Men├╝

Zuhause

Was Sind Die Gefahren Einer Home Equity Kreditlinie?

Eine home-equity-kreditlinie ist eine langfristige kreditvereinbarung, die den eigenheimwert als sicherheit verwendet. Home-equity-kreditlinien bieten im allgemeinen gro├če kreditmengen zu niedrigen monatlichen zahlungen ├╝ber einen langen zeitraum, die sogenannte ziehungsperiode. Diese kreditvereinbarungen bieten deutliche vor- und nachteile, und investoren...

Was Sind Die Gefahren Einer Home Equity Kreditlinie?


In Diesem Artikel:

In den Home-Equity-Kreditlinien werden die Eigenheimwerte als Sicherheit verwendet.

In den Home-Equity-Kreditlinien werden die Eigenheimwerte als Sicherheit verwendet.

Eine Home-Equity-Kreditlinie ist eine langfristige Kreditvereinbarung, die den Eigenheimwert als Sicherheit verwendet. Home-Equity-Kreditlinien bieten im Allgemeinen gro├če Kreditmengen zu niedrigen monatlichen Zahlungen ├╝ber einen langen Zeitraum, die sogenannte Ziehungsperiode. Diese Kreditvereinbarungen bieten deutliche Vor- und Nachteile, und Anleger sollten sich mit den Gefahren einer Kreditlinie f├╝r Wohneigentum vertraut machen, bevor sie diese einzigartigen Kredite in Anspruch nehmen k├Ânnen.

Zinsrisiko

Home-Equity-Kreditlinien zeichnen sich durch variable Zinss├Ątze aus, die parallel zum Leitzins - dem Zinssatz, zu dem Banken einander und ihren kreditw├╝rdigsten Kreditnehmern Geld leihen - steigen oder fallen. Variable Zinss├Ątze werden im Allgemeinen als Leitzins zuz├╝glich einer festgelegten Menge an Prozentpunkten ausgedr├╝ckt.

Die Gefahr variabler Zinss├Ątze besteht darin, dass die Zinsen in Zukunft steigen werden. Stellen Sie sich beispielsweise vor, wenn Sie eine Kreditlinie f├╝r Wohneigentum zu einem variablen Zinssatz von anf├Ąnglich 7% aufnehmen w├╝rden, wenn zur Zeit feste Verbraucherkreditvereinbarungen mit 8% angeboten werden. Wenn der variable Zinssatz in vier Jahren beispielsweise auf 11% steigt, k├Ânnten Sie feststellen, dass Sie wesentlich mehr Zinsen zahlen, als wenn Sie den Festzinskredit in Anspruch genommen h├Ątten.

Leichtigkeit der Ausgaben

Home-Equity-Kreditlinien sind einfach zu bedienen, obwohl sie nicht leicht zu bekommen sind. Da die monatlichen Zahlungen niedrig sind und das Kreditniveau hoch ist, k├Ânnen Verbraucher sich schnell mit der Reue der K├Ąufer und einer gro├čen Menge an Schulden wiederfinden. Wie bei Kreditkarten kann es leicht sein, au├čer Kontrolle zu geraten, w├Ąhrend aktuelle K├Ąufe mit zuk├╝nftigen Einkommenserwartungen gerechtfertigt werden, die nicht immer wie geplant ausfallen.

R├╝ckzahlung

Obwohl die monatlichen Zahlungen relativ niedrig sind und die Zahlungslaufzeiten in der Regel sehr lang sind, m├╝ssen die Kreditlinien f├╝r Wohneigentum am Ende des Ziehungszeitraums vollst├Ąndig bezahlt werden. Dies mag f├╝r Kreditnehmer, die konsistente monatliche Zahlungen geleistet haben, kein Problem darstellen, kann jedoch f├╝r Personen mit einem vor├╝bergehend knappen Budget eine erhebliche Herausforderung darstellen.

Die Gefahr, die den sofortigen R├╝ckzahlungsbedingungen von Kreditlinien f├╝r Wohneigentum innewohnt, ist das Risiko, dass Sie m├Âglicherweise nicht in der Lage sind, zu zahlen, wenn die Zeichnungsfrist endet und Sie gezwungen sind, ein Darlehen von einer sekund├Ąren Quelle zu erhalten.

Standardrisiken

Gr├Â├čere Gefahren bestehen, wenn Sie am Ende des Ziehungszeitraums keinen Zweitkredit erhalten, mit dem Sie Ihr Home-Equity-Kreditkonto auszahlen k├Ânnen. Abgesehen davon, dass Sie Ihre Kredit-Score und m├Âglicherweise Insolvenz suchen, kann die Bank entscheiden, auf Ihr Haus zu schlie├čen, so dass Sie nach einem neuen Ort zum Leben suchen.


Video-Guide: You Bet Your Life: Secret Word - Chair / Floor / Tree.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen