Menü

Zuhause

Was Sind Die Anforderungen Für Den Kauf Von Leerverkäufen Häuser Oder Zwangsvollstreckungen?

Ob sie ein haus kaufen, das als fairer markt, ein leerverkauf oder eine zwangsversteigerung gelistet ist, alle haben eines gemeinsam - das haus muss bezahlt werden. Darüber hinaus sollten leerverkäufe und zwangsvollstreckungskäufe von einem fachmann angeführt werden, und ihre hypothekenzulassung muss in hand sein, wenn sie das angebot machen...

Was Sind Die Anforderungen Für Den Kauf Von Leerverkäufen Häuser Oder Zwangsvollstreckungen?


In Diesem Artikel:

Kauf eines Leerverkaufs oder Abschottung Eigentum kann eine kluge finanzielle Bewegung sein, wenn Sie den Prozess richtig navigieren.

Kauf eines Leerverkaufs oder Abschottung Eigentum kann eine kluge finanzielle Bewegung sein, wenn Sie den Prozess richtig navigieren.

Ob Sie ein Haus kaufen, das als fairer Markt, ein Leerverkauf oder eine Zwangsversteigerung gelistet ist, alle haben eines gemeinsam - das Haus muss bezahlt werden. Darüber hinaus sollten Leerverkäufe und Abschottungskäufe von einem Fachmann angeführt werden, und Ihre Hypothek Genehmigung muss in Hand sein, wenn Sie das Angebot machen. Je weniger Komplikationen Sie der Transaktion hinzufügen, desto angenehmer wird der Verkäufer sein, mit Ihrem Kauf zusammenzuarbeiten.

Finanzierung

Im heutigen Markt ist eine vorab genehmigte Finanzierung für einen Leerverkauf oder eine Zwangsversteigerung erforderlich. Sprechen Sie mit einem Hypothekenmakler, bevor Sie einkaufen, um festzustellen, wie viel Sie für ein Haus ausgeben können und wie viel Geld Sie monatlich zahlen müssen, um die Hypothek zu bezahlen. Mit einer starken Finanzierungszusage, die vor Ablauf auf mindestens vier Monate verlängert wurde, wird Ihre Kaufposition gestärkt.

Kredit

Arbeiten Sie daran, Ihren Kredit-Score so hoch wie möglich zu bekommen. Verkäufer werden beruhigt, wenn ein Käufer kreditwürdig ist und positiv auf diesen Kandidaten schaut. Geben Sie nicht mindestens sechs Monate lang großzügig Geld aus, bevor Sie ein Haus kaufen, und bringen Sie alle Ihre Kreditkartenguthaben auf mindestens 25 Prozent des Kreditlimits herunter.

Leerverkäufe

Jetzt, da Sie bereit sind, ein Haus zu kaufen, wissen Sie, dass der Kauf eines Leerverkaufs kompliziert ist und mehr Zeit in Anspruch nimmt als eine Zwangsversteigerung. Arbeiten Sie mit einem Immobilienmakler zusammen, der ein zertifizierter Leerverkäufer ist und weiß, wie man mit den Kreditgebern umgeht. Während der Eigentümer Ihren Kaufvertrag unterschreibt, gibt der Kreditgeber die Zustimmung, und wenn es eine zweite Hypothek gibt, muss dieser Kreditgeber auch genehmigen. Die Wartezeiten für Genehmigungen sind auf ein vernünftiges Niveau gesunken, ungefähr 30 bis 60 Tage. Bevor Sie ein Angebot schreiben, stellen Sie sicher, dass der Kreditgeber seinen "genehmigten" Preis angegeben hat, bevor Sie Zeit verschwenden, um zu verhandeln. Viele Leerverkäufer reagieren nicht auf ein Billigangebot und lassen Sie hängen.

Zwangsvollstreckungen

Eine Zwangsvollstreckung zu kaufen ist wie der Kauf eines Besitzers, denn genau das machst du. Der Kreditgeber oder Investor hat die Immobilie gekauft oder zurückgenommen, da die Hypothek in Verzug war. Es muss jetzt verkauft werden, und die Transaktion kann schnell und ohne zu viel verschwendete Energie durchgeführt werden. Der Kreditgeber / Eigentümer ist so begierig zu verkaufen, wie Sie kaufen möchten.

Eventualitäten

Alle Kaufverträge enthalten Eventualitäten. Halten Sie Ihr Budget auf ein Minimum, wenn Sie eine kürzere Leerverkaufsgenehmigung wünschen. Leerverkaufsimmobilien werden oft bewohnt und eine Offenlegungserklärung sollte verfügbar sein. Marktabschottungseigentümer sehen selten eine Eigenschaft, bevor sie gekauft werden und unterzeichnen nicht eine Verkäuferoffenbarungserklärung, die Probleme innerhalb des Hauses anzeigt. Ihr lizenzierter Hausinspektor muss eine vorsorgliche Hausdurchsuchung durchführen, bevor die Frist für den Ausfall ausläuft. Dies ist Ihr Moment, um mit dem Kauf fortzufahren oder ohne Rückgriff zu gehen.

Verhandlungspunkte

Zwangsversteigerungsimmobilien sind offener für Verhandlungen als Leerverkäufe, insbesondere wenn es um Preis und Reparaturen geht. Einige Eigentümer werden auch einen Beitrag zur Schließung der Kosten in Erwägung ziehen. Kennen Sie die Marktwerte, bevor Sie Ihr Angebot abgeben, und begründen Sie Ihren Preis mit Backup-Informationen. Arbeiten Sie bei Reparaturen zusammen, die Ihr Inspektor vorfindet, wobei der Eigentümer die teureren Reparaturen, wie die Sanierung von Termiten, abdeckt und Sie sich damit einverstanden erklären, dass andere weniger schädigende Reparaturen erforderlich sind. Leerverkäufe haben selten Verhandlungspunkte, aber die Häuser gelten als physisch besser.


Video-Guide: Buy and hold I Vermieten oder sanieren I Unterhaltszahlungen im Scheidungsfall #ASKTHEPUNK50.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen