Men├╝

Garten

Wann K├Ânnen Sie Wassermelonenpflanzen Pflanzen?

Juicy, s├╝├č und gro├č, wassermelonen sind ein gesunder snack und ein garten grundnahrungsmittel. Wassermelonen, ein immer beliebter sommer-snack, wachsen in w├Ąrmeren klimazonen gut. Die vier staaten mit der h├Âchsten wassermelonenproduktion waren texas, florida, georgia und kalifornien im jahr 2000. Wie bei anderen feldfr├╝chten im...

Wann K├Ânnen Sie Wassermelonenpflanzen Pflanzen?


In Diesem Artikel:

Gesunde und nahrhafte Wassermelonen sind im Sommer ein beliebter Snack.

Gesunde und nahrhafte Wassermelonen sind im Sommer ein beliebter Snack.

Juicy, s├╝├č und gro├č, Wassermelonen sind ein gesunder Snack und ein Garten Grundnahrungsmittel. Wassermelonen, ein immer beliebter Sommer-Snack, wachsen in w├Ąrmeren Klimazonen gut. Die vier Staaten mit der h├Âchsten Wassermelonenproduktion waren Texas, Florida, Georgia und Kalifornien im Jahr 2000. Wie bei anderen Feldfr├╝chten im Hausgarten ist die Pflanzzeit entscheidend f├╝r die Qualit├Ąt und den Ertrag Ihrer Wassermelonen. Neben den Pflanzzeiten sind Krankheiten, Insekten und Gartenfl├Ąchen wichtige Faktoren beim Anbau hochwertiger Wassermelonen.

Pflanzzeiten

In w├Ąrmeren Klimazonen, wie Texas und den hei├čeren Gebieten von Kalifornien, ist die Pflanzzeit f├╝r Wassermelonen von Dezember bis Anfang Juli, obwohl April bis Juli h├Ąufiger ist. Erntezeit reicht von fr├╝h-Sommer bis Mitte Herbst; einige Sorten k├Ânnen in 90 Tagen oder weniger reifen und sind als "fr├╝he" Sorten bekannt. Fr├╝he Sorten sind gut geeignet f├╝r n├Ârdliche Klimate, in denen die Vegetationsperiode nicht so lang ist. Sie sind in der Regel kleinere, K├╝hlbox Sorten wie "Sugar Baby" und "Minnesota Midget". Im Allgemeinen sollte die Pflanzung stattfinden, wenn alle Frostwahrscheinlichkeiten abgeklungen sind und die Bodentemperatur konstant ├╝ber 65 Grad liegt.

Pflanzbedingungen

F├╝r die s├╝├česte, saftigste und beste Frucht, Pflanzenwassermelone in einem sandigen Lehmboden. Sandiger Lehm ist besonders gut drainiert und erm├Âglicht die richtige Bew├Ąsserung f├╝r Ihre Fr├╝chte. Wassermelonen brauchen selten bew├Ąssert zu werden, da ihr Wurzelsystem ziemlich tief ist; Sie ben├Âtigen mehr Wasser w├Ąhrend Trockenperioden oder D├╝rreperioden. In Gebieten, in denen die Sommertemperaturen nicht konstant hoch sind, ist eine Pflanzstelle im w├Ąrmsten, gesch├╝tztesten Mikroklima im Hof ÔÇőÔÇőund ein Mulch aus schwarzem Kunststofffilm ├╝ber der Bodenoberfl├Ąche mehrere Wochen vor der Pflanzung notwendig. Diese beiden Methoden erh├Âhen nicht nur die Pflanzzeit, indem sie die Bodentemperatur erh├Âhen, sondern halten den Boden durchg├Ąngig feucht und helfen dabei, die W├Ąrme zu erzeugen, die die Pflanze ben├Âtigt, um Zucker f├╝r eine s├╝├če Melone zu produzieren.

Richtlinien f├╝r Abstand und allgemeine Pflanzung

Im Vergleich zu vielen anderen Pflanzen ben├Âtigen Wassermelonen viel Platz in einem Garten. Der gr├Âsste Teil des ben├Âtigten Platzes ist auf die Vinifikation von Wassermelonen zur├╝ckzuf├╝hren. Samen werden in kleine H├╝gel oder H├╝gel ges├Ąt, die 7 bis 10 Fu├č voneinander entfernt sind. Transplantate ben├Âtigen dagegen etwa 2 bis 3 Fu├č in Reihen. Tragen Sie einen organischen Starterd├╝nger auf Transplantationen auf. Wenn Sie kernlose Sorten anpflanzen, m├╝ssen Sie eine Reihe von entkernten Wassermelonen anpflanzen, um Ihre kernlose Sorte zu best├Ąuben.

Sch├Ądlinge und andere Pflege

Leider fallen Wassermelonen verschiedenen Arten von Sch├Ądlingen und Krankheiten zum Opfer. Gurkenk├Ąfer und Squashwanzen greifen Wassermelonen gierig an. Mehrere Pilzkrankheiten sind ebenfalls vorherrschend und umfassen pudrigen und falschen Mehltau, Verticilliumwelke und pl├Âtzliche Welke. Viele Wassermelonensorten sind gegen diese Krankheiten resistent. Andere h├Ąufige Probleme sind Bauchf├Ąule, Bl├╝tenendf├Ąule und bakterielle Erkrankungen. Zu viel Wasser, zu wenig Wasser und zu dichtes Pflanzen sind h├Ąufige Ursachen f├╝r viele Probleme.


Video-Guide: Wassermelone im Garten richtig anbauen.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen