MenĂŒ

Garten

Wann Allium Moly Zu Pflanzen

Allium moly, allgemein bekannt als goldener knoblauch, ist ein mitglied der familie der alliaceae, die ihrem garten einen dekorativen wert hinzufĂŒgen können. Mit ihren gelben, sternförmigen blĂŒten und ihren blau-grĂŒnen, tulpenartigen basalblĂ€ttern gedeiht diese zierzwiebel in den gĂ€rten der us-landwirtschafts-bundesanstalt, den klimazonen 3 bis...

Wann Allium Moly Zu Pflanzen


In Diesem Artikel:

FĂŒr optimalen Erfolg, Pflanze Allium Moly zur richtigen Zeit.

FĂŒr optimalen Erfolg, Pflanze Allium Moly zur richtigen Zeit.

Allium Moly, allgemein bekannt als goldener Knoblauch, ist ein Mitglied der Familie der Alliaceae, die Ihrem Garten einen dekorativen Wert hinzufĂŒgen können. Mit ihren gelben, sternförmigen BlĂŒten und ihren blaugrĂŒnen, tulpenartigen BasalblĂ€ttern gedeiht diese Zierzwiebel in den Pflanzenschutzzonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums Die richtige Zeit ist entscheidend fĂŒr Ihren Erfolg.

Zeitliche Koordinierung

Ein Warm-Kalt-Warm-Zyklus ist erforderlich, um Allium moly erfolgreich wachsen zu lassen. Setzen Sie die GlĂŒhbirnen dafĂŒr frei, indem Sie sie im Herbst starten - von dem Zeitpunkt an, an dem die BlĂ€tter von den BĂ€umen fallen, bis zum Thanksgiving. Dies gibt ihnen genug Zeit, um vor dem Winter Wurzeln zu entwickeln. Eine Anfangstemperatur zwischen 68 und 73 Grad Fahrenheit ist ideal. Der Winter sorgt fĂŒr die KĂ€lte, die die Zwiebeln brauchen, im Idealfall zwischen 28 und 35 Grad. Wenn sich die Temperaturen im FrĂŒhling auf zwischen 55 und 65 Grad erwĂ€rmen, wird die Zwiebel wachsen und Blumen produzieren, die ungefĂ€hr drei Wochen dauern.

Pflanzen

Pflanze Allium Moly in einem gut durchlÀssigen, sonnigen Teil des Gartens. In wÀrmeren Gebieten wachsen sie in einem teilweise schattigen Bereich, der Schutz vor der Nachmittagssonne bietet. Stellen Sie jede Birne 5 Zoll tief, gemessen von der Basis der Birne, und Abstand sie 2 oder 3 Zoll auseinander.


Video-Guide: Kiepenkerl - Blumenzwiebeln von A bis Z.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen