Men√ľ

Zuhause

Was Kann Ich Tun, Wenn Ich Mit Meiner Wohnung Nicht Zufrieden Bin?

Wenn sie eine wohnung mieten, ist ihr vermieter verpflichtet, ihnen einen bewohnbaren platz zur verf√ľgung zu stellen, der den lokalen und staatlichen gesundheits- und sicherheitsvorschriften entspricht. Sie haben auch anspruch auf ruhigen genuss ihrer mietwohnung. Es gibt mehrere dinge, die ihren genuss des eigentums st√∂ren k√∂nnen und sie mit dem...

Was Kann Ich Tun, Wenn Ich Mit Meiner Wohnung Nicht Zufrieden Bin?


In Diesem Artikel:

Informieren Sie den Vermieter sofort, wenn in der Wohnung etwas nicht funktioniert.

Informieren Sie den Vermieter sofort, wenn in der Wohnung etwas nicht funktioniert.

Wenn Sie eine Wohnung mieten, ist Ihr Vermieter verpflichtet, Ihnen einen bewohnbaren Platz zur Verf√ľgung zu stellen, der den lokalen und staatlichen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften entspricht. Sie haben auch Anspruch auf ruhigen Genuss Ihrer Mietwohnung. Es gibt mehrere Dinge, die Ihre Freude am Eigentum st√∂ren k√∂nnen und Sie mit der Wohnung unzufrieden machen. Wenn etwas in Ihrer Wohnung nicht stimmt, ergreifen Sie Schritte, um es mit Ihrem Vermieter zu l√∂sen.

Kommunizieren Sie mit dem Vermieter

Ihr Vermieter hat gro√üen Einfluss darauf, Mieter dazu zu bringen, den Mietvertrag und die Regeln und Vorschriften des Apartmentkomplexes zu erf√ľllen. Manchmal entstehen Situationen, die Ihren ruhigen Aufenthalt in der Wohnung beeintr√§chtigen k√∂nnen. Beispiele sind bellende Hunde, laute Nachbarn oder l√§stige T√ľr-zu-T√ľr-Verk√§ufer. W√§hrend das Telefon der schnellste Weg ist, sich mit dem Vermieter in Verbindung zu setzen, um Fragen zur Durchsetzung zu er√∂rtern, sollten Sie immer eine schriftliche Anfrage einreichen, die als Beweis dient, falls es sp√§ter zu einem Streit kommt. Es liegt in Ihrem besten Interesse, den Apartmentkomplex zu einem angenehmen Ort f√ľr die Mieter zu machen. Arbeiten Sie mit ihm zusammen, um herauszufinden, was Sie unzufrieden macht.

Fehler beim Reparieren

Ihr Mietvertrag regelt unter anderem die spezifischen Pflichten des Mieters und des Vermieters bei Reparaturen. Wenn Ihr Vermieter keine rechtzeitige Reparatur leistet, wie im Mietvertrag angegeben, k√∂nnen Sie schnell unzufrieden mit Ihrer Wohnung werden. Ihre Vorgehensweise h√§ngt von der Bedeutung der Reparatur und der Zeitspanne ab, die der Vermieter verz√∂gert hat. Eine der M√∂glichkeiten, die Sie beheben m√ľssen, besteht darin, die Reparaturen selbst vorzunehmen und die Kosten von Ihrer Miete abzuziehen, wie im kalifornischen Zivilgesetzbuch von 1942 beschrieben. Andere M√∂glichkeiten umfassen die Zur√ľckhaltung der Miete, die Zusammenarbeit mit anderen Mietern, um den Vermieter unter Druck zu setzen Ihr Vermieter vor Gericht, oder rechtlich Ihren Mietvertrag zu brechen. Wenden Sie sich immer an eine Mietervertretung oder an einen Rechtsanwalt, der sich auf Mieterstreitigkeiten spezialisiert hat, um Rat zu bekommen, welches Mittel am besten f√ľr Ihre Situation geeignet ist und wie Sie vorgehen sollten.

Offenlegung fehlgeschlagen

Ihr Vermieter muss bestimmte Informationen √ľber die Wohnung offen legen, bevor Sie einen Mietvertrag abschlie√üen. In Kalifornien m√ľssen Vermieter Angaben zu Mietobjekten machen, wenn sie potenzielle Mieter treffen. Beispiele f√ľr Informationen, die offen gelegt werden m√ľssen, sind das Vorhandensein von bleihaltiger Farbe, das Vorhandensein von Asbest, die Kontamination von Methamphetamin in der Vergangenheit, die N√§he zu einer Milit√§rbasis oder der Tod eines fr√ľheren Mieters in den letzten drei Jahren. Wenn Ihr Vermieter die erforderlichen Angaben und Begleitmaterialien nicht zur Verf√ľgung gestellt hat, k√∂nnen Sie Ihren Mietvertrag m√∂glicherweise rechtlich aufl√∂sen.

Unbewohnbare Wohnung

Eine Wohnung ist rechtlich unbewohnbar, wenn sie nicht den lokalen und staatlichen Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften entspricht. Kalifornien Vermieter sind nach California Civil Code Section 1941.1, um sicherzustellen, dass ihre Wohnungen alle Standards erf√ľllen, bevor Sie einziehen. Beispiele f√ľr Bedingungen, die einen Platz unbewohnbar machen geh√∂ren fehlende oder defekte Rauchmelder, Sch√§dlingsbefall, undichte Rohre, Mangel an flie√üendem Wasser, oder fehlerhafte Elektro-, Sanit√§r- oder Heizungsanlagen. Ihr Vermieter muss dieses Problem so schnell wie m√∂glich l√∂sen oder mit Strafen und Bu√ügeldern rechnen. Wenn Ihr Vermieter das Problem nicht behebt, haben Sie mehrere M√∂glichkeiten. Sie k√∂nnen sich an regulierende Stellen wie das Gesundheitsamt wenden und ihn melden. Oder nutzen Sie die "Abhebung", wo Sie Ihren Mietvertrag rechtlich brechen und ausziehen k√∂nnen. Konsultieren Sie immer eine Rechtshilfebeh√∂rde oder eine Mieterrechtsgruppe, bevor Sie diesen drastischen Schritt unternehmen.


Video-Guide: Unzufrieden mit der Wohnung | Nici.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen