Menü

Garten

Wofür Stehen Die Drei Zahlen In Pflanzennährstoffen?

Der dünger ist für den nährstoffgehalt gekennzeichnet. Diese zahlenreihe gibt ihnen den prozentualen gewichtsanteil der einzelnen vitalstoffe in der formel an. Viele düngerformeln sind mit drei zahlen gekennzeichnet, um den prozentsatz von stickstoff (n), phosphor (p) und kalium (k) darzustellen, aber einige enthalten auch die...

Wofür Stehen Die Drei Zahlen In Pflanzennährstoffen?


In Diesem Artikel:

Tragen Sie den Dünger immer gemäß den Anweisungen des Herstellers auf.

Tragen Sie den Dünger immer gemäß den Anweisungen des Herstellers auf.

Der Dünger ist für den Nährstoffgehalt gekennzeichnet. Diese Zahlenreihe gibt Ihnen den prozentualen Gewichtsanteil der einzelnen Vitalstoffe in der Formel an. Viele Düngemittelformeln sind mit drei Zahlen gekennzeichnet, die den Prozentsatz von Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) darstellen, aber einige enthalten auch die Menge an Schwefel in der Mischung. Der restliche Anteil des Düngers besteht aus inerten Füllstoffen und Spurenelementen.

Stickstoff

Stickstoff ist ein Hauptelement in Protein, das alle Lebewesen, einschließlich Pflanzen, wachsen müssen. Stickstoff ist für das Pflanzenwachstum verantwortlich. Ohne ausreichende Mengen an Stickstoff zeigt Ihr Gemüse Anzeichen von Wachstumsstörungen, entwickelt auf älteren Blättern eine Vergilbung und kann holzige Stängel entwickeln. Ältere Blätter können braune Ränder bekommen und von der Pflanze fallen. Zu viel Stickstoff verursacht üppiges, grünes Laub, hemmt aber das Blühen.

Phosphor

Phosphor liefert die Energie für Photosynthese und Atmung. Ohne ausreichende Mengen an Phosphor können Ihre Pflanzen keine Energie aus der Sonne produzieren. Blätter können dunkelgrün erscheinen, wenn sich das Wachstum verlangsamt, aber bald beginnen sie sich mit bräunlichen Rändern oder Flecken zu verfärben. Purpurartige Unterseiten der Blätter oder Adern können sichtbar werden. Blooming ist gehemmt und die Pflanze kann schließlich sterben.

Kalium

Kalium beeinflusst die Bewegung von Zuckern und Stärke in der Pflanze, reguliert das Öffnen und Schließen von Stomata - die Löcher auf den Blattunterseiten, die den Austausch von Gasen ermöglichen - und den Druck im Inneren des Pflanzengewebes, Turgor genannt. Ein Kaliummangel zeigt sich mit kleinen, dunkelgrünen Blättern und kurzen Internodien zwischen den Blättern. Die Blätter können verbrannt erscheinen und sich nach unten krümmen.

Schwefel

Schwefel hilft bei der Photosynthese und Atmung. Ein Mangel an Schwefel führt dazu, dass sich die Blätter blass grünlich-gelb verfärben, aber es betrifft typischerweise neue Blätter und betrifft selten ältere, reife Blätter.

Komplette und unvollständige Dünger

Dünger, der Stickstoff, Phosphat und Kalium enthält, gilt als vollständiger Dünger, während Dünger, der eine oder mehrere dieser Komponenten nicht enthält, ein unvollständiger Dünger ist. Wenn einem Düngemittel eine der Komponenten fehlt, wird anstelle einer Zahl eine Null angezeigt. Zum Beispiel enthält Düngemittel mit einer Formel von 12-0-0 12 Prozent Stickstoff und kein Phosphor oder Kalium.

Ausgewogene Düngemittel

Ein ausgewogener Dünger hat ungefähr den gleichen Prozentsatz an N-P-K und wird typischerweise als Starterdünger in Gärten verwendet. Diese Formeln können 10-10-10, 12-12-12 oder leicht variieren, wie 12-8-6

Spezielle Formel Fertiliers

Stickstoffhaltige Spezialformulierungsdünger wie 3-20-20 werden zur Stimulierung der Wurzel-, Stängel- und Obstproduktion verwendet, während solche mit hohem Stickstoffgehalt, wie 16-6-4, verwendet werden, um das Laubwachstum zu stimulieren. Andere Formeln sind so konzipiert, dass sie die spezifischen Bedürfnisse bestimmter Pflanzen erfüllen und typischerweise als solche gekennzeichnet sind. Formeln können als Pflanzennahrung für blühende, fruchtende oder grüne Pflanzen bezeichnet werden und enthalten das geeignete Nährstoffgleichgewicht für diese Pflanzen.


Video-Guide: Pflanze und Blüte Aufbau - einfach erklärt.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen