Menü

Garten

Was Sollte Der Boden-Ph-Wert Für Wachsende Süßkartoffeln Sein?

Süßkartoffeln (ipomea batatas) sind nicht mit kartoffeln oder süßkartoffeln verwandt; sie sind enger mit dem morgenwetter verbunden. Sie werden am häufigsten in warmen, mediterranen klimazonen angebaut, weil sie vier bis fünf monate heißes wetter benötigen, um zu reifen. Wenn sie eine lange vegetationsperiode haben, finden sie sie...

Was Sollte Der Boden-Ph-Wert Für Wachsende Süßkartoffeln Sein?


In Diesem Artikel:

Bewahren Sie Süßkartoffeln an einem trockenen, dunklen, kühlen Ort auf.

Bewahren Sie Süßkartoffeln an einem trockenen, dunklen, kühlen Ort auf.

Süßkartoffeln (Ipomea batatas) sind nicht mit Kartoffeln oder Süßkartoffeln verwandt; Sie sind enger mit dem Morgenwetter verbunden. Sie werden am häufigsten in warmen, mediterranen Klimazonen angebaut, weil sie vier bis fünf Monate heißes Wetter benötigen, um zu reifen. Wenn Sie eine lange Wachstumsperiode haben, werden Sie eine problemlose Ernte finden. Bei feuchtem, leicht saurem Boden reifen sie im Spätherbst.

Boden pH

Das meiste Gemüse wächst am besten in einem Boden mit einem neutralen oder fast neutralen pH-Wert. Nicht so bei Süßkartoffeln. Dieses bescheidene Wurzelgemüse gedeiht in einer leicht sauren Umgebung. Ein Boden-pH-Wert zwischen 5,6 und 6,5 ist ideal, nach dem Cooperative Extension Service der Universität Purdue. Die Pflanzen sind anfällig für Krankheitsprobleme in alkalischen Böden.

Lösungen

Mach dir keine Sorgen, wenn dein Boden etwas saurer oder alkalischer ist als der ideale Bereich. Süßkartoffeln werden wahrscheinlich ohne Probleme wachsen. Wenn Sie jedoch sehr sauren oder alkalischen Boden haben, sollten Sie den pH-Wert des Bodens anpassen. Um den pH-Wert von saurem Boden zu erhöhen, graben Sie Dolomitkalk in den Boden mit einer Rate von 5 bis 10 Pfund pro 100 Quadratfuß für jedes Skalierungsintervall. Sandige Böden brauchen weniger; Lehmböden brauchen mehr. Dolomitkalk braucht eine Weile, um zu arbeiten, also graben Sie ihn im Herbst in den Boden. Vermeiden Sie Produkte, die als "Ätzkalk" oder "Kalkhydrat" gekennzeichnet sind, da diese Produkte ätzend sind und Pflanzen verbrennen können. Es ist etwas schwieriger, den pH-Wert des Bodens zu senken. Calciumsulfat oder Aluminiumsulfat in den Garten ein paar Wochen vor der Pflanzung mit einer Rate von 1/2 Tasse pro 100 Quadratfuß oder nach den Anweisungen des Pakets graben. Benutze jedoch eine leichte Hand. Zu viele dieser Produkte können den Boden schädigen. Saure Bodenverbesserer, wie Kiefernnadeln, Torfmoos und trockene Blätter, können den Boden im Laufe der Zeit auch versauern.

Bodenbedingungen

Neben einem leicht sauren pH-Wert gedeihen Süßkartoffeln in lockerem, leichtem und gut durchlässigem Boden. Ein leicht sandiger Lehm ist ideal. Süßkartoffeln benötigen wie die meisten Wurzelgemüse nicht viel Stickstoff. In der Tat fördert zu viel Stickstoff Blattspitzen anstelle von starker Wurzelentwicklung. Die Wurzeln, die sich bilden, könnten geknackt sein. Graben Sie etwa 1 1/2 Pfund 10-10-10 Dünger in den Boden zwei Wochen vor dem Einpflanzen von Süßkartoffeln. Später Anbau von Pflanzen mit einem zusätzlichen 1 1/2 Pfund 10-10-10 Dünger.

Nützliche Hinweise

Die Vorbereitung des Gartenbodens ist nur der erste Schritt beim Anbau von Süßkartoffeln. Süßkartoffeln werden typischerweise nach dem letzten erwarteten Frost aus Transplantaten gepflanzt, die als Rutschen bekannt sind. Sie brauchen volle Sonne und leicht feuchten Boden, um gut zu wachsen. Durchnässte Böden führen zu Fäulnis und Krankheiten. Die meisten Süßkartoffel-Sorten bilden lange, krabbelnde Reben und benötigen einen großen Gartenbereich, in dem sie wachsen können. Halten Sie das Gebiet jäteten und entfernen Sie kranke Pflanzen sofort. Hand pflücken Käfer und Drahtwürmer oder installieren schwimmende Reihenabdeckungen nach dem Pflanzen.


Video-Guide: How To Growing, Planting, and Harvest Mint In The Garden.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen