Menü

Garten

Welche Vorräte Sind Für Die Pfropfung Von Weinreben Erforderlich?

Pfropfen ist ein nicht-sexueller prozess zur vermehrung von weinreben. Bei der pfropfung befestigen die züchter den weinstock einer neuen rebsorte, den spross, an das etablierte wurzelsystem einer bestehenden sorte. Die produzierten trauben werden die sorte des sprosses sein, nicht die wurzelsorte. Die vermehrung von trauben durch pfropfen ist etwas, das...

Welche Vorräte Sind Für Die Pfropfung Von Weinreben Erforderlich?


In Diesem Artikel:

Hinterhofgärtner können Weinreben verbessern, indem sie sie verpflanzen.

Hinterhofgärtner können Weinreben verbessern, indem sie sie verpflanzen.

Pfropfen ist ein nicht-sexueller Prozess zur Vermehrung von Weinreben. Bei der Pfropfung befestigen die Züchter den Weinstock einer neuen Rebsorte, den Spross, an das etablierte Wurzelsystem einer bestehenden Sorte. Die produzierten Trauben werden die Sorte des Sprosses sein, nicht die Wurzelsorte. Die Vermehrung von Trauben durch Pfropfen ist etwas, was die meisten Hobbygärtner tun können. Die Pfropfung erfolgt im Frühjahr, bevor die Knospen anschwellen. Der Prozess ist unkompliziert und erfordert nur ein paar grundlegende Werkzeuge und Zubehör.

Verbrauchsmaterialien und Werkzeuge

Um Trauben zu transplantieren, benötigen Sie eine Handsäge, ein scharfes Messer, einen scharfen Holzmeißel, ein Pfropfband, einen kleinen Pinsel mit einer Breite von etwa 2,5 cm, eine handelsübliche Asphaltversiegelung, weiße Latex-Innenfarbe und Bindfäden. Die Handsäge ist das erste Werkzeug, das Sie verwenden werden. Sie verwenden es, um die Spitze der Weinrebe abzuschneiden, die Ihr Wurzelstock sein wird. Schneiden Sie den Wurzelstock ca. 3 bis 4 Zentimeter über dem Boden ab. Halten Sie Ihre anderen Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien bereit, da Sie das Transplantat innerhalb von einer halben Stunde nach dem Abschneiden der Wurzelstockrebe machen müssen.

Scharfe Schneidwerkzeuge

Der Pfropfvorgang erfordert ein scharfes Messer und einen scharfen Holzmeißel. Schneiden Sie die Sprosse mit dem Messer und formen Sie das untere Ende in "V" -Form. Schneiden Sie die Sprösslinge so, dass jeder zwei Knospen hat. Verwenden Sie den scharfen Holzmeißel, um den Stamm des Wurzelstocks zu spalten, um eine Spalte zu erhalten, die zwei Sprösslinge aufnimmt, einen an jedem Ende der Spalte. Stellen Sie die Sprösslinge so ein, dass die grüne Kambiumschicht der Rinde der Transplantate das grüne Kambium der Wurzelstockrinde berührt. Scharfe Schneidwerkzeuge produzieren saubere Schnitte, die den Transplantaten helfen.

Pfropfklebeband & Versiegelung

Pfropfband hält die gepfropften Sprossen an ihrem Platz, bis sie mit dem Wurzelstock verschmelzen. Binden Sie das Transplantat, indem Sie Klebeband um die Außenseite des Stammes des Wurzelstocks wickeln. Verwenden Sie das Asphalt-basierte Pfropf-Dichtungsmittel, um den Traubensaft zu versiegeln und überschüssige Feuchtigkeit vor Regen abzudichten. Tragen Sie das Dichtmittel großzügig mit dem Pinsel auf. Nach dem Trocknen des Pfropfungsversieglers, malen Sie die Sprossen und den Transplantationsbereich mit der Latexfarbe an. Die Farbschicht reduziert den Feuchtigkeitsverlust und hält den gepfropften Bereich in direkter Sonne kühler. Die innere Latexfarbe hält lange genug, um das Transplantat aufzunehmen und dann abzutragen.

String Krawatten

Wenn die Sprösslinge anfangen zu wachsen, können sie schnell schießen und brauchen eine Zeit lang Unterstützung, damit ihr Gewicht das Transplantat nicht auseinanderreißt. Die Bindfäden werden verwendet, um die wachsenden Reben zu trainieren, indem sie an einem Stützgerüst befestigt werden. Binde die Schnüre um die Reben und das Spalier. Lose binden, weil die Reben im Umfang wachsen, wenn sie in der Länge wachsen.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen