĂŒten mit einem Durchmesser von 1 Zoll oder weniger im FrĂŒhjahr, die im Sommer bis in den frĂŒhen Herbst blĂŒhen. Eine etablierte Pflanze wĂ€chst in kleinen ErdhĂŒgeln, etwa 6 Zoll hoch und bietet eine Bodenbedeckung ĂŒber einem Bett mit saisonalen Zwiebeln oder um die Basis eines Baumes gepflanzt.

Umpflanzen Fenster

Wenn sie etabliert sind, können Sie leicht schleichende Myrte verbreiten - sie ist leicht zu teilen und verbreitet sich in Ihrem Garten. Verpflanzen Sie diesen aggressiven LĂ€ufer entweder im frĂŒhen FrĂŒhling, bevor er zu blĂŒhen beginnt, oder im spĂ€ten Herbst, nachdem er geblĂŒht hat. Es toleriert teilweise Sonne in vollem Schatten und ist anpassbar an verschiedene Bedingungen in Ihrem Garten. Es ist auch Hirsch-resistent und vertrĂ€gt felsigen oder schlechten Boden.

Vorsicht

Schleichende Myrte kann invasiv sein, andere Pflanzen in einem Bett ersticken oder sich in angrenzende Bereiche, einschließlich Rasen, ausbreiten. Es ist nicht so invasiv wie sein krĂ€ftiger Cousin, großes ImmergrĂŒn (Vinca major), die in den USDA-Zonen 7 bis 9 wĂ€chst und die Sie nicht pflanzen sollten. Wenn Sie nicht möchten, dass es einen Teil Ihres Gartens aufnimmt, pflanzen Sie es in der NĂ€he eines Merkmals, das sein Wachstum kontrolliert, wie zum Beispiel ein Betonweg, BĂŒrgersteig, Einfahrt oder Wasserspiel. Wenn es in einen Bereich des Gartens eintritt, in dem es nicht wachsen soll, wischen Sie es krĂ€ftig aus, entfernen Sie alle LĂ€ufer und entfernen Sie sorgfĂ€ltig alle Wurzelsysteme. Falls erforderlich, verwenden Sie ein Herbizid, um die Progression einzudĂ€mmen.

Pflege

Creeping Myrte ist einfach zu wachsen, toleriert schlechte Bodenbedingungen und Feuchtigkeitsschwankungen. Es ist eine winterharte Pflanze, die Sie zu fast jeder Zeit pflanzen können, um einen harten Frost zu vermeiden. Beschneiden Sie es im frĂŒhen FrĂŒhling auf etwa 4 cm groß, um neues Wachstum anzuregen. Weil es so winterhart ist, ist es eine gute Wahl fĂŒr Bodendecker auf HĂ€ngen mit schlechtem Boden und Drainage. Da kriechende Myrte in fast jeder Jahreszeit schnell wĂ€chst, ist sie außerdem eine hilfreiche Pflanze fĂŒr HĂ€nge, die stabilisiert werden mĂŒssen.


Video-Guide: Die Vorteile der grossen Bodendecker (Vinca minor).

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen