MenĂŒ

Zuhause

Was Bedeutet Es, FĂŒr Einen Heimkredit Vorqualifiziert Zu Sein?

Auf wunsch von kreditnehmern werden hypothekarkreditgeber potenzielle kĂ€ufer vorab qualifizieren oder vorab genehmigen, bevor sie eine hypothek auf eine bestimmte immobilie beantragen. Kreditgeber berechnen die finanzielle fĂ€higkeit eines kreditnehmers, um monatliche zahlungen zu leisten, und pre-qualifying hilft dem kreditgeber, sicherere kredite zu machen und der kreditnehmer fĂŒr ein...

Was Bedeutet Es, FĂŒr Einen Heimkredit Vorqualifiziert Zu Sein?


In Diesem Artikel:

Eine Vorqualifizierung fĂŒr eine Hypothek kann ein großer Vorteil sein.

Eine Vorqualifizierung fĂŒr eine Hypothek kann ein großer Vorteil sein.

Auf Wunsch von Kreditnehmern werden Hypothekarkreditgeber potenzielle KĂ€ufer vorab qualifizieren oder vorab genehmigen, bevor sie eine Hypothek auf eine bestimmte Immobilie beantragen. Kreditgeber berechnen die finanzielle FĂ€higkeit eines Kreditnehmers, monatliche Zahlungen zu leisten, und Pre-Qualifying hilft dem Kreditgeber, sicherere Kredite und der Kreditnehmer zu machen, um ein Haus im Rahmen seiner Möglichkeiten zu kaufen. Wenn Sie im Voraus wissen, dass die Höhe des Kredits, fĂŒr den Sie sich qualifizieren können, einen Großteil des Geheimnisses und der Vermutungen aus dem Hauskaufprozess herausnimmt, kann dies Ihre Verhandlungsposition gegenĂŒber einem VerkĂ€ufer stĂ€rken.

Vorbereitungen

Der erste Schritt im PrĂ€qualifikationsprozess besteht darin, dem Kreditgeber Ihre grundlegenden Finanzinformationen zur VerfĂŒgung zu stellen. Dazu gehören Ihre Bruttolöhne vor Steuern und AbzĂŒgen, Spareinlagen und andere liquide Mittel, die fĂŒr die Anzahlungs- und Abschlusskosten zur VerfĂŒgung stehen. Auch in die Berechnung einbezogen sind Ihre Schulden, einschließlich Ratenzahlungen fĂŒr ausstehende Darlehen, Schuldarlehen, Kreditkartenschulden, persönliche Darlehen und andere Wohnungsbaudarlehen. Ihre Kredithistorie und Ihre BonitĂ€t werden bei der Bestimmung des Kapitalbetrags, den Sie ausleihen können, und des von Ihnen gezahlten Zinssatzes berĂŒcksichtigt.

Berechnung

In der Pre-Qualifying-Prozess betrachten Kreditgeber den Zinssatz und die Laufzeit der Hypothek, um den Betrag des Darlehens zu bestimmen. Je höher der Zinssatz, desto höher sind Ihre monatlichen Zahlungen - alle Bedingungen und das Prinzip sind gleich. Hohe Zinsen und monatliche Zahlungen können eine Genehmigung fĂŒr einen niedrigeren Kapitalbetrag bedeuten. Die Höhe der Anzahlung kann sich auch auf das Ergebnis auswirken. In vielen FĂ€llen kommt die Anzahlung aus Quellen außerhalb Ihrer eigenen Vermögenswerte, wie beispielsweise der Beitrag eines Elternteils fĂŒr den Kauf eines ersten Eigenheims. Wenn Sie eine höhere Anzahlung leisten können, wird der Hypothekenbetrag reduziert und Sie können sich möglicherweise fĂŒr ein grĂ¶ĂŸeres, teureres Haus qualifizieren.

Ergebnisse

Prequalification Ergebnisse zeigen den maximalen Kreditbetrag, fĂŒr den Sie qualifizieren wĂŒrden. Der Kreditgeber wird Ihnen sagen, wie viel Sie fĂŒr eine Anzahlung auf die Art des Darlehens, fĂŒr das Sie sich bewerben, benötigen, und schĂ€tzen die Abschlusskosten. NatĂŒrlich bedeutet die Qualifizierung fĂŒr einen bestimmten Betrag auf Ihrem Darlehen nicht unbedingt, dass Sie nach einer Hypothek dieser GrĂ¶ĂŸe streben sollten. Es könnte klĂŒger sein, einen etwas niedrigeren Betrag anzustreben, um die RĂŒckzahlung der Hypothek zu erleichtern.

Leistungen

PrĂ€qualifikation zeigt Ihnen die monatliche Zahlung von Kapital und Zinsen auf das Darlehen, fĂŒr das Sie sich qualifizieren. In den meisten FĂ€llen kann der Kreditgeber Ihnen auch den Betrag anzeigen, den Sie fĂŒr Hypothekenversicherung, Risikoversicherung und Grundsteuern zahlen mĂŒssen, die in den meisten FĂ€llen zur monatlichen Hypothekenzahlung hinzugefĂŒgt werden. Wenn Sie diese Zahlen im Voraus kennen, erhalten Sie eine genaue Vorstellung von den zukĂŒnftigen Kosten fĂŒr Wohneigentum.

Überlegungen

Die meisten Kreditgeber Richtlinien verlangen Hausbesitzer, nicht mehr als etwa 30 Prozent ihres monatlichen Einkommens Hypothekenzahlungen zu zahlen. Die Richtlinien sind jedoch auf Ihre BonitĂ€t abgestimmt, so dass Personen mit guten Krediten in der Regel fĂŒr eine höhere Hypothek zu einem niedrigeren Zinssatz berechtigt sind. Kreditnehmer mit schlechten Krediten können es schwierig finden, einen guten Zinssatz zu finden oder sich fĂŒr die Höhe des Kredits vorzuqualifizieren.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen