Menü

Garten

Was Ist Der Lebensraum Für Hartriegelbäume?

Hartriegelbäume (cornus spp.) werden wegen ihrer attraktiven frühlingsblüten und -gewächse geschätzt. Viele sind unterholzbäume und gedeihen auf dem kühlen, feuchten boden unter den immergrünen bäumen. Von den mehr als 45 arten gedeihen die meisten in lebensräumen mit gemäßigtem klima, aber dies kann von art zu art variieren.

Was Ist Der Lebensraum Für Hartriegelbäume?


In Diesem Artikel:

Mehr Licht bedeutet bessere Blüten.

Mehr Licht bedeutet bessere Blüten.

Hartriegelbäume (Cornus spp.) Werden wegen ihrer attraktiven Frühlingsblüten und -gewächse geschätzt. Viele sind Unterholzbäume und gedeihen auf dem kühlen, feuchten Boden unter den immergrünen Bäumen. Von den mehr als 45 Arten gedeihen die meisten in Lebensräumen mit gemäßigtem Klima, aber dies kann von Art zu Art variieren.

Klima

Mehr als der unmittelbare Lebensraum muss das Klima für das Wachstum des Hartriegelbaums optimal sein. Im Allgemeinen wachsen die Hartriegel am besten in den Pflanzenhärtezonen 3 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums. Einige, wie der Rotwangen-Hartriegel (Cornus alba) und der Pagoden-Hartriegel (Cornus alternifolia), sind in der USDA-Zone 2 winterhart hitzeverträglich in der USDA-Zone 7. Der beliebte blühende Hartriegel (Cornus florida) und Kousa Hartriegel (Cornus kousa) sind in den USDA-Zonen 5 bis 8 winterhart. Der rote Korbweiden-Hartriegel (Cornus stolonifera) wächst als Strauch und ist wegen seiner Robustheit begehrt rote Zweige. In den USDA-Zonen 3 bis 8 ist es winterhart.

Ursprünge

Zu den in Nordamerika heimischen Hartriegel gehören der blühende Hartriegel und der Hartriegel aus der Pagode. Der blühende Hartriegel stammt aus dem östlichen Teil der Vereinigten Staaten, von New England bis zur Golfküste. Die Pagode Hartriegel findet sich vor allem im östlichen Teil der Vereinigten Staaten, aber auch im Osten Kanadas. Der Kousa-Hartriegel stammt aus Asien, insbesondere aus Korea, Japan und China. Roter Zweig Hartriegel ist in Sibirien beheimatet, und rote Korbweide Hartriegel stammt aus dem Pazifischen Nordwesten und Teilen von Kanada.

Sonnenlicht und Boden

Wie alle blühenden Bäume brauchen auch die Hartriegel das Sonnenlicht, um zu blühen. Obwohl viele im Halbschatten blühen, sind die meisten bei voller Sonneneinstrahlung am besten. Dies gilt insbesondere für die Sorten Hartriegel und Roter Zweig. Opfere niemals den Boden für die Sonne. Diese Bäume werden nicht in heißem, trockenem Boden wachsen. Wenn Sie zwischen dem einen oder dem anderen wählen müssen, wählen Sie kühle, feuchte Erde und nur teilweise Sonnenlicht. Die Bäume wachsen am besten in feuchten, aber gut drainierenden Böden, die leicht sandig, leicht sauer und reich an organischen Stoffen sind.

Andere Überlegungen

Hartriegel werden zum Teil geschätzt, weil sie in einer natürlich angenehmen Form wachsen und nur selten geschnitten werden müssen. Sie werden manchmal von Anthraknose gestört, die zu Flecken auf den Blättern, Mehltau, Krebs und anderen Pilzkrankheiten sowie bakteriellen Erkrankungen führen kann. Insektenschädlinge, die die Bäume befallen können, umfassen Schuppen, Blattläuse und Thripse.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen