Menü

Zuhause

Welche Angaben Benötige Ich, Um Ein Darlehen Für Mietobjekte Abzuschließen?

Das schließen eines wohnungsbaudarlehens für eine investitionsimmobilie, die sie ausleihen möchten, beinhaltet die gleichen angaben wie ein darlehen für ein hauptwohnhaus. Ein bundesgesetz namens real estate settlement procedures act, allgemein als respa bezeichnet, umreißt die erforderlichen mindestangaben, die ein kreditgeber bietet, bevor sie einen kreditvertrag für...

Welche Angaben Benötige Ich, Um Ein Darlehen Für Mietobjekte Abzuschließen?


In Diesem Artikel:

Ihr Hypothekendarlehensgeber muss bestimmte Angaben vor Ihrem Zeichen für das Darlehen bereitstellen.

Ihr Hypothekendarlehensgeber muss bestimmte Angaben vor Ihrem Zeichen für das Darlehen bereitstellen.

Das Schließen eines Wohnungsbaudarlehens für eine Investitionsimmobilie, die Sie ausleihen möchten, beinhaltet die gleichen Angaben wie ein Darlehen für ein Hauptwohnhaus. Ein Bundesgesetz namens Real Estate Settlement Procedures Act, allgemein als RESPA bezeichnet, umreißt die erforderlichen Mindestangaben eines Kreditgebers, bevor Sie einen Kreditvertrag für eine Immobilie mit einer bis vier Einheiten unterzeichnen. Kreditgeber liefern eine zusätzliche Offenlegung basierend auf kalifornischem Recht. In den erforderlichen Angaben werden die Abschlusskosten, Escrow- und Kreditservicebedingungen sowie die Geschäftsbeziehungen der Abwicklungsdienstleister beschrieben.

Schätzung des guten Glaubens

Der Good-Faith-Estimate, oder GFE, ist die erste verbindliche Offenlegung, die ein Kreditgeber anbietet. Innerhalb von drei Werktagen nach Abschluss eines Kreditantrags muss ein Kreditgeber die GFE bereitstellen, in der die Abschlusskosten für den Kauf Ihrer Anlageimmobilie aufgeführt sind. Im Allgemeinen darf der Kreditgeber die Darlehensgebühren auf der GFE bei Abschluss nicht ändern. Bestimmte Abwicklungsleistungen Dritter, die nicht vom Kreditgeber in Anspruch genommen werden, wie z. B. Titelgesellschaften und Gebühren für die Aufzeichnung, können sich um 10 Prozent ändern. Gebühren, die sich zum Zeitpunkt des Abschlusses ändern können, beinhalten Nicht-Kreditgebühren von Dienstleistungen, die Sie wählen, wie z. B. eine Hausbesitzerversicherung. Das Ministerium für Wohnungsbau und Stadtentwicklung hat strenge Richtlinien für die Offenlegung von GFE aufgestellt, um Überraschungen oder ungerechtfertigte Gebühren bei Abschluss zu vermeiden. Das HUD empfiehlt, Ihre ursprüngliche GFE mit den tatsächlichen Abschlusskosten zu vergleichen, die unmittelbar vor dem Abschluss offengelegt wurden, um die Einhaltung der Kreditgeber zu gewährleisten.

Servicing Offenlegungserklärung

Ihr Darlehensgeber muss Sie wissen lassen, wenn es nicht beabsichtigt, den Kredit auf Ihrem Mietobjekt nach dem Schließen zu bedienen. Der Kreditservice umfasst das Einziehen von Zahlungen und die Abwicklung eines Treuhandkontos. Der Kreditdienstleister ist auch Ihr Ansprechpartner für Kreditfragen nach dem Closing. Wenn der Kreditgeber, der die Mittel für Ihr Darlehen zur Verfügung stellt, die Dienstleistungsrechte an Dritte verkaufen kann, muss er dies innerhalb von drei Geschäftstagen nach der Beantragung der Immobilienfinanzierung durch die Servicing Disclosure Statement offen legen.

Verbundene Geschäftsvereinbarungen

Verbundene Unternehmen können Sie auf einander verweisen, aber Sie können Escrow-, Titel-, Hypotheken- und andere Abwicklungsdienste kaufen. Wenn Ihr Hypothekengeber und Ihr Immobilienmakler zum Beispiel demselben Unternehmen gehören oder wenn Ihr Kreditgeber seinem Schwester-Escrow-Unternehmen empfiehlt, muss er einen Offenlegungsbericht für verbundene Unternehmen bereitstellen. Die Offenlegung informiert Sie über die Geschäftsbeziehung und erinnert Sie daran, dass Sie einen anderen Dienstleister auswählen können.

HUD-1-Abrechnung

Ein HUD-1-Settlement-Statement ist eine wichtige Offenlegung, die der Kreditgeber mindestens einen Tag vor dem Closing zur Verfügung stellt. Sie müssen die aufgeschlüsselte Liste der endgültigen Abschlusskosten auf Richtigkeit überprüfen und unterschreiben. HUD empfiehlt Ihnen, diese Kosten mit der GFE-Liste der geschätzten Kosten zu vergleichen, um zu bestätigen, dass Ihr Kreditgeber RESPA erfüllt. Sie können Ihren Kreditgeber bitten, Diskrepanzen oder neue Gebühren auf dem HUD-1 zu klären. Das HUD-1 enthält Originierungskosten oder "Punkte", die Ihr Kreditgeber berechnet. Es gibt auch die Höhe der Reserven an, die benötigt werden, um das Treuhandkonto, die vorausbezahlten Hypothekenzinsen, eine Prämienzahlung für die Schadensversicherung und alle Gebühren von Dritten einzurichten.

Angaben zum Escrow-Konto

Wenn Sie weniger als 20 Prozent auf ein Mietobjekt legen, oder Ihr Kreditgeber verlangt nur, dass Sie Grundsteuern und Risikoversicherung mit der Hypothek jeden Monat bezahlen, haben Sie ein Treuhandkonto. Sie können das Konto auch freiwillig einrichten. Der Kreditgeber oder Darlehensverwalter sammelt monatliche Raten von Steuern und Versicherungen und überweist die fälligen Zahlungen. Bei Abschluss oder innerhalb von 45 Tagen nach Abschluss muss der Kreditgeber einen ersten Treuhandkontoauszug bereitstellen, in dem die Escrow-Zahlungen und die Auszahlung des kommenden Jahres aufgeführt sind. Der Kreditgeber sendet Ihnen danach einen jährlichen Treuhandkontoauszug.

Kalifornische Offenlegung

Kalifornien erfordert eine erweiterte Variante der GFE, bekannt als die Offenlegung von Hypothekendarlehen. Es gibt zwei Versionen: Eine ist für traditionelle Hypotheken auf ein bis vier Einheiten, und eine ist für nicht traditionelle Kredite auf ein bis vier Einheiten Eigentum. Eine nicht traditionelle Hypothek enthält riskante Kreditbedingungen, die es dem Kreditnehmer ermöglichen, Kapital- oder Zinszahlungen zu verschieben, wie z. B. zinslose Darlehen und Zahlungsoptionen. Auszahlungsdarlehen, die es Ihnen ermöglichen, weniger als die Mindestzinszahlung zu leisten, sind bei Anlageobjekten selten; Zins-Darlehen für Mietobjekte sind häufiger.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen