MenĂŒ

Garten

Was Ist Der Effekt Von Gips Auf Den Boden?

Wenn zĂŒchter, landschaftsgĂ€rtner und gĂ€rtner ihren boden verbessern mĂŒssen, um pflanzen und gras zu helfen, können sie verschiedene arten von bodenverbesserungsmitteln anwenden. Eine solche Ă€nderung, genannt gips oder calciumsulfat, kann dem boden helfen, indem ĂŒberschĂŒssiges salz im boden reduziert wird, lehmboden poröser gemacht wird und gĂ€rten und felder gedĂŒngt werden...

Was Ist Der Effekt Von Gips Auf Den Boden?


In Diesem Artikel:

GÀrtner können Lehm und salzige Böden mit Gips verbessern.

GÀrtner können Lehm und salzige Böden mit Gips verbessern.

Wenn ZĂŒchter, LandschaftsgĂ€rtner und GĂ€rtner ihren Boden verbessern mĂŒssen, um Pflanzen und Gras zu helfen, können sie verschiedene Arten von Bodenverbesserungsmitteln anwenden. Eine solche Änderung, die Gips oder Calciumsulfat genannt wird, kann den Boden unterstĂŒtzen, indem ĂŒberschĂŒssiges Salz im Boden verringert wird, Lehmboden poröser gemacht wird und GĂ€rten und Felder gedĂŒngt werden, wo die Pflanzen viel Kalzium benötigen.

Salzgehalt

Salziger Boden, der als Sodium bezeichnet wird, schĂ€digt Pflanzen, indem er sie davon abhĂ€lt, BodennĂ€hrstoffe zu verwenden und BlĂ€tter sterben zu lassen, erklĂ€rt Clemson University Extension. Hoher Natriumgehalt im Boden verĂ€ndert die Bodenstruktur und verringert die FĂ€higkeit des Wassers, Wasser zu absorbieren, da Salz bewirkt, dass sich die Bodenpartikel verklumpen, wodurch Platz fĂŒr das Wasser verloren geht. Wenn die FĂ€higkeit eines Bodens, Wasser zu absorbieren, abnimmt oder ganz aufhört, können Pflanzen und Gras absterben.

Bodenstruktur

Wenn GĂ€rtner in ihren ausgewĂ€hlten Parzellen zu viel Ton finden, können sie die Bodenstruktur Ă€ndern, indem sie eine Bodenverbesserung wie Gips hinzufĂŒgen. Laut dem GemĂŒseforschungs- und Informationszentrum der UniversitĂ€t von Kalifornien können GĂ€rtner ein Pfund Gips fĂŒr jede 5 Quadratfuß GartenflĂ€che hinzufĂŒgen, um Lehmboden zu verbessern. "Die eventuell erzielten Vorteile sind vorĂŒbergehend, da BewĂ€sserungswasser den Gips allmĂ€hlich aus dem Boden auflöst", so das Zentrum.

DĂŒnger BedĂŒrfnisse

Einige ZĂŒchter sind der Ansicht, dass der Kalziumgehalt des Gipses der perfekte DĂŒnger fĂŒr Felder und Reihen ist, auf denen Anbaupflanzen wie Tomaten angebaut werden. Das dem Boden zugefĂŒgte Kalzium hilft, Krankheiten wie die BlĂŒtenendfĂ€ule auszugleichen, von denen bekannt ist, dass sie bestimmte Tomatensorten betreffen, die unter Calciummangel leiden. Um den Kalziumgehalt eines Bodens zu bestimmen, sollten GĂ€rtner zuerst einen Bodentest durchfĂŒhren. Wenn der Kalziumspiegel "niedrig oder mittel" lautet, rĂ€t Clemson University Extension, dass die Zugabe von Gips das Niveau verbessern kann. Obwohl einige GĂ€rtner Kalk hinzufĂŒgen, um Kalzium zu liefern, erhöht Kalk den pH-Wert des Bodens. Wenn der pH-Wert des Bodens ausreichend ist, erhöht die Verwendung von Gips das Kalzium, ohne den pH-Wert zu verĂ€ndern.

Falsche Verwendung

Obwohl Gips nodischen Böden helfen und die Struktur von schweren oder lehmigen Böden verĂ€ndern kann, benötigen HeimgĂ€rtner und LandschaftsgĂ€rtner die Änderung nicht unbedingt. In dem Artikel "Der Mythos der Gips-Magie", Washington State University Extension erklĂ€rt, "Gips-Änderung ist nur in nicht-landwirtschaftlichen Gebieten nicht notwendig" und kann auch zur Entfernung von Elementen wie Aluminium, Mangan und Eisen aus Böden fĂŒhren. Die Aluminiumentfernung kann dann Wassereinzugsgebiete verschmutzen, wĂ€hrend Mangan- und Eisenverluste das Pflanzenwachstum beeintrĂ€chtigen können.


Video-Guide: FlĂŒssiggranit - MDR Einfach genial - 05.06.2012.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen