MenĂŒ

Garten

Was Sind Die Kleinen Insekten Auf Meinem Croton 'Petras'?

Enorme, zebrastreifen blĂ€tter aus psychedelischem gelb, grĂŒn, rosa, rot und orange können nur dem croton "petra" (codiaeum variegatum var. Pictum "petra") gehören. So extravagant wie alle strĂ€ucher, die wegen ihres laubs gezĂŒchtet werden, sind "petras" mehrjĂ€hrig in den winterhĂ€rtezonen des us-landwirtschaftsministeriums...

Was Sind Die Kleinen Insekten Auf Meinem Croton 'Petras'?


In Diesem Artikel:

Floristenpreis

Floristen schĂ€tzen die bunten BlĂ€tter von "Petra" Croton fĂŒr ihre tropischen Blumendesigns.

Enorme, zebrastreifen BlĂ€tter aus psychedelischem Gelb, GrĂŒn, Rosa, Rot und Orange können nur dem Croton "Petra" (Codiaeum variegatum var. Pictum "Petra") gehören. So extravagant wie alle StrĂ€ucher, die wegen ihres Laubs gezĂŒchtet werden, sind "Petras" in den PflanzenhĂ€rtezonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums immerwĂ€hrender Art. An anderen Orten bringen sie die Tropen drinnen. Wo auch immer Sie sie anbauen, erwarten Sie, dass "Petras" drei lĂ€stige Insekten anlockt. Isolieren Sie befallene Zimmerpflanzen sofort und schĂŒtzen Sie sich mit Handschuhen, einem langĂ€rmeligen Hemd und langen Hosen vor dem hautirritierenden Saft der Pflanze, wenn Sie mit den SchĂ€dlingen zu tun haben.

Messy Melybugs und Sloppy Scales

WolllĂ€use und Schuppeninsekten schĂŒtzen sich unter Wachsschichten. Sie sĂ€en Saft aus CrotonblĂ€ttern mit scharfen, strohĂ€hnlichen Mundteilen, wobei sie zuckerhaltigen, klebrigen Abfall ausscheiden, wĂ€hrend sie fressen. WolllĂ€use Ă€hneln ein wenig weißlichen Flaum entlang der StĂ€ngel und Blattadern. Barnacle like scale Insekten gehen fĂŒr natĂŒrliche Stamm-und Blattwucherungen. Gesunde Krotonen tolerieren leichte FĂŒtterung ohne ernsthaften Schaden, aber zu viele Insekten können die Pflanzen schwĂ€chen.

Tupfer, kratzen und sprĂŒhen

Beseitigen Sie kleine Wolllauskolonien, indem Sie die einzelnen Insekten mit in Alkohol getrĂ€nkten WattestĂ€bchen abtupfen oder mit einem starken Wasserstrahl abwaschen. Kratzen Sie mit einer weichen ZahnbĂŒrste ab. SprĂŒhen Sie einen schweren Befall von SchĂ€dlingsbekĂ€mpfungsmitteln mit gebrauchsfertiger Insektizidseife, bis alle OberflĂ€chen der Pflanzen tropfen. Sicher fĂŒr den Innen- und Außenbereich, schadet die Seife nicht den parasitĂ€ren Wespen und MarienkĂ€fern, die nach dem Trocknen SchĂ€dlinge befallen. SprĂŒhen Sie an einem bewölkten Tag, um im Freien Crotons vor SonnenschĂ€den zu schĂŒtzen. Tragen Sie die Seife alle zwei bis drei Tage auf, oder so oft es das Etikett vorschlĂ€gt, bis die KĂ€fer verschwunden sind. Als Vorsichtsmaßnahme beim SprĂŒhen eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske tragen.

Spinnennetz Spinnmilben

Nahezu unsichtbare Spinnmilben schleudern feine Netze auf den RĂŒcken von "Petra" BlĂ€ttern. Ihre FĂŒtterung bronziert oder stĂŒlpt die BlĂ€tter, wĂ€hrend ein schwerer Befall die BlĂ€tter veranlassen kann, gelb zu werden und von der Pflanze fallen zu lassen... Milben sind auf trockenen, staubigen Crotons ĂŒblich, also schĂŒtten Sie Ihre Außenpflanzen zwei- oder dreimal wöchentlich wĂ€hrend verlĂ€ngerter Trockenperioden aus Beere deine Zimmerpflanzen regelmĂ€ĂŸig das ganze Jahr ĂŒber. Um Spinnmilbenkolonien zu entfernen, wischen Sie jedes Blatt separat mit einem weichen, in warmem Seifenwasser angefeuchteten Tuch ab. Verwenden Sie fĂŒr eine schnellere Lösung insektizide Seife, wie Sie fĂŒr WolllĂ€use und Schuppen.

Leaf-BurrowingThrips

Schlanke, hellgelbe bis schwarze Thripse schlĂŒpfen aus Eiern im Blattgewebe eines Crotons. Die Pflanzen können einen silbrigen oder brĂ€unlichen Glanz entwickeln oder mit dem schwarzen Abfall der Insekten sommersprossig sein. Um Thripse im Freien zu kontrollieren, schleppen Sie Ihren "Petras" am frĂŒhen Morgen mit kaltem Wasser ab, wĂ€hrend die SchĂ€dlinge lethargisch sind. FĂŒr die besten Ergebnisse, sprĂŒhen Sie fĂŒr drei aufeinanderfolgende Tage. Um leichten Innenbefall zu behandeln, beschneiden und entsorgen Sie die betroffenen BlĂ€tter in versiegelten Beuteln. Die Beseitigung von hartnĂ€ckigen Thripsen kann die Anwendung von Insektizidseifen alle zwei Tage fĂŒr zwei Wochen erfordern. Wie Spinnmilben greifen Thripse trockene, staubige Pflanzen an. BerĂŒcksichtigen Sie zukĂŒnftige Angriffe mit regelmĂ€ĂŸigem BewĂ€ssern und Vernebeln.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen