Men√ľ

Garten

Auf Welcher Art Von Erde Wächst Die Holunderbeere?

Holunder (sambucus canadensis, auch s. Nigra ssp. Canadensis genannt) ist in allen staaten westlich einer linie beheimatet, die von west-texas bis nach montana reicht. Die pflanze liefert gruppen von kleinen, essbaren beeren, die indianer traditionell als hauptnahrungsquelle verwendet haben. Die holunderbeere kann...

Auf Welcher Art Von Erde Wächst Die Holunderbeere?


In Diesem Artikel:

Holunder (Sambucus Canadensis, auch S. nigra ssp. Canadensis genannt) ist in allen Staaten westlich einer Linie beheimatet, die von West-Texas bis nach Montana reicht. Die Pflanze liefert Gruppen von kleinen, essbaren Beeren, die Indianer traditionell als Hauptnahrungsquelle verwendet haben. Der gew√∂hnliche Holunder kann in den Klimazonen 2 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums gez√ľchtet werden.

Sonnige Standorte

Holunder wachsen nat√ľrlich in sonnigen Standorten, die feucht und gut drainiert sind. Diese Orte befinden sich in der Regel an der Basis von Klippen, an Waldh√§ngen und in Canyons. Sie finden sich auch in feuchten Gebieten in offenen, trockeneren Lebensr√§umen, darunter St√§nde mit Ponderosa-Kiefer, Wacholder, Beifu√ü und Bergpinsel. Holunder wachsen oft neben Stra√üen und entlang von Zaunreihen. Maultierhirsch und Elch bl√§ttern Holunderbeeren, und zahlreiche Vogelarten und Nagetiere nutzen sie zum Hocken, Nisten, Essen und Bedecken.

Waldorte

Holunder wachsen auch in den weniger sonnigen Gebieten unter den Baumkronen von W√§ldern entlang der Ufer von Fl√ľssen und B√§chen. Holunderbeeren bevorzugen Best√§nde von kalifornischen Waln√ľssen (Juglans hindsii), kalifornischen Platanen (Platanus racemosa), Taleichen (Quercus lobata), Oregon-Eschen (Fraxinus latifolia), √Ąhren (Acer negundo) und Weidenarten (Salix exigua, S. gooddingii, S. laevigata und S. lasiandra.)

Empfohlener Boden und Standort

Holunder wachsen am besten in B√∂den, die in organischen Stoffen mit einem pH-Wert zwischen 5,5 und 6,5 schwer sind. Sie wachsen weniger gut in sandigen B√∂den, die weniger N√§hrstoffe enthalten und weniger in der Lage sind, Feuchtigkeit zu speichern. W√§hrend sie feuchten Boden m√∂gen, k√∂nnen sie wiederholte √úberschwemmungen nicht tolerieren. L√§ngeres stehendes Wasser in der Fr√ľhjahrs- und Sommerwachstumszeit st√∂rt die Wurzeln und setzt sie Pilzinfektionen aus. F√ľr Obst gepflanzte Holunderbeeren sollten au√üerhalb von W√§ldern liegen, um den Luftfluss zu f√∂rdern und Probleme mit V√∂geln, Insekten und Krankheiten zu reduzieren. Holunderbeeren k√∂nnen sinnvoll als Bodendecker gepflanzt werden, um Erosion entlang der Ufer von B√§chen und B√§chen zu verhindern.

Pflanzen

Holunderbeeren reifen im Juli und August in den w√§rmeren Teilen ihres Verbreitungsgebiets, wie zum Beispiel im Mittelmeerklima, aber nicht vor September oder Oktober in k√ľhleren Klimazonen. Reife Beeren werden getrocknet und zerkleinert, um die Samen zu trennen, die im Herbst ges√§t oder im K√ľhlschrank gelagert und im Fr√ľhjahr ausges√§t werden k√∂nnen. Samen werden 1/4 Zoll tief ges√§t und mit 3/8 Zoll S√§gemehl Mulch bedeckt. Die Keimung ist langsam und kann zwei bis f√ľnf Jahre dauern. Sie bl√ľhen und fruchten nach zwei bis drei Jahren und reifen in drei bis vier Jahren. Holunderbeeren, die aus Stecklingen vermehrt werden, haben eine geringere √úberlebensrate als solche, die aus Samen gepflanzt werden.


Video-Guide: Rezept: H√∂llisch gute Hollerk√ľchle.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen