MenĂŒ

Garten

Unkrautvernichter, Der FĂŒr Hunde Sicher Ist

Chemikalien, die typischerweise zum abtöten von unkrĂ€utern verwendet werden, können auch fĂŒr hunde und tiere im allgemeinen schĂ€dlich sein. Um optimale sicherheit zu erreichen, zielen sie auf einzelne unkrĂ€uter mit kochendem wasser oder ziehen sie sie von hand hoch. Verwenden sie einen natĂŒrlichen mulch, um unkraut in schach zu halten.

Unkrautvernichter, Der FĂŒr Hunde Sicher Ist


In Diesem Artikel: Geschrieben von Kathy Adams; Aktualisiert am 15. MĂ€rz 2018

Hundefreundliche Unkrautvernichter enthalten im Allgemeinen keine Herbizide.

Hundefreundliche Unkrautvernichter enthalten im Allgemeinen keine Herbizide.

UnkrautbekĂ€mpfungsmittel auf chemischer Basis, die auf Rasen, GĂ€rten und Straßenrissen aufgetragen werden, mögen eine gute Idee sein, aber sie können schĂ€dlich fĂŒr Hunde, andere Tiere und sogar die Umwelt sein. Studien zeigen, dass Hunde, die auf Wanderungen gehen, sogar Chemikalien aufnehmen können, die in der Nachbarschaft angewendet werden. Um Ihre Hunde und andere im Freien lebende Tiere sicher zu halten, ĂŒberspringen Sie alle chemischen Unkrautvernichtungsmittel und entscheiden Sie sich stattdessen fĂŒr natĂŒrliche Alternativen.

Kochendes Wasser

UnkrĂ€uter haben eine wunderbare Möglichkeit, zwischen Pflastersteinen oder in Rissen in der Auffahrt aufzutauchen. Einige von diesen können ziemlich hartnĂ€ckig sein, um mit der Hand zu ziehen, besonders wenn sie zahlreich sind. Koche stattdessen einen Kessel Wasser und gieße dann das kochende Wasser ĂŒber die UnkrĂ€uter, die zwischen den Straßenabschnitten wachsen.

Kochendes Wasser kann alle Pflanzen töten, die es erreicht, also verwenden Sie es nur auf Bereichen wie Pflaster. Verwenden Sie es nicht in Gartenbereichen, auf RasenflÀchen oder in Bereichen, in denen Sie Pflanzen einsparen möchten. ZÀhe UnkrÀuter mit tiefen Wurzeln erfordern möglicherweise mehrere Anwendungen.

Bezwinge sie mit Essig

Essig kann auch Unkraut töten, besonders junge UnkrĂ€uter oder neues Wachstum. Gib den Essig in eine SprĂŒhflasche und trage ihn auf die Blattanteile der UnkrĂ€uter auf und bedecke die BlĂ€tter vollstĂ€ndig. Die EssigsĂ€ure in Essig trocknet die BlĂ€tter aus und tötet die Pflanze. Es ist keine effektive Art, Unkrautwurzeln zu behandeln. Essig kann auch andere Pflanzen töten, also seien Sie vorsichtig beim SprĂŒhen. RegelmĂ€ĂŸiger Haushaltsessig ist ungefĂ€hr 5 Prozent EssigsĂ€ure; stĂ€rkere Konzentrationen, die fĂŒr den Gartenbau entwickelt wurden, sind bei einigen Gartenlieferanten erhĂ€ltlich. Diese stĂ€rkeren Lösungen können auch Haut und Augen verbrennen, also vorsichtig handhaben.

Obwohl Essig fĂŒr Hunde sicher ist, halten Sie sie weg, wĂ€hrend Sie das Unkraut sprĂŒhen, um sicherzustellen, dass sie nicht in ihre Augen gelangen, da der Essig vorĂŒbergehend stechen wird. Essig kann auch vorĂŒbergehend den pH-Wert des umgebenden Bodens verĂ€ndern, aber seine Wirkung verliert sich innerhalb weniger Tage.

Verwenden Sie einen Pet-Safe Mulch

Ein Mulch, der Fido-freundlich ist, hilft auch lĂ€stiges Unkraut wegzuhalten. Verbreiten Sie Zedern Mulch oder einen farbstofffreien, natĂŒrlichen Mulch auf dem Boden um frisch gepflanzte Blumen, um zu verhindern, dass Unkrautsamen wachsen. Der Mulch blockiert das Sonnenlicht, das jede Unkrautsamenpflanze wachsen mĂŒsste. Wenn der Mulch im Laufe der Zeit zerfĂ€llt, nĂ€hren die NĂ€hrstoffe aus der zerfallenden Materie auch den Boden. Zeder hilft auch, Insekten abzuwehren. Kiefernnadeln oder sogar BlĂ€tter können auch als Mulchmaterial zum Blockieren von Unkrautwachstum verwendet werden.

Verwenden Sie keinen Kakaobohnenmulch, da dieser Theobromin enthĂ€lt, eine Chemikalie, die fĂŒr Hunde schĂ€dlich sein kann.

Video-Guide: Gartentipp: Unkraut & Moos leicht aus Fugen entfernen ohne BĂŒcken – Pflasterfugen reinigen Lifehack.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen