MenĂŒ

Garten

Was Tun, Wenn Eine Friedenslilie Frost Bekommt?

Friedenslilien (spathiphyllum spp.) sind der inbegriff der zarten blume. Diese schattentoleranten zimmerpflanzen, die in den pflanzenhĂ€rtezonen 11 und 12 des us-landwirtschaftsministeriums winterhart sind, strahlen im sommer auf außenterrassen. Sie sind jedoch nicht chilltolerant; ein frĂŒher frost kann sie tödlich verletzen. Wiederherstellung ist...

Was Tun, Wenn Eine Friedenslilie Frost Bekommt?


In Diesem Artikel:

Eine erfrorene Spatha könnte sich unter gĂŒnstigen Bedingungen erholen.

Eine erfrorene Spatha könnte sich unter gĂŒnstigen Bedingungen erholen.

Friedenslilien (Spathiphyllum spp.) Sind der Inbegriff der zarten Blume. Diese schattentoleranten Zimmerpflanzen, die in den PflanzenhĂ€rtezonen 11 und 12 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart sind, strahlen im Sommer auf Außenterrassen. Sie sind jedoch nicht chilltolerant; Ein frĂŒher Frost kann sie tödlich verletzen. Wiederherstellung ist möglich, aber nicht garantiert.

Frost Fakten

USDA-Zonen basieren auf Durchschnittstemperaturen, und sogar in einem Regenwald können die Temperaturen wĂ€hrend eines außergewöhnlichen KĂ€lteeinbruchs nahe dem Gefrierpunkt sinken. Dennoch braucht es keinen harten Frost, um eine tropische Pflanze Erfrierungen zu geben. Obwohl Friedenslilien robuster als viele andere einheimische Regenwaldbewohner sind, sehnen sie sich immer noch nach WĂ€rme und Feuchtigkeit, und ein kalter Luftzug oder ein plötzlicher kĂŒhler Schnappstoß schockt ihr System. Wenn Frost an deiner Friedenslilie ist, ist es, weil die Temperatur in einer stillen Nacht nahe bei 32 Grad Fahrenheit gefallen ist. NatĂŒrliche Transpiration von Feuchtigkeit auf den breiten BlĂ€ttern und Feuchtigkeit, die in der KĂŒhlluft kondensiert, bilden Eiskristalle auf BlattoberflĂ€chen.

Nur Chillin '

Friedenslilien sind empfindlich, wenn die Temperaturen unter 60 Grad Fahrenheit fallen. Chillen fĂŒr mehrere Tage im Bereich von 52 bis 60 Grad Fahrenheit kann das Wachstum verlangsamen. In den Experimenten, die von der UniversitĂ€t von Florida durchgefĂŒhrt wurden, trat eine sichtbare Verletzung auf, die von nekrotischen Flecken bis zum Absterben der Pflanzen reichte, wenn die Pflanzen fĂŒnf Tage lang Temperaturen zwischen 38 und 45 Grad Fahrenheit ausgesetzt wurden. Die SchĂ€digung einer bestimmten Pflanze hĂ€ngt jedoch stark von der Sorte, der Temperatur und der Zeitdauer ab, wĂ€hrend der die Pflanze frostigen Temperaturen ausgesetzt ist. Mit mehr als 36 Arten und zahlreichen Kultivaren erlaubt diese Variation einigen Friedenlilien, bei niedrigeren Temperaturen fĂŒr lĂ€ngere ZeitrĂ€ume als andere zu ĂŒberleben.

Diagnose

Schock aufgrund von Frost manifestiert sich in Ă€lteren BlĂ€ttern zuerst und am stĂ€rksten, nach der Studie der University of Florida. Beginnend mit einem dunklen Rand um das Blatt, wird das tote oder nekrotische Blattgewebe schwarz. Der Prozess kann von drei bis fĂŒnf Tage dauern, aber einmal begonnen, ist das Blatt zum Scheitern verurteilt. Wenn Ihre Friedensliliensorte nach der Florida-Studie "Annette", "Debbie", "Viscount" oder "Little Angel" genannt wird, ist sie vielleicht bestĂ€ndiger gegen KĂ€lte. Ein flĂŒchtiger Froststoß könnte die Ă€lteren BlĂ€tter töten, aber ein paar jĂŒngere bleiben intakt. Wenn die Wurzeln eingefroren sind und die BlĂ€tter gefroren sind, bleibt leider wenig Hoffnung auf das Überleben der Pflanze.

Behandlung

Die Frostbehandlung beginnt mit der Entfernung von abgestorbenen BlĂ€ttern, um der Pflanze die Anstrengung zu ersparen, eine Wiederbelebung zu versuchen. Wenn Sie grĂŒne Knospen an der Krone sehen - die fleischige Basis der Pflanze an der Bodenlinie -, könnte die Pflanze wieder wachsen, als ob sie einfach durch die Ruhephase gegangen wĂ€re. Der einzige Weg, um herauszufinden, ob Ihre Pflanze ĂŒberlebt hat, ist, sie in einen warmen Bereich zu bringen, die nekrotischen BlĂ€tter und Wasser wie ĂŒblich zurĂŒck zu schneiden. GekĂŒhlte Pflanzen verlangsamen ihr Wachstum, daher braucht man Geduld und etwas GlĂŒck.


Video-Guide: Gartentipp: Umtopfen im selben Topf.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen