MenĂŒ

Garten

Wassermelonen-Rebe-Sorgfalt

Wassermelone (citrullus lanatus) ist eine weitlĂ€ufige einjĂ€hrige rebe, die im tropischen afrika beheimatet ist, wo sie seit jahrhunderten kultiviert wird. Die wassermelonenrebe hat raue, breite blĂ€tter, weiße oder gelbe, röhrenförmige blĂŒten und große, dickwĂŒchsige frĂŒchte, die saftiges, sĂŒĂŸes fleisch beherbergen, das rot, pink oder gelb sein kann. Wenn richtig gepflegt...

Wassermelonen-Rebe-Sorgfalt


In Diesem Artikel:

Gib deinen Wassermelonen die richtige Pflege und sie werden dich mit FrĂŒchten belohnen.

Gib deinen Wassermelonen die richtige Pflege und sie werden dich mit FrĂŒchten belohnen.

Wassermelone (Citrullus lanatus) ist eine weitlĂ€ufige einjĂ€hrige Rebe, die im tropischen Afrika beheimatet ist, wo sie seit Jahrhunderten kultiviert wird. Die Wassermelonenrebe hat raue, breite BlĂ€tter, weiße oder gelbe, röhrenförmige BlĂŒten und große, dickwĂŒchsige FrĂŒchte, die saftiges, sĂŒĂŸes Fleisch beherbergen, das rot, pink oder gelb sein kann. Wenn sie richtig gepflegt werden, können Wassermelonen-Reben im Laufe des Sommers eine FĂŒlle von schmackhaften FrĂŒchten liefern.

Ort

Wassermelonen sind warmwetterliebende Pflanzen, die Temperaturen zwischen 50 und 85 Grad Celsius bevorzugen und in den meisten Klimazonen jĂ€hrlich wachsen. Sie mĂŒssen unbedingt in voller Sonne wachsen, um gedeihen zu können. Die Samen keimen nicht oder keimen schlecht in zu kĂŒhlem Boden. Die Bodentemperatur sollte vor dem Pflanzen mindestens 60 F betragen, nachdem alle Frostgefahr vorĂŒber ist.

Boden

Wassermelonen bevorzugen einen reichen, sandigen Lehm mit einem pH-Wert zwischen 5,3 und 8. Sie sind toleranter gegenĂŒber trockenen Böden als nasse Böden und erliegen schnell FĂ€ulnis- und Pilzkrankheiten, wenn sie in einem ĂŒberschwemmten Teil des Gartens gepflanzt werden. Davon abgesehen, Wassermelonen am besten in Böden, die bis zu einer Tiefe von mindestens 6 Zoll feucht gehalten werden. Wenn möglich, gießen Sie den Boden direkt und vermeiden Sie die BlĂ€tter und FrĂŒchte. Feuchtes Laub ist anfĂ€llig fĂŒr Krankheiten.

Samen sÀen

Sobald der Boden im FrĂŒhling ausreichend erwĂ€rmt ist, sĂ€en Sie die Samen direkt in den Garten in einer Tiefe von etwa 1 Zoll. SĂ€en Sie die Samen in Reihen von etwa 6 bis 8 Fuß, da sie viel Platz benötigen, um sich auszubreiten. Wenn Wassermelonen zu dicht aneinandergepflanzt werden, fĂŒhrt dies zu einer schlechten Luftzirkulation, die zur Erkrankung beitragen kann. Um einen Start in die Wachstumssaison zu bekommen, sollten Sie eine Transplantation erwĂ€gen. Laut Clemson Cooperative Extension können Transplantate bis zu zwei Wochen frĂŒher als Samen geerntet werden.

Probleme

Wenn der pH-Wert des Bodens zu niedrig ist oder zu wenig Kalzium im Boden vorhanden ist, können die BlĂŒten der Wassermelone verfaulen, wodurch die Entwicklung von FrĂŒchten verhindert wird. ÜberdĂŒngung kann auch ihre Gefahren haben, da ein Überschuss an Stickstoff eine FĂŒlle von BlĂ€ttern und nicht genĂŒgend FrĂŒchte verursachen kann. SchĂ€dlinge sind normalerweise kein ernsthaftes Problem, obwohl GurkenkĂ€fer und BlattlĂ€use lĂ€stig sein können. Mehltau ist hĂ€ufig in Pflanzen, die ĂŒberfĂŒllt sind oder von oben bewĂ€ssert werden.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen