MenĂŒ

Garten

Wasser Lotus Pflanzanleitung

Manche leute denken vielleicht, dass lotus und seerosen gleich sind, aber sie sind zwei verschiedene wasserpflanzen. Seerosen (nymphaea spp.) haben blĂ€tter und blĂŒten, die auf der wasseroberflĂ€che schwimmen und lange wurzeln unter wasser haben. Die blĂ€tter der lotuspflanzen stehen oben auf hohen, krĂ€ftigen stielen, die hoch ĂŒber dem schlammigen boden gehalten werden...

Wasser Lotus Pflanzanleitung


In Diesem Artikel:

Sammle Samen von deinen Lotuspflanzen, um neue Pflanzen anzubauen.

Sammle Samen von deinen Lotuspflanzen, um neue Pflanzen anzubauen.

Manche Leute denken vielleicht, dass Lotus und Seerosen gleich sind, aber sie sind zwei verschiedene Wasserpflanzen. Seerosen (Nymphaea spp.) Haben BlĂ€tter und BlĂŒten, die auf der WasseroberflĂ€che schwimmen und lange Wurzeln unter Wasser haben. Die BlĂ€tter der Lotuspflanzen stehen oben auf hohen, krĂ€ftigen Stielen, die hoch ĂŒber dem schlammigen Boden gehalten werden. Beide Pflanzen haben große becherförmige BlĂŒten. Die beiden Lotusarten, der amerikanische Lotus (Nelumbo lutea) und der asiatische Lotus (Nelumbo nucifera), haben Ă€hnliche BedĂŒrfnisse. Wasserlotus ist in den PflanzenhĂ€rtezonen 5 bis 10 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart und hat eine aggressive Wuchsform, obwohl es nicht als invasiv klassifiziert wurde.

Lotus Samen anpflanzen

Verbrauchte LotusblĂŒtenköpfe bilden ungewöhnliche, attraktive Samenkegel, die mit großen braunen Samen mit harten SamenhĂŒlsen gefĂŒllt sind. Sammeln Sie die Samen, wenn die Zapfen getrocknet sind, aber warten Sie nicht zu lange oder der Wind wird die Samen aus den Zapfen schĂŒtteln. Feile die harten Samen leicht ein, um das weiße Innere freizulegen, aber beschĂ€dige den Samen nicht, sonst kann er nicht austreiben. Ein anderer Weg, um mit der harten Samenschale fĂŒr eine bessere Keimung fertig zu werden, besteht darin, die Samen fĂŒr einige Tage in warmes Wasser einzutauchen und dann die Ă€ußere Samenschale zu entfernen. Sie werden den weißen Samen und möglicherweise den Beginn des Keimlings sehen. Pflanzen Sie die Samen in BehĂ€ltern oder im schlammigen Wasser entlang Ihres Teiches, indem Sie sie in den feuchten Boden etwa 1 Zoll drĂŒcken und den Boden fest tappen.

In Containern

Seit Urzeiten wird Lotus in Schalen und Töpfen gezĂŒchtet. Selbst der grĂ¶ĂŸte Lotus wĂ€chst gut in einem großen BehĂ€lter, solange er den richtigen Boden hat, reich an Erde, gut mit Torf gemischt und feucht bis nass gehalten. Pflanze die Knolle oder den Setzling wenigstens 1 inch tief in feuchten Boden an einem sonnigen Platz und beobachte das schöne graugrĂŒne Laub und sprieße heraus. Die kleinsten Arten von Lotus wachsen weniger als 24 Zoll groß und wachsen gut als Zimmerpflanzen in kleinen BehĂ€ltern mit den richtigen Bedingungen, einschließlich gleichmĂ€ĂŸig feuchten Boden, der nie austrocknet, Feuchtigkeit in der Umgebung mit tĂ€glichem Beschlagen und mindestens 12 Stunden tĂ€glich helles Licht.

In Teichen

Lotuspflanzen verleihen den Teichen und Wasserspielen ein exotisches Flair. Sie werden schnell einen Standort ĂŒbernehmen, wenn sie nicht kontrolliert werden, daher ist es eine gute Idee, sie in Container zu pflanzen. Verwenden Sie einen 20-Zoll-Topf fĂŒr große Lotus-Sorten und einen 12-Zoll-Topf fĂŒr mittlere Lotus-Sorten. Legen Sie ein paar schwere Steine ​​auf den Boden der Töpfe, um sie zu verankern, und fĂŒgen Sie feuchten Boden hinzu, dann drĂŒcken Sie Samen, Knollen oder SĂ€mlinge mindestens 1 Zoll in den Boden, bevor Sie den Topf am Rand des Teiches eintauchen. Graben Sie ein Loch in den nassen Boden, um den Topf in den Rand des Topfes zu tauchen.

In der Landschaft

Lotos wachsen gut in sumpfigen oder sumpfigen Gebieten ohne viel Aufmerksamkeit. Wenn Sie einen Teil des GrundstĂŒcks haben, das durchgehend nass, schlammig oder ĂŒberflutet ist, wird das Gebiet mit eleganten Pflanzen bepflanzt, wenn Sie ein paar Lotusknollen in den Boden drĂŒcken. Wenn Sie nur einen Lotus oder vielleicht eine LotusblĂŒte haben wollen, aber nicht ein ganzes Feld davon wollen, graben Sie einen flachen 2 bis 3 Fuß tiefen Bereich aus und kleiden Sie ihn mit einem Plastik- oder Gummituchliner aus. Legen Sie eine Schicht Kies auf den Boden des Liners und fĂŒllen Sie es mit feuchtem Boden. Pflanzen Sie Samen, Knollen oder SĂ€mlinge mindestens 1 Zoll tief und 1 Fuß auseinander in den nassen Boden und verankern Sie den Liner mit dekorativen Steinen oder Steinen.


Video-Guide: lotus richtig pflanzen / lotusland.de.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen