Menü

Zuhause

Was Sollte Die Stündliche Umsatzrate In Schwimmbädern Sein?

Die umschlagshäufigkeit eines schwimmbeckens ist die zeit, die das pump- und filtersystem benötigt, um einmal das gesamte wasser im becken zu zirkulieren. Die empfohlene mindestumsatzrate für den pool beträgt 12 stunden, dh das gesamte wasser im pool wurde 12 stunden nach dem einschalten der pumpe gefiltert und gereinigt...

Was Sollte Die Stündliche Umsatzrate In Schwimmbädern Sein?


In Diesem Artikel:

Die richtige Fluktuation hilft, Ihren Pool sauber und gesund zu halten.

Die richtige Fluktuation hilft, Ihren Pool sauber und gesund zu halten.

Die Umschlagshäufigkeit eines Schwimmbeckens ist die Zeit, die das Pump- und Filtersystem benötigt, um einmal das gesamte Wasser im Becken zu zirkulieren. Die empfohlene minimale Poolumschlagsrate beträgt 12 Stunden. Das bedeutet, dass das gesamte Wasser im Pool 12 Stunden nach dem Einschalten der Pumpe gefiltert und gereinigt wurde. Obwohl die empfohlene Mindestdauer 12 Stunden beträgt, haben viele Pools eine Umsatzrate von acht oder zehn Stunden. Öffentliche Schwimmbäder müssen die von den lokalen Behörden festgelegten Umsetzungsratenstandards erfüllen.

Stundenfluss berechnen

Um zu bestimmen, wie viel Wasser Ihre Poolpumpe jede Stunde bewegen muss, um die gewünschte Umsatzrate zu erreichen, teilen Sie die Kapazität Ihres Pools durch die gewünschte Umsatzrate. Dies sagt Ihnen, wie viel Gallonen Wasser pro Stunde Ihr System bewegen muss, um die gewünschte Fluktuationsrate zu erreichen.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen