MenĂŒ

Garten

Was Sind Die Gefahren Des Schneidens Von Baumwurzeln?

GÀrtner sollten sorgfÀltig baumwurzeln beschneiden und es richtig machen, oder sie öffnen den baum bis zu schaden, krankheit und möglichem tod.

Was Sind Die Gefahren Des Schneidens Von Baumwurzeln?


In Diesem Artikel: Geschrieben von Renee Miller; Aktualisiert am 28. Februar 2018

Die Wurzeln eines Baumes sind ein lebenswichtiges Element fĂŒr seine Gesundheit, denn sie versorgen ihn mit Wasser, Sauerstoff, NĂ€hrstoffen und StabilitĂ€t.

Die Wurzeln eines Baumes sind ein lebenswichtiges Element fĂŒr seine Gesundheit, denn sie versorgen ihn mit Wasser, Sauerstoff, NĂ€hrstoffen und StabilitĂ€t.

Baumwurzeln werden aus einer Reihe von GrĂŒnden geschnitten. Manchmal wachsen die Wurzeln aus dem Boden und verursachen Probleme mit Fundamenten oder Gehwegen. Zu anderen Zeiten werden die Wurzeln versehentlich als Ergebnis der Landschaftsgestaltung oder Konstruktion geschnitten. Das Schneiden von Baumwurzeln ist gefĂ€hrlich, weil es Ihrem Baum einen dauerhaften, möglicherweise tödlichen Schaden zufĂŒgen kann. Um diesen Schaden zu vermeiden, mĂŒssen Sie sich bewusst sein, welche Wurzeln Sie schneiden und wie sich die Schnitte auf Ihren Baum auswirken.

Die Funktion von Wurzeln

Bei der Beschneidung von Baumwurzeln mĂŒssen Sie eine von zwei wichtigen Komponenten in das Wurzelsystem Ihres Baumes schneiden: Strukturwurzeln oder Wurzelfuttern. Strukturelle Wurzeln, die an der Basis des Baumes beginnen und verhindern, dass sie fallen, wachsen meist horizontal. Diese Wurzeln werden im Durchmesser dĂŒnner, wenn sie sich vom Stamm entfernen. Feederwurzeln sind kleine, faserige Wurzeln, die fĂŒr die Aufnahme von Wasser und NĂ€hrstoffen verantwortlich sind. Je mehr dieser Wurzeln geschnitten werden, desto mehr beeintrĂ€chtigt sich die FĂ€higkeit Ihres Baumes, sich selbst zu ernĂ€hren. Feeder-WurzelschĂ€den werden oft durch verkĂŒmmertes Wachstum, blass gefĂ€rbte BlĂ€tter und vorzeitige Entlaubung angezeigt.

Reduzierte StÀrke

Das Schneiden der Wurzeln eines Baumes beeintrĂ€chtigt seine FĂ€higkeit, Wasser und NĂ€hrstoffe aufzunehmen. Wenn der Baum nicht in der Lage ist, das aufzunehmen, was er benötigt, kann ein Verlust an VitalitĂ€t die Folge sein. Anzeichen fĂŒr schlechte VitalitĂ€t sind vergilbte BlĂ€tter, verkĂŒmmertes Wachstum und Verzweigungsterben. Zuvor gesunde BĂ€ume können sich von einem Verlust an VitalitĂ€t aufgrund von Wurzelschnitt erholen, solange sie angemessene Pflege erhalten, aber BĂ€ume, die bereits durch Alter, Umweltbedingungen oder Krankheit gestresst sind, erholen sich möglicherweise nicht.

Krankheit und Pestbefall

Wenn BĂ€ume gestresst sind, werden sie geschwĂ€cht und anfĂ€lliger fĂŒr SchĂ€dlinge und Krankheiten. Pilzinfektionen wie Welken oder FĂ€ulnis und InsektenschĂ€dlinge wie KĂ€fer, Borer und SchildlĂ€use werden hĂ€ufig in BĂ€umen gefunden, die durch geschnittene Wurzeln beeintrĂ€chtigt sind. Viele Ă€ltere BĂ€ume könnten den kombinierten Angriff von Wurzelschnitt, InsektenschĂ€dlingen und Krankheiten nicht ĂŒberleben.

InstabilitÀt

Das Schneiden einer Baumwurzel, die grĂ¶ĂŸer als 2 Zoll im Durchmesser ist oder zu nahe am Stamm schneidet, stört die Struktur des Baumes. Wurzeln bieten die notwendige UnterstĂŒtzung, um Ihren Baum aufrecht zu erhalten, und ohne die StĂŒtzstruktur wird Ihr Baum instabil. Dies kann dazu fĂŒhren, dass Ihr Baum bei starkem Wind oder Regen umkippt.

Richtlinien fĂŒr sicheres Wurzelschneiden

Wurzelschnitt sollte in einem Abstand von mindestens drei bis fĂŒnf Mal der Stammdurchmesser von der Außenseite des Rumpfes durchgefĂŒhrt werden. Zum Beispiel, wenn der Stamm 2 Fuß im Durchmesser ist, sollte der Schnitt mindestens 6 bis 10 Fuß vom Stamm gemacht werden. Je nĂ€her am Baumstamm die Baumwurzel ist, desto bedeutender sind die Auswirkungen auf Ihren Baum. Schneiden Sie niemals mehr als 25 Prozent der Wurzelzone des Baumes. Dies kann zu schweren Verletzungen fĂŒhren, die zum Tod des Baumes fĂŒhren. Warten Sie mindestens zwei Jahre, bevor Sie erneut beschneiden, damit der Baum genĂŒgend Zeit hat, sich zu erholen. Baumwurzeln sollten auch im spĂ€ten Winter oder im FrĂŒhjahr geschnitten werden, wenn das Risiko einer Austrocknung am niedrigsten ist. Nach dem Schneiden die Wurzeln sofort abdecken, um ein Austrocknen zu vermeiden, und den Boden feucht halten, aber nicht einweichen. Wurzeln sollten nie nach dem Knospenbruch im FrĂŒhling geschnitten werden; Das entzieht Ihrem Baum Wasser und NĂ€hrstoffe, wenn er sie am meisten braucht.


Video-Guide: Sturmwurfaufarbeitung birgt Gefahren...........

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen