Men√ľ

Garten

Was Sind Die Kleinen Punkte Auf Der Unterseite Eines Farns?

Auf den ersten blick können die winzigen punkte auf farnblättern wie ein insektenbefall oder eine fleckige blattkrankheit aussehen. Bei näherer betrachtung kann man jedoch erkennen, dass diese strukturen, die man gemeinhin "fruchtpunkte" nennt, so geordnet angeordnet sind, dass sie durch das design dort zu sein scheinen - tatsächlich...

Was Sind Die Kleinen Punkte Auf Der Unterseite Eines Farns?


In Diesem Artikel:

Sporangien reifen von gr√ľn bis dunkelbraun.

Sporangien reifen von gr√ľn bis dunkelbraun.

Auf den ersten Blick k√∂nnen die winzigen Punkte auf Farnbl√§ttern wie ein Insektenbefall oder eine fleckige Blattkrankheit aussehen. Bei n√§herer Betrachtung kann man jedoch erkennen, dass diese Strukturen, die man gemeinhin "Fruchtpunkte" nennt, so geordnet angeordnet sind, dass sie durch das Design dort zu sein scheinen - was sie tats√§chlich sind. Als bl√ľtenlose Pflanzen verwenden Farne diese Strukturen als K√§sten, die ihr Fortpflanzungsmaterial enthalten.

Flowerless Pflanzen

Als eine der urspr√ľnglichsten lebenden Pflanzen hat ein Farn eine unbestrittene H√§rte, die seine oft zarte Erscheinung widerlegt. Diese langlebigen Pflanzen z√§hlen mehr als 12.000 Arten, von denen keine auf Blumen angewiesen ist, um sich sexuell fortzupflanzen. Anstatt Bl√ľten zu produzieren, die Samen tragen, um die Art fortzupflanzen, produzieren Farne Sporen auf den Unterseiten ihrer Bl√§tter. Das Endergebnis ist das gleiche - die Sicherstellung aufeinanderfolgender Generationen von Pflanzen - aber die Methode ist anders. Farne brauchen keine Best√§uber wie V√∂gel und Bienen f√ľr ihre sexuelle Fortpflanzung.

Anpassung

Farnbl√§tter werden Wedel genannt. Die meisten Wedel haben einen Stiel, der Blattstiel genannt wird, und eine Klinge, die sich verzweigt, um die Ohrmuscheln, die einzelnen Bl√§ttchen, zu st√ľtzen. Obwohl verschiedene Arten Vielfalt in Gr√∂√üe, Form und Farbe aufweisen, sind alle fruchtbaren Wedel f√ľr die Produktion und die Sporenhaltung geeignet. Sogar die ungew√∂hnlichen Gabelwedel des gew√∂hnlichen Hirschhornfarns (Platycerium bifurcatum), der in den Pflanzenh√§rtezonen 9 bis 12 des US-Landwirtschaftsministeriums w√§chst, tragen punktf√∂rmig rostig aussehende Sporenpunkte.

Sporen

Reife Farne entwickeln sich als Ergebnis von zwei getrennten Generationen, die aus zwei deutlich unterschiedlichen Pflanzen bestehen. Erkennbare Farne sind die geschlechtslose zweite Generation, die Sporen produziert. Einzelne Sporen sind in Strukturen eingeschlossen, die Sporangien genannt werden, die Punkte, die auf der Unterseite von Farnwedeln erscheinen. Die Sporangien haben Kappen, die Industrie genannt werden und die Sporen enthalten, bis sie reif werden. Wenn die Industrie aufplatzt, treiben sie die Sporen kr√§ftig aus Farnpflanzen. Wenn die Sporen in einer Umgebung landen, die ihre Keimung beg√ľnstigt, produzieren sie Prothalli der zweiten Generation.

Prothalli

Jede Spore produziert eine blattartige Struktur, die als Prothallus bezeichnet wird. Prothalli ähneln nicht den Farnpflanzen der ersten Generation. In jedem Prothallus sind die männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane enthalten, die die Selbstbefruchtung erreichen, die bis zu sechs Monate dauern kann. Anstelle von Sporen produziert die Unterseite jedes prothallus neue Farnpflanzen, die von den gewundenen Stämmen, die fiddleheads genannt werden, sich entrollen. Wenn die neuen Farnpflanzen reifen, entwickeln sie Wedel, die Sporen tragen, während der Lebenserzeugungszyklus fortschreitet.


Video-Guide: Wissen macht Ah!: Warum hat der Farn Punkte?.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen