MenĂŒ

Garten

Was Sind Die Ursachen Von Mangobaumbefall?

Der mangobaum (mangifera indica l.), mit seiner saftigen orange frucht, kann in den hinterhofgÀrten in pflanzenhÀrtezonen 9 und10 des landwirtschaftsministeriums der vereinigten staaten gedeihen. Obwohl die anzahl der krankheiten, die diese robusten bÀume betreffen, relativ gering ist, können mangos immer noch durch insektenbefall und...

Was Sind Die Ursachen Von Mangobaumbefall?


In Diesem Artikel:

Gesunde MangobÀume liefern jahrelang Frucht, wenn der Befall in Schach gehalten wird.

Gesunde MangobÀume liefern jahrelang Frucht, wenn der Befall in Schach gehalten wird.

Der Mangobaum (Mangifera indica L.), mit seiner saftigen orange Frucht, kann in den HinterhofgĂ€rten in PflanzenhĂ€rtezonen 9 und10 des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten gedeihen. Obwohl die Anzahl der Krankheiten, die diese robusten BĂ€ume betreffen, relativ gering ist, können Mangos immer noch von Insektenbefall und mikrobiellen SchĂ€dlingen befallen werden. Die Verwendung von vorbeugenden Behandlungen sowie die Vermittlung von Umweltproblemen können dazu beitragen, Ihren Mangobaum fĂŒr viele Jahrzehnte zu erhalten.

Insekten

Milben, Schuppen, Thripse und KĂ€fer sind die am hĂ€ufigsten beobachteten InsektenschĂ€dlinge auf Hinterhof-MangobĂ€umen, obwohl AusbrĂŒche schwer vorherzusagen sind. Zu den Symptomen der Spinnmilben zĂ€hlen rötlich-braune Venen an betroffenen BlĂ€ttern, die vorzeitig abfallen, wĂ€hrend Mango-Knospenmilben einen sogenannten Hexenbesen verursachen, ein Wachstum von schwachen, dicht gedrĂ€ngten Trieben oder Zweigen. Schuppen und Thripse sind schwieriger zu erkennen, aber Rotbauch-Thripse schmiegen sich an junges Laub und verursachen Blatttropfen und RußtĂŒmpel. Um diese AusbrĂŒche zu behandeln, wenn sie auftreten, sprĂŒhen Insektizide und Mitizide auf befallene Pflanzen, die auf den spezifischen SchĂ€dlingstyp ausgerichtet sind.

Pilzkrankheiten

Die zwei Hauptpilzerkrankungen, die HausmangobĂ€ume betreffen, sind Echter Mehltau und Anthracnose. Echter Mehltau befĂ€llt BlĂ€tter, BlĂŒten und junge FrĂŒchte bei trockenem FrĂŒhlingswetter und bedeckt sie mit einem weißen Wachstum, gefolgt von LĂ€sionen auf den BlĂ€ttern. Anthracnose ist wahrscheinlicher bei starkem Regen und verursacht schwarze, leicht eingesunkene LĂ€sionen, die sich zu Blattflecken, BlĂŒtenbrand und FruchtfĂ€ule entwickeln. Die Behandlung fĂŒr diesen und andere Pilzbefall schließt das Abschneiden betroffener BaumĂ€ste und die Verwendung eines Fungizids wie Kupferspray, Schwefel oder Ferbam ein.

Bakterieller Punkt

Bakterielle Stelle (Colletotrichum oleosporides) macht BlĂ€tter und FrĂŒchte schwarz, und kann schĂ€dlicher fĂŒr Blumen als Anthracnose sein. Die Bakterien attackieren durch natĂŒrliche Öffnungen in Baum und BlĂ€ttern, oft verursacht durch SchĂ€den durch widrige Umweltbedingungen wie Frost und starke Winde. Um bakteriellen Befall zu verhindern, suchen Sie Ihre MangobĂ€ume, wo sie volle Sonne sowie gute Luftzirkulation erhalten. Dies hilft, die nassen BlĂ€tter nach Regen- und WindschĂ€den an jungen Trieben zu minimieren. Die Behandlung von Bakterienflecken beinhaltet ĂŒblicherweise Kupfersprays.

Algen-Spot

Der Algaflecken, auch bekannt als roter Rost oder grĂŒner Schorf, stammt von einer parasitĂ€ren Alge (Cephaleuros sp), die spĂ€t im Sommer BlĂ€tter und StĂ€ngel angreift und in den Wintermonaten fortschreitet. Die BlĂ€tter entwickeln grĂŒn-graue Flecken, die sich rot verfĂ€rben, wĂ€hrend die StĂ€ngel mit Flecken verdicken, die bei fortschreitendem Befall zu Rindenkrebs fĂŒhren können. Algenflecken sind oft eine leichte Krankheit fĂŒr MangobĂ€ume und selten, wenn Kupferfungizide regelmĂ€ĂŸig verwendet werden.

ErnÀhrungsungleichgewichte

Obwohl NĂ€hrstoffungleichgewichte im Boden nicht von alleine befallen sind, können sie MangobĂ€ume schwĂ€chen und Insekten und Krankheiten helfen, sich durchzusetzen. Die Symptome umfassen die Verbrennung der Blattspitze, wenn ĂŒberschĂŒssige Chloride vorhanden sind; blasse, schlaffe, gelbe BlĂ€tter mit braunen Flecken, wenn Mangan-Mangel besteht; blasse BlĂ€tter, verzerrte neue Triebe und Baum- und Wurzelwachstum, wenn der Zinkspiegel niedrig ist; und Ă€hnliche verminderte Wachstums- und LaubverfĂ€rbungen, wenn Bor, Kupfer, Magnesium, Calcium und Eisen mangelhaft sind. Labortests durch Ihre lokale Anbaubehörde können den NĂ€hrstoffgehalt in Ihrem Boden bestimmen und mĂŒssen hinzugefĂŒgt werden.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen