Men√ľ

Garten

Was Bedeutet Es, Wenn Ein Gepfropfter Zitrusbaum Dornen Darauf Hat?

Wenn sie in einem frostfreien klima leben, k√∂nnen sie ihre eigene zitrusfrucht anbauen. In k√§lteren regionen m√ľssen sie in kalten monaten zitrusfr√ľchte in gew√§chsh√§usern anbauen oder containerpflanzen in ihr haus bringen, wenn frost droht. Die pflanzung gepfropfter b√§ume schiebt den umschlag auf k√§lte, aber stellt dornige hindernisse dar, die...

Was Bedeutet Es, Wenn Ein Gepfropfter Zitrusbaum Dornen Darauf Hat?


In Diesem Artikel:

Viele Lindenbäume sind dornig, ungeachtet der dornigen gepfropften Wurzelstöcke.

Viele Lindenbäume sind dornig, ungeachtet der dornigen gepfropften Wurzelstöcke.

Wenn Sie in einem frostfreien Klima leben, k√∂nnen Sie Ihre eigene Zitrusfrucht anbauen. In k√§lteren Regionen m√ľssen Sie in kalten Monaten Zitrusfr√ľchte in Gew√§chsh√§usern anbauen oder Containerpflanzen in Ihr Haus bringen, wenn Frost droht. Pflanzung gepfropfter B√§ume schiebt den Umschlag auf K√§lte, aber stellt dornige Hindernisse dar, die unter der Transplantation wachsen k√∂nnen.

Zitrusbäume

Selbst die k√§ltesten Zitrusb√§ume leiden unter Frostsch√§den, die auftreten k√∂nnen, wenn die Temperaturen f√ľr nur 30 Minuten auf 29 Grad Fahrenheit steigen. Einige Zitronen- (Citrus limon), Limonen- (C. aurantifolia) und Orangenb√§ume (C. sinensis) haben nat√ľrlich Dornen, die unabh√§ngig davon wachsen, welcher Wurzelstock f√ľr die Pfropfung verwendet wird. Zum Beispiel ist "Eureka" von den zwei prim√§ren Zitronen-Sorten praktisch Dornenlos, w√§hrend "Lissabon" Dornen hat. Der meiste Zitrus-Wurzelstock, der f√ľr die Pfropfung verwendet wird, enth√§lt Dornen, was die Ernte von Fr√ľchten etwas prek√§rer macht, wenn ein dorniger Spross oder eine Knospe darauf gepfropft wird.

Pfropfung

Zur Vermehrung von Zitrusb√§umen verwenden G√§rtner Pfropf- oder Knospungstechniken anstatt Samen zu s√§en. Obwohl ein Samen aus einer im Laden gekauften Zitrusfrucht wahrscheinlich sprie√üen und wachsen wird, m√ľssen Sie bis zu 15 Jahre warten, bis der resultierende Baum je nach Art Fr√ľchte tr√§gt. Alle kommerziell erh√§ltlichen Zitrusb√§ume werden gepfropft oder geknospt, um den Prozess der Fruchternte zu beschleunigen und die Krankheitsresistenz durch Verwendung eines h√§rteren Wurzelstocks zu erh√∂hen. Die Pfropfung nimmt die Wurzeln einer Pflanze, des so genannten Stocks, und verschmilzt darauf den Spross einer anderen Pflanze, den Spross. Das Aufwuchs verwendet eine einzelne vegetative Knospe anstelle eines ganzen Triebes, um sich auf die Br√ľhe zu splei√üen. Obwohl einige Zitrusb√§ume gepfropft werden, sind die meisten geknospt.

Leistungen

Gepfropfte Zitrusb√§ume haben das Beste aus beiden Welten - ein Spross oder eine Knospe, die wegen ihrer √ľberlegenen Fruchtqualit√§t ausgew√§hlt wird, und einen Wurzelstock, der eine gr√∂√üere Resistenz gegen Krankheiten und Sch√§dlinge aufweist. B√§ume werden auch gez√ľchtet, um sp√§ter Bl√ľtezeiten zu haben, so dass sie Verletzungen durch Sp√§tfr√∂ste vermeiden k√∂nnen. W√§hrend s√ľ√üe Orangenb√§ume Temperaturen bis zu 20 Grad Celsius ohne Schaden ertragen k√∂nnen, sind dreireihige Orangen bis minus 10 Grad winterhart. Trifoliate Orange ist einer der wenigen Zitrusb√§ume, die gegen Fu√üf√§ule resistent sind, eine Krankheit, die andere Sorten bef√§llt.

Trifoliate Orange

Trifoliate Orange (Poncirus trifoliata) ist ein Mitglied der Zitrusgew√§chse Rutaceae. Trifoliate bezieht sich auf seine Bl√§tter von drei Bl√§ttern. Dieser Baum hat so gewaltige Dornen, dass Dr. Hugh Conlon, ein pensionierter Extensionsg√§rtner, ihn "den Stacheldraht der Pflanzenwelt" nennt. Auch als "hardy" oder "Bitterorange" bezeichnet, wird Trifoliate oft als undurchdringliche Hecke gepflanzt. Obwohl es auch Fr√ľchte tr√§gt, sind sie sch√§big und sauer schmeckend. Sein gr√∂√üter kommerzieller Wert liegt in der H√§rte seiner Wurzeln, die es zu einem bevorzugten Wurzelstock f√ľr die Veredelung von Orangenb√§umen machen. Seine Dornen wachsen jedoch weiterhin unterhalb einer Transplantatverbindung oder -knospe, selbst auf Zitrusb√§umen, die normalerweise keine Dornen tragen.


Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen