MenĂŒ

Garten

Was HĂ€lt Tiere Von Ringelblumen Pflanzen

Ringelblumen (tagetes spp.) sind freundliche, sonnige gartenpflanzen in vielen grĂ¶ĂŸen und formen, mit 52 arten weltweit. Man glaubt, dass sie nematoden und andere gartenschĂ€dlinge abstoßen, so dass sie von gemĂŒsegĂ€rtnern sehr geschĂ€tzt werden. Wenn tiere ihre ringelblumen zu zerstören scheinen, gibt es mehrere...

Was HĂ€lt Tiere Von Ringelblumen Pflanzen


In Diesem Artikel:

Ringelblumen sollen GartenschÀdlinge abschrecken, aber manche Tiere wollen noch einen Bissen.

Ringelblumen sollen GartenschÀdlinge abschrecken, aber manche Tiere wollen noch einen Bissen.

Ringelblumen (Tagetes spp.) Sind freundliche, sonnige Gartenpflanzen in vielen GrĂ¶ĂŸen und Formen, mit 52 Arten weltweit. Man glaubt, dass sie Nematoden und andere GartenschĂ€dlinge abstoßen, so dass sie von GemĂŒsegĂ€rtnern sehr geschĂ€tzt werden. Wenn Tiere anscheinend Ihre Ringelblumen zerstören wollen, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können, um sie fernzuhalten. Oft werden einfache UmweltverĂ€nderungen ausreichen, um die problematischen Lebewesen abzuschrecken.

Entfernen Sie versteckte Stellen

Viele kleine Tiere werden von BlumengĂ€rten angezogen, weil sie in der Hitze des Sommers kĂŒhle PlĂ€tze zum Verstecken bieten oder wertvolle Beute von Raubtieren geben. Entferne Pflanzenreste, die Schutz bieten könnten, und trimme die unteren Gliedmaßen von besonders buschigen Ringelblumen, um Verstecke zu beseitigen. Auf der anderen Seite, wenn Ihre Besucher Insektenfresser sind, wie Frösche und Eidechsen, sind sie auf der Jagd und am besten in Ruhe gelassen.

Eliminiere Nahrungsquellen

Ringelblumen werden oft in Verbindung mit GemĂŒsepflanzen gepflanzt, um sie vor Insekten zu schĂŒtzen. Wenn FrĂŒchte in der NĂ€he von Reben ĂŒberreifen, werden hungrige Tiere sie suchen. PflĂŒcken Sie FrĂŒchte kurz vor oder bei der Reifung, so dass die Tiere nicht versucht sind, die Ringelblumen, die zwischen ihnen stehen, mit frischen Gartenprodukten zu trampeln.

Verwenden Sie Repellants

FĂŒr die meisten Unruhestifter gibt es eine Reihe von Abwehrstoffen. Ringelblumen, die mit einem handelsĂŒblichen Spray aus Capsaicin oder Thiram angeknabbert wurden, aufsprĂŒhen. Sie können auch ein heißes Soßenspray mischen, indem Sie eine Flasche scharfe Soße mit einer Gallone Wasser kĂ€mmen. Wenden Sie das abweisende Spray der Wahl großzĂŒgig auf Ihre befallenen Ringelblumen an und ĂŒberstreichen Sie sie oft. Legen Sie niemals Mottenkugeln in GĂ€rten - sie sind nicht fĂŒr den Außenbereich gedacht und können fĂŒr Kinder und Haustiere giftig sein.

Erschrecken Sie sie weg

Je nach TĂ€ter können Hilfsmittel hilfreich sein, die Tiere abschrecken sollen, wenn sie dem Garten zu nahe kommen. Sprinkler, die aktiviert werden sollen, wenn Bewegung erkannt wird, sind verfĂŒgbar, aber hausgemachtes Panikmache funktioniert auch fĂŒr einige SchĂ€dlinge. GĂ€rtner verwenden oft Aluminium-KuchenbĂ€cker, die dort aufgehĂ€ngt werden, wo sie viel LĂ€rm im Wind oder in tragbaren Radios machen, um verscheuchte Tiere abzuschrecken. Bewegungslichter können gerechtfertigt sein, wenn Ihre Ringelblumen die MĂŒhe und die Kosten wert sind.

Errichten Sie einen Zaun

Ausgrenzung ist der beste Weg, um die meisten tierischen SchĂ€dlinge aus dem Garten zu halten. Katzen, Eichhörnchen, Opossums und WaschbĂ€ren sind weniger beeindruckt von Ihren BemĂŒhungen, aber kleinere, weniger wendige Tiere wie Kaninchen und Ratten werden es bemerken. Plane einen kleinen Zaun um deinen Garten herum, der mindestens 3 Fuß hoch ist (Kaninchen können ĂŒber kleinere ZĂ€une springen) und hat ein engmaschiges Netz, oder benutze einen elektrischen Zaun, der 6 Zoll, 12 Zoll und 18 Zoll lang ist.

Ringelblumen als Repellants

Es wird berichtet, dass bestimmte Sorten von Ringelblumen zerstörerische SchĂ€dlinge wie Nematoden und Mexikanische BohnenkĂ€fer abstoßen, aber Ringelblumen allein sollten niemals darauf angewiesen sein, GĂ€rten vor SchĂ€dlingen zu schĂŒtzen. Einige der wohlriechendsten Ringelblumen halten Hirsche und Kaninchen davon ab, aber nur, wenn sie anderes geeignetes Futter haben. Vögel dagegen haben nicht so gut entwickelte Geruchsorgane und werden selbst von stark duftenden Ringelblumen nicht oft entmutigt; Grackles sind besonders schlecht darin, sie auseinander zu halten. Da Ringelblumen attraktive Gastgeber fĂŒr leckere Snacks wie Raupen sind, können eine Reihe von Tieren vorĂŒbergehend ihre Abneigung gegen diese Blumen ĂŒberwinden.


Video-Guide: Ich zeige wie man Ringelblumen aussÀhen tut..

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen