Menü

Garten

Welche Art Von Dünger Für Afrikanische Iris Verwenden?

Die afrikanische schwertlilie (dietes iridioides) bildet entlang eines gartenweges oder inmitten von gründungspflanzungen nickende weiße blüten mit gelben und violetten kehlen, die über langen, schmalen, schwertförmigen blättern schweben. Eine allzweck-landschaft pflanze, die afrikanische iris, auch bekannt als der schmetterling, wild oder cape iris und die zwei wochen...

Welche Art Von Dünger Für Afrikanische Iris Verwenden?


In Diesem Artikel:

Afrikanische Irisblüte vom Frühling bis zum Herbst und im Winter in milden Klimaten.

Afrikanische Irisblüte vom Frühling bis zum Herbst und im Winter in milden Klimaten.

Die Afrikanische Schwertlilie (Dietes iridioides) bildet entlang eines Gartenweges oder inmitten von Gründungspflanzungen nickende weiße Blüten mit gelben und violetten Kehlen, die über langen, schmalen, schwertförmigen Blättern schweben. Eine Allzweck-Landschaftspflanze, die Afrikanische Schwertlilie, auch bekannt als Schmetterling, Wild- oder Kap-Schwertlilie und die Zwei-Wochen-Lilie, stammt aus dem südlichen und östlichen Afrika. Hardy in den Pflanzenhärtezonen 8a bis 11 des U.S.-Landwirtschaftsministeriums, wenn sie in kälteren Klimazonen gezüchtet werden, werden die Rhizome angehoben und in einer kühlen Garage für den Winter gelagert.

Bodenanforderungen

Die Afrikanische Iris bevorzugt einen fruchtbaren, feuchten, gut drainierenden Boden mit einem leicht sauren bis alkalischen pH zwischen 6,1 und 7,8. Es gedeiht in Lehm, schwerem Lehm oder sandigem Boden. Während die Pflanzen im ersten Jahr regelmäßig bewässert werden müssen, ist die afrikanische Iris im Garten schon etwas trockenheitstolerant. Teilen Sie die Pflanzen alle zwei bis drei Jahre auf, um die Entwicklung von großen, verworrenen Rhizom-Gruppen zu verhindern.

Gewerbliche Düngemittel

Während des ersten Jahres der Pflanze einen ausgeglichenen 10-10-10 Dünger auf den Boden auftragen, einmal im Frühling und wieder im Sommer. Tragen Sie Dünger immer nach gründlicher Bewässerung auf, um ein Brennen der zarten Wurzeln der Iris zu vermeiden. Sobald diese wartungsarmen Rhizome etabliert sind, düngen Sie im Frühjahr, bevor sich die Blüten entwickeln.

Organischer Dünger

Afrikanische Iris gedeihen mit regelmäßigen Anwendungen von Kompost und Komposttee. Top-Dressing mit Kompost um die Pflanzen im Frühjahr und Sommer sowie die zweimal wöchentliche Bewässerung mit einem Kompost-Tee durch das erste Jahr hält nicht nur die afrikanische Iris, sondern auch die umliegenden Pflanzen gut ernährt.

Wachsender Tipp

Eine afrikanische Iris, die in voller Sonne gepflanzt wird, guter Boden und regelmäßig befruchtet wird, wird üppig blühen und viele Samenkapseln produzieren. Um zu verhindern, dass sich Sämlinge in Ihrem Garten ausbreiten, tasten Sie jede Blüte ab. Das Abschneiden der Samenkapseln vor deren Entwicklung verhindert nicht nur unerwünschte Freiwillige, sondern fördert auch die Entwicklung neuer Blüten.


Video-Guide: Tuning Days - Back to Melk 2015.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen