MenĂŒ

Garten

Was Sind Einige Der Selbstbefruchtenden GemĂŒsepflanzen?

Einige gemĂŒsearten, die man normalerweise in gĂ€rten findet - salat, erbsen, bohnen und tomaten - brauchen nur selbst frĂŒchte und setzen samen, weil sie sich selbst bestĂ€uben. Diese pflanzen benötigen keinen trĂ€ger von pollen wie bienen oder den wind. Wenn die samen aus diesen pflanzen gerettet werden, können gĂ€rtner fast genau neue pflanzen anbauen...

Was Sind Einige Der Selbstbefruchtenden GemĂŒsepflanzen?


In Diesem Artikel:

Bohnen benötigen keine Ă€ußere Einmischung, um zu bestĂ€uben.

Bohnen benötigen keine Ă€ußere Einmischung, um zu bestĂ€uben.

Einige GemĂŒsearten, die man normalerweise in GĂ€rten findet - Salat, Erbsen, Bohnen und Tomaten - brauchen nur selbst FrĂŒchte und setzen Samen, weil sie sich selbst bestĂ€uben. Diese Pflanzen benötigen keinen TrĂ€ger von Pollen wie Bienen oder den Wind. Wenn die Samen aus diesen Pflanzen gerettet werden, können die GĂ€rtner fast genau wie die Elternpflanzen neue Pflanzen anpflanzen, die ĂŒblicherweise mit ErbstĂŒcksorten hergestellt werden.

Grundlagen der SelbstbestÀubung

Wenn eine Pflanze eine Honigbiene oder ein anderes Insekt benötigt oder der Wind ihren Pollen ĂŒbertrĂ€gt, ist dies keine selbstbefruchtende Pflanze. Diejenigen, die sogenannte "perfekte" BlĂŒten anbauen, die sowohl die mĂ€nnliche als auch die weibliche Komponente enthalten, ĂŒbertragen ihren eigenen Pollen und bilden eine fast identische Pflanze, wenn Sie die Samen retten. Die FremdbestĂ€ubung ist bei diesen Pflanzen weniger beunruhigend als bei anderen Arten. FrĂŒchte können sich schlecht entwickeln, wenn die Pflanzen nicht ausreichend Licht oder Wasser erhalten oder wenn die Temperaturen zu hoch werden, was dazu fĂŒhrt, dass die Pollen einen schlechten Job machen.

Salate

Salate produzieren Blumen mit einem Samen in jedem, die nur fĂŒr ein paar Minuten offen bleiben. Beim Pflanzen von Salat, legen Sie verschiedene Sorten, die Blumen gleichzeitig nicht nĂ€her als 20 Fuß produzieren, um sicherzustellen, dass keiner ihrer Pollen von Pflanze zu Pflanze kreuzt, die die Sorten kreuzen könnte. Wenn Sie die Samen von einem ErbstĂŒcksalat abwehren, ernten Sie den Stiel der Pflanze, wenn es anfĂ€ngt, flaumig auszusehen. Die Samen fallen ab, wenn der Stiel vollstĂ€ndig ausgereift ist.

Solanaceae Familie

WĂ€hrend botanisch FrĂŒchte, Tomaten, Paprika und Auberginen - Mitglieder der Familie der Solanaceae - als GemĂŒse serviert werden. Diese Gruppe ist auch informell als die Nightshade-Familie bekannt. Die BlĂŒten öffnen normalerweise nicht, bevor die Pflanze ihren Pollen freigegeben hat und bestĂ€ubt wird. Dennoch sollten GĂ€rtner moderne Sorten und ErbstĂŒcke gut getrennt halten, um eine KreuzbestĂ€ubung durch Insekten zu vermeiden.

Bohnen und Erbsen

Viele Arten von Bohnen, einschließlich Strauch und Pol und Lima, und Erbsen bestĂ€uben sich auch. Bohnen und Erbsen bestĂ€uben normalerweise mit wenig Interferenz durch Bienen oder andere Insekten. Ähnlich wie bei anderen SelbstbestĂ€ubungsmitteln ist es jedoch ein effektiver Weg, die Entfernung zwischen den Pflanzentypen auf 20 Fuß zu halten, um jegliches FremdbestĂ€ubungspotential zu eliminieren und das Saatgut fĂŒr die Stammpflanze zu halten.


Video-Guide: Gurke bestĂ€uben/befruchten - mĂ€nnliche und weibliche BlĂŒten.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen