Men√ľ

Garten

Trauerweide Pflanzanleitung

Die anmutige trauerweide ist ein blickfang in jeder landschaft. Seine flie√üenden, h√§ngenden √§ste kaskadieren um den baum herum und fegen den boden, so dass trauerweiden als auff√§llige exemplare beliebt sind oder f√ľr schatten und privatsph√§re gruppiert werden. Die in babylon beheimatete geschichte der trauerweiden stammt aus zentralasien und china und ist...

Trauerweide Pflanzanleitung


In Diesem Artikel:

Trauerweiden werden oft in der Nähe von Wasserflächen in einem Garten oder einer Landschaft gepflanzt.

Trauerweiden werden oft in der Nähe von Wasserflächen in einem Garten oder einer Landschaft gepflanzt.

Die anmutige Trauerweide ist ein Blickfang in jeder Landschaft. Seine flie√üenden, h√§ngenden √Ąste kaskadieren um den Baum herum und fegen den Boden, so dass Trauerweiden als auff√§llige Exemplare beliebt sind oder f√ľr Schatten und Privatsph√§re gruppiert werden. Die Geschichte der Herkunft der Trauerweiden in Babylon ist in Zentralasien und China beheimatet und wird im wissenschaftlichen Namen der B√§ume, Salix babylonica, erw√§hnt. Trauerweiden wachsen h√§ufig in der N√§he von Wasser in den Klimazonen 2 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Stängelschneiden-Vermehrung

Trauerweiden lassen sich leicht aus St√§ngelkernen vermehren. Stecklinge sind mindestens zwei Fu√ü lang, geschnitten an der Basis und von reifen Trauerweiden genommen, wenn B√§ume ruhen, nachdem Bl√§tter im Herbst fallen und die Temperaturen konstant unter 32 Grad Fahrenheit in der Nacht sind. Stecklinge k√∂nnen im sp√§ten Winter oder fr√ľhen Fr√ľhling direkt in den Boden gelegt werden. Wenn der Boden w√§hrend der Wachstumsperiode feucht gehalten wird, kann der Schnitt gesunde Wurzeln entwickeln.

Seitenwahl

Trauerweiden sind schnell wachsende Bäume, die in jungen Jahren bis zu 10 Fuß pro Jahr ergeben. Sie werden typischerweise 30 bis 50 Fuß groß und breiten sich so aus, dass sie eine Pflanzstelle benötigen, wo sie ausreichend Platz haben. Ihre aggressiven Wurzeln können sich weiter ausbreiten als der Baum, oft entlang der Bodenoberfläche, und sie werden von Wasser angezogen. Aus diesem Grund ist es am besten, Trauerweiden in der Nähe von Wasser- oder Abwasserleitungen, Klärgruben oder Gehwegen anzulegen.

Anforderungen an Boden, Licht und Wasser

Trauerweiden ziehen es vor, in reiche, feuchte Erde gepflanzt zu werden, aber tolerieren eine Vielzahl von Bodenarten, von sandigem Lehm bis Lehm, sauer oder alkalisch, solange der Boden nicht zu schnell abflie√üt. Sie sind trockenheitstolerant, m√ľssen aber bei trockenen Bedingungen regelm√§√üig gegossen werden oder sie verlieren einige Bl√§tter. Trauerweiden wachsen gut in voller Sonne bis zum Halbschatten.

Schädlinge und Krankheiten

Trauerweiden k√∂nnen von Zigeunermotten, Raupen, Blattl√§usen, Schuppen und Bohrern geplagt werden. Chemische und biologische Sch√§dlingsbek√§mpfungsmittel sind in Gartencentern erh√§ltlich. Trauerweiden sind anf√§llig f√ľr Krebserkrankungen, die oft durch Pilze verursacht werden. Infizierte Zweige sollten ausgeschnitten und Blattreste wegger√§umt werden, aber sobald der Stamm infiziert ist, wird der Baum wahrscheinlich sterben. Trauerweiden sind jedoch gegen Schwarzkrebs resistent.


Video-Guide: Harlekinweide schneiden - NewWonder555.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen