MenĂŒ

Zuhause

Der Abfallfaktor FĂŒr Tondachziegel

Abfallfaktor bezieht sich auf die zusĂ€tzliche menge an dachmaterial, die benötigt wird, um den auftrag ĂŒber die berechnete quadratmeterzahl des daches hinaus auszufĂŒhren. Dieses zusĂ€tzliche material ersetzt beschĂ€digte oder beschĂ€digte fliesen sowie die arbeit an architektonischen merkmalen und objekten auf dem dach.

Der Abfallfaktor FĂŒr Tondachziegel


In Diesem Artikel:

Bruch- und Dachelemente wie ein Schornstein erfordern zusÀtzliche Fliesen.

Bruch- und Dachelemente wie ein Schornstein erfordern zusÀtzliche Fliesen.

Abfallfaktor bezieht sich auf die zusĂ€tzliche Menge an Dachmaterial, die benötigt wird, um den Auftrag ĂŒber die berechnete Quadratmeterzahl des Daches hinaus auszufĂŒhren. Dieses zusĂ€tzliche Material ersetzt beschĂ€digte oder beschĂ€digte Fliesen sowie die Arbeit an architektonischen Merkmalen und Objekten auf dem Dach.

Ein kleines Extra

Der durchschnittliche Abfallfaktor fĂŒr Tondachziegel liegt zwischen 10 und 15 Prozent, obwohl diese Zahl höher sein kann. Die Menge des zu erwartenden Abfalls hĂ€ngt von der Art und QualitĂ€t des Dachziegels und von der Form des Daches ab. Eine allgemeine Faustregel ist zum Beispiel, ungefĂ€hr 10 Prozent Abfall fĂŒr ein Satteldach und 15 Prozent fĂŒr ein Walmdach zu schĂ€tzen. FĂŒr ein Dach mit mehreren Spitzen und TĂ€lern sollte zusĂ€tzlicher Abfall berechnet werden. Sobald Sie einen bestimmten Dachziegel ausgewĂ€hlt haben, können Sie sich an den Hersteller wenden, um den empfohlenen Abfallfaktor fĂŒr die jeweilige Dachziegel zu erfahren.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen