MenĂŒ

Garten

Was Ist Der Unterschied Zwischen Lucky Bamboo & Lotus Bamboo?

Indoor-gĂ€rtner können ĂŒberrascht sein zu erfahren, dass zwei beliebte pflanzen, die gemeinhin als bambus bezeichnet werden, zu einer ganz anderen pflanzengattung gehören. "lucky bamboo" (dracaena sanderiana), winterhart in den vereinigten staaten landwirtschaftsministerium pflanzenhĂ€rtezonen 10-11, und "lotus bambus" (dracaena deremensis, syn...

Was Ist Der Unterschied Zwischen Lucky Bamboo & Lotus Bamboo?


In Diesem Artikel:

Zwei beliebt

Zwei beliebte "Bambus" Pflanzen sind eigentlich Mitglieder der Gattung Dracaena.

Indoor-GĂ€rtner können ĂŒberrascht sein zu erfahren, dass zwei beliebte Pflanzen, die gemeinhin als Bambus bezeichnet werden, zu einer ganz anderen Pflanzengattung gehören. "Lucky bamboo" (Dracaena sanderiana), winterhart in den PflanzenhĂ€rtezonen 10-11 der United States Department of Agriculture und "Lotus bamboo" (Dracaena deremensis, syn. Dracaena compacta) sind Teil der 40- bis 100-köpfigen Dracaena-Gattung, mit Ursprung in Afrika und nicht in Asien. Beide "Bambus" -Sorten verleihen InnengĂ€rten eine tropische Note.

Aussehen

GlĂŒcksbambus, auch Band Dracaena genannt, hat schlanke, gegliederte SchilfstĂ€mme und Gruppen von schmalen, einfarbigen oder bunten weißen und grĂŒnen BlĂ€ttern, die bis zu einem Fuß lang werden können. Pflanzen können 5 bis 8 Fuß erreichen, wenn sie im Freien gehalten werden, aber hĂ€ufiger sind sie 12 bis 18 Zentimeter groß, wenn sie im Haus wachsen. Lotus-Bambus, auch Liebesbambus oder Rosenbambus genannt, wird so genannt, weil seine dicht gedrĂ€ngten BlĂ€tter LotusblĂŒten Ă€hneln. Reife Pflanzen zeichnen sich durch Gruppen von Gruppen von BlĂ€ttern aus und können schließlich Höhen zwischen 6 und 10 Fuß erreichen, mit Ausdehnungen zwischen 3 und 6 Fuß.

Wachstumsrate

WĂ€hrend beide Pflanzen als langlebig beschrieben werden, ist das Wachstum in der offenen Gewohnheit des GlĂŒcksbambus sowohl schneller als auch deutlicher. Nach Angaben von Orchid Asia kann Bambus aus Farm-angehobenem GlĂŒck in 6 Monaten etwa 20 Zoll wachsen. Blatt-Cluster werden durch Segmente des Stengels getrennt, wenn Pflanzen reifen, was ihre Ähnlichkeit mit asiatischen Bambus-Arten verstĂ€rkt. ZĂŒchter beschreiben Lotus-Bambus als langsam wachsend, mit StĂ€ngeln wĂ€chst etwa 6 Zoll pro Jahr, so dass es eine ausgezeichnete Wahl fĂŒr einen dekorativen Brennpunkt in Ihrem Haus oder BĂŒro.

Wachsende Bedingungen

WĂ€hrend beide Sorten PrĂ€ferenzen fĂŒr geringes bis mĂ€ĂŸiges indirektes Licht teilen, kann Lotus Bambus höhere LichtstĂ€rken, einschließlich fluoreszierendem BĂŒrolicht, tolerieren. Beide Pflanzensorten reagieren schlecht auf Chlor und Fluorid in Wasser. Laut der National Gardening Association tolerieren Lotosbamboos eine breite Palette von Ă€ußeren Böden, von sauer bis leicht alkalisch, Ton, sandig oder lehmig, solange der Boden gut drainiert ist. WĂ€hrend Sie HydrokulturausrĂŒstung finden können, um große GlĂŒcksbambuspflanzen unterzubringen, tun sie gut zuhause, wenn sie in Erde eingetopft werden. Laut dem Online Plant Guide wird glĂŒcklicher Bambus sterben, wenn er nicht im Boden gepflanzt wird. Beide Arten sind anfĂ€llig fĂŒr Spinnmilben und mehlige KĂ€fer, die mit insektizider Seife behandelt werden können. DarĂŒber hinaus sollte Lotus Bambus auf Anzeichen von Schimmel beobachtet werden.

Kulturelle Bedeutung

Lotus Bambus behĂ€lt eine aufrechte Form und bildet in der Reife eine Gruppe von bildhauerisch imposanten blattbedeckten SĂ€ulen. Der gebrĂ€uchliche Name der Pflanze weist Assoziationen mit der Symbolik von Bambus und Lotus in chinesischen und anderen asiatischen Kulturen auf, in denen Bambus fĂŒr Langlebigkeit und VitalitĂ€t steht, wĂ€hrend Lotus Reinheit und GlĂŒck symbolisiert. GlĂŒcksbambusstĂ€mme behalten eine FlexibilitĂ€t bei, die entweder mit DrĂ€hten oder einer Lichtquelle in gedrehte Wellen oder geflochtene Stiele manipuliert werden kann. GlĂŒcksbambus gilt als ein wichtiges Werkzeug in der Kunst des Feng Shui. Eine Dracaena sanderiana, die in einen mit Metall getrimmten Keramiktopf gepflanzt ist, der mit einem roten Band zusammengebunden ist, soll alle fĂŒnf Elemente des Feng Shui enthalten: Erde, Wasser, Holz, Feuer und Metall. Feng Shui und asiatische Folklore weisen der Anzahl der StĂ€mme von GlĂŒcksbambus in einem BehĂ€lter Attribute zu: Stiele werden oft in BĂŒndeln von zwei, drei, fĂŒnf, acht oder neun als Zusicherungen fĂŒr gute Gesundheit, Wohlstand und GlĂŒck gebunden.


Video-Guide: Lucky Bamboo Propagation Tutorial.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen