Menü

Garten

Was Verursacht Die Hellgrüne Und Gelbe Farbe In Rasen?

Die meisten rasengräser haben ein üppiges aussehen und helle bis dunkelgrüne farbe, wenn sie gesund und gut genährt sind. Hellgrüne und gelbe farbtöne weisen normalerweise auf ein problem hin, obwohl die genaue ursache schwierig anzugeben ist. Sie müssen verschiedene aspekte ihrer anbaubedingungen und managementpraktiken berücksichtigen...

Was Verursacht Die Hellgrüne Und Gelbe Farbe In Rasen?


In Diesem Artikel:

Die Analyse von Blattgewebe ist zuverlässiger als die Untersuchung von Nährstoffen.

Die Analyse von Blattgewebe ist zuverlässiger als die Untersuchung von Nährstoffen.

Die meisten Rasengräser haben ein üppiges Aussehen und helle bis dunkelgrüne Farbe, wenn sie gesund und gut genährt sind. Hellgrüne und gelbe Farbtöne weisen normalerweise auf ein Problem hin, obwohl die genaue Ursache schwierig anzugeben ist. Sie müssen verschiedene Aspekte Ihrer Wachstumsbedingungen und Managementpraktiken berücksichtigen, um die wahrscheinlichste Ursache für die schlechte Färbung Ihres Rasens zu bestimmen.

Beginnen Sie mit Bewässerung

Die häufigste Ursache für hellgrünen oder gelben Rasen ist vielleicht einfach Wassermangel. Rasengräser, die unter Feuchtigkeitsstress leiden, werden verwelken, bevor sie gelb werden, aber Sie werden vielleicht nicht bemerken, dass sie in dicht gemähten Rasen welken; Ein blassgrünes oder gelbes Aussehen kann das erste klare Anzeichen für unzureichenden Niederschlag oder Bewässerung sein. Die verbleibende Bodenfeuchtigkeit variiert von einem Rasenstück zum anderen, so dass auch unregelmäßige Bereiche mit schlechter Färbung durch Feuchtigkeitsstress verursacht werden können. Wenn die Bewässerung mit Sprinkler das Problem nicht löst, stellen Sie sicher, dass Ihr Sprinkler genügend Wasser auf alle Teile des Rasens verteilt.

Überprüfen Sie die Nährwerte

Eine andere häufige Ursache von blassgrünem oder gelbem Gras ist Stickstoffmangel. Stickstoff ist der wichtigste Nährstoff für Rasen, weil er am wahrscheinlichsten knapp ist. Pflanzen sind grün, weil sie Chlorophyll enthalten; Stickstoff ist ein essentieller Bestandteil des Chlorophylls, daher führt Stickstoffmangel schnell zu gelbgrüner oder gelber Färbung. Ein Eisenmangel kann auch eine Gelbfärbung der Blätter verursachen, da Pflanzen Eisen benötigen, um Chlorophyll herzustellen. Dieser Zustand ist als Eisenchlorose bekannt.

Düngen mit Sorgfalt

Eine ungleichmäßige Düngung kann zu einer schlechten Färbung führen. In diesem Fall wird ein Teil des Grases eine gesunde grüne Farbe haben, und das gelbe oder blassgrüne Gras erscheint in einer Art regelmässigem Muster, das mit der Methode der Düngerverteilung zusammenhängt - zum Beispiel entstehen spiralige gelbe Streifen durch unsachgemäße Anwendung von ein rotierender Broadcast Spreader. Eine ähnliche Ursache für eine schlechte Färbung ist eine Düngerverbrennung, die auftritt, wenn Sie zu viel Dünger (insbesondere löslichen Stickstoff) auftragen oder wenn bestimmte Düngemittel die Blattoberflächen nicht schnell abwaschen.

Einige Gräser sind natürlich blass

Einige unerwünschte Gräser sind gelblich oder blassgrün, so dass eine schlechte Färbung ein Zeichen für einen Unkrautbefall sein kann. Jährlicher Bluegrass (Poa annua) ist gelbgrün auch unter guten Wachstumsbedingungen. Diese Unkrautart produziert eine Fülle von Samen und kann ernsthaft invasiv werden, besonders in Rasen, die durch unfruchtbaren Boden oder Winterverletzungen geschwächt sind. Außerdem sind einige Standardrasengräser - insbesondere Tausendfüßlergras (Eremochloa ophiuroides), in den Pflanzenhärtegraden 7 und 8 des US-Landwirtschaftsministeriums und Zoysiagras (Zoysia spp.) In den USDA-Zonen 6 bis 9 - natürlich blassgrün.


Video-Guide: 13 Rasendünger im 7 Monate Vergleichs Test?Rasen düngen von März - Oktober.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen