MenĂŒ

Zuhause

Was Ist Der Unterschied Zwischen Der Annahme Einer Hypothek Und Der Hypothekenbesicherten Eigenschaft?

Ein haus zu kaufen kann die grĂ¶ĂŸte investition ihres lebens sein. In den meisten fĂ€llen erfordert es einen kredit genannt hypothek, die sie ĂŒber einen langen zeitraum auszahlen. Wenn sie ein haus kaufen, das bereits eine hypothek hat, können sie möglicherweise die monatlichen zahlungen ĂŒbernehmen, ohne einen neuen kredit aufstellen zu mĂŒssen. Zwei möglichkeiten, dies zu tun...

Was Ist Der Unterschied Zwischen Der Annahme Einer Hypothek Und Der Hypothekenbesicherten Eigenschaft?


In Diesem Artikel:

Ein Hypothekenvertrag kann Ihnen erlauben, das Darlehen zu ĂŒbernehmen.

Ein Hypothekenvertrag kann Ihnen erlauben, das Darlehen zu ĂŒbernehmen.

Ein Haus zu kaufen kann die grĂ¶ĂŸte Investition Ihres Lebens sein. In den meisten FĂ€llen erfordert es einen Kredit genannt Hypothek, die Sie ĂŒber einen langen Zeitraum auszahlen. Wenn Sie ein Haus kaufen, das bereits eine Hypothek hat, können Sie möglicherweise die monatlichen Zahlungen ĂŒbernehmen, ohne einen neuen Kredit aufstellen zu mĂŒssen. Zwei Möglichkeiten, dies zu tun, sind die Übernahme der Hypothek oder die Übernahme der Hypothek.

Hypothek und Abschottung

Banken, die Geld als Hypotheken verleihen, werden in der Regel nicht den gesamten Wert des GrundstĂŒcks verleihen. Sie mĂŒssen in der Regel eine Anzahlung leisten, dann den Restbetrag als Hypothek ausleihen. Wenn die Zeit vergeht und Sie monatliche Zahlungen leisten, sinkt der Hypothekenbetrag. Wenn Sie aufhören, die Zahlungen zu leisten, kann die Bank das Haus in Besitz nehmen und es verkaufen, um den Restbetrag der Hypothek in einem Verfahren zu erhalten, das Zwangsversteigerung genannt wird.

Annahme einer Hypothek

Wenn jemand Ihnen ein Haus verkaufen möchte, das eine Hypothek hat, kann der Kreditgeber Ihnen erlauben, es anzunehmen. Einfach gesagt, der Kreditgeber ersetzt den Namen auf der Hypothek mit Ihrem und Sie werden rechtlich verantwortlich fĂŒr die monatlichen Zahlungen. Wenn Sie die Zahlungen nicht leisten, kann der Kreditgeber das Haus schließen und verkaufen. Wenn der Verkaufspreis nicht den gesamten Hypothekenbetrag bezahlt, kann der Kreditgeber rechtliche Schritte gegen Sie einleiten, um die Differenz zu bezahlen. Der Kreditgeber darf keine rechtliche Schritte gegen die Person, die Sie das Haus verkauft hat, ergreifen.

Eigentum von Hypotheken zu ĂŒbernehmen

Laut dem All Business Online Business Glossar, wenn Sie ein Haus kaufen, unterliegen Hypothek, Sie "ĂŒbernehmen keine persönliche Haftung fĂŒr die Verpflichtung" des Darlehens. Sie vereinbaren mit dem VerkĂ€ufer, dass Sie die Zahlungen leisten werden. Wenn Sie sie nicht machen, kann der Kreditgeber das Haus schließen und verkaufen und rechtliche Schritte gegen die Person einleiten, die es an Sie verkauft hat, um die verbleibende Hypothek zu bezahlen. Der Kreditgeber kann keine gerichtlichen Schritte gegen Sie einleiten, sondern die Person, die Ihnen das Haus verkauft hat.

Angenommene Kredite

Wenn ein Kreditgeber eine Hypothek eingeht, bestimmt der Vertrag normalerweise, ob er von einer anderen Person ĂŒbernommen werden kann. Wenn es kann, kann der Kreditgeber einfach den Namen auf der Hypothek ersetzen, oder eine KreditprĂŒfung und Kreditantrag erfordern, abhĂ€ngig davon, wie die Vereinbarung geschrieben wird. Wenn der Vertrag besagt, dass es nicht angenommen werden kann, können Sie das Haus immer noch unter einem Hypothekenvertrag zwischen Ihnen und dem VerkĂ€ufer kaufen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein neues Darlehen zu schaffen, um die bestehende Hypothek abzuzahlen.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen