MenĂŒ

Garten

Was Ist Die Beste Ph FĂŒr Die Nandina?

Die dicht bepackten blĂ€tter von nandina (nandina domestica), die wegen ihrer herrlichen beeren und ihres rot getönten blattwerks in den wintermonaten begehrt sind, bieten eine gewisse privatsphĂ€re, wenn sie in ihre natĂŒrliche strauchform gezĂŒchtet werden. Dieser evergreen, der auch als "himmlischer bambus" bekannt ist, verwendet stĂ€ngel, die wie bambusrohre aussehen und langsam zu einem breiten...

Was Ist Die Beste Ph FĂŒr Die Nandina?


In Diesem Artikel:

Die dicht bepackten BlĂ€tter von Nandina (Nandina domestica), die wegen ihrer herrlichen Beeren und ihres rot getönten Blattwerks in den Wintermonaten begehrt sind, bieten eine gewisse PrivatsphĂ€re, wenn sie in ihre natĂŒrliche Strauchform gezĂŒchtet werden. Dieser immergrĂŒne Bambus, der auch als "himmlischer Bambus" bekannt ist, verwendet Stengel, die wie Bambusrohre aussehen und langsam zu einer Breite von 5 Fuß und einer Höhe von 10 Fuß wachsen. Im Gegensatz zu den meisten Pflanzen bevorzugt Nandina eine saure Umgebung fĂŒr eine maximale Gesundheit.

Idealer pH-Bereich

Um sein durchschnittliches Wachstum von bis zu 24 Zoll pro Jahr aufrecht zu erhalten, muss Nandina einen pH-Bereich zwischen 3,7 und 6,4 aufweisen. Dieser Strauch akklimatisiert sich zu einer Bodenumgebung, die die meisten Pflanzen nicht tolerieren können, zwischen extrem und leicht sauer. Wichtige PflanzenzellnĂ€hrstoffe wie Phosphor werden schwer zu finden sein, wĂ€hrend giftige Metalle, wie Aluminium, löslich und im Überfluss vorhanden sind. Diese harte Pflanze, die den PflanzenhĂ€rtezonen 6 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums vorgezogen wird, widersteht rauhen Bodenbedingungen, kann jedoch Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nicht vertragen.

Änderung mit Kalk

Mit einem pH-Meter ist der beste Weg, um den richtigen pH-Wert Ihres Gartens zu bestimmen; Alle Böden unterscheiden sich je nach Region und lokalem Klima. Wenn Ihr Garten zu sauer ist, wie durch einen niedrigen pH-Wert angezeigt, ist die Zugabe von Kalk in den Boden eine praktische Lösung. Normalerweise fĂŒgen Sie Kalk hinzu, bevor Sie die Nandina in den Gartenbereich bewegen, aber Sie können den Kalk auf Wunsch in den umliegenden Boden einer etablierten Pflanze einbringen. Da Nandina eine große Bandbreite an pH-Werten toleriert, sollten Sie den pH-Wert nĂ€her an 6,4 bringen, um Pflanzen in der NĂ€he zu pflanzen, die keine extreme SĂ€ure bevorzugen.

Änderung mit Schwefel

Da die meisten Pflanzen einen pH-Bereich von 6 bis 7 bevorzugen, benötigt Ihr Garten möglicherweise einen Kurs von elementarem Schwefel, um diesen neutralen Wert in den sauereren Bereich zu bringen. Schwefel-ZusĂ€tze, wie Eisensulfat, reagieren in der Bodenstruktur, um SĂ€uren zu erzeugen, die den Umwelt-pH-Wert senken. Wie bei der Kalkaufbringung verteilt man den Schwefelzusatz in einen offenen Garten oder um die etablierte Pflanze herum. Die pH-Werte Ă€ndern sich langsam, daher ist die Überwachung des Bodens mit einem pH-Meter fĂŒr eine genaue Bodenverbesserung unerlĂ€sslich. Möglicherweise mĂŒssen Sie mehr Schwefel hinzufĂŒgen, wenn sich der pH-Bereich bei der ersten Anwendung nicht ausreichend Ă€ndert.

Pflanzeneffekte

Im Allgemeinen wird Nandinas Laub im Winter rot, wenn es in voller Sonnenlichtposition gepflanzt wird. Ein schlechter pH-Bereich reflektiert jedoch das Laub, indem es seine FĂ€rbungsfĂ€higkeiten behindert; Die BlĂ€tter können den ganzen Winter ĂŒber grĂŒn bleiben. Obwohl andere ErnĂ€hrungsprobleme die Nandina beeinflussen können, wie eine schlechte Bodenfruchtbarkeit, hilft Ihnen die Verwendung eines pH-Meters, Ihr Problem zu lokalisieren. Wenn die Pflanze einen breiten sauren Bodenbereich hat, mĂŒssen andere Umweltprobleme untersucht werden.


Video-Guide: Q&A – What is the best fertilizer for blush nandina?.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen