Menü

Garten

Vining Immergrüne Pflanzen Für Container

Dank ihrer anmutigen, ausladenden wuchsform sind immergrüne reben vielseitige gartenpflanzen, die viel platz mit viel grün bedecken können. Gärtner, die nicht riskieren wollen, dass eine rebe den garten übernimmt, können den wachsenden platz begrenzen, indem sie immergrüne reben in behälter pflanzen.

Vining Immergrüne Pflanzen Für Container


In Diesem Artikel:

Englischer Efeu ist eine Rebe, die gut in Containern wächst.

Englischer Efeu ist eine Rebe, die gut in Containern wächst.

Dank ihrer anmutigen, ausladenden Wuchsform sind immergrüne Reben vielseitige Gartenpflanzen, die viel Platz mit viel Grün bedecken können. Gärtner, die nicht riskieren wollen, dass eine Rebe den Garten übernimmt, können den wachsenden Platz begrenzen, indem sie immergrüne Reben in Behälter pflanzen.

Typen

Immergrüne Reben, die in Containern gedeihen, sind Kletterfarn (Lygodium spp.), Eine kräftige Rebe mit dunkelbraunen Stielen und lindgrünen, fein geschnittenen Blättern und englischer Efeu (Hedera helix), eine anpassungsfähige Rebsorte, die bunte Sorten bietet. Ein Mitglied der Familie Pinkroot, Carolina jessamine (Gelsemium sempervirens) ist eine kräftige, immergrüne Rebe, die sich durch duftende, trompetenförmige Blüten in leuchtendem Gelb auszeichnet. Das dunkelgrüne Laub der Pflanze setzt seine attraktiven roten Beeren hervor.

Unterstützung

Reben benötigen Unterstützung, damit sie klettern können. Die Unterstützung kann die Form eines kleinen Spaliers, eines Bambuspfahls oder einiger robuster Stöcke von einem nahe gelegenen Baum annehmen. Natürliche Oberflächen bieten Pflanzen einen besseren Halt als glatte Metallgitter oder -stangen. Die Träger sollten fest im Behälter verankert sein, bevor der Gärtner die Rebe pflanzt. Durch die tiefe Verankerung der Stütze wird verhindert, dass sie umfällt, wenn die Rebe unhandlich wird.

Kultur

Die genauen Pflegebedürfnisse variieren je nach Rebsorte, obwohl Kletterfarn, Carolina Jessamine und Englischer Efeu alle bei voller Sonneneinstrahlung oder Halbschatten wachsen. Wasserreben regelmäßig während der Wachstumsperiode, da Containerpflanzen schneller austrocknen als solche, die direkt in einem Garten wachsen. Wählen Sie einen Behälter mit einem Loch im Boden, um die Entwässerung zu erleichtern. Wenn Sie düngen, wählen Sie einen wasserlöslichen, flüssigen Dünger und wässern Sie den Boden vor dem Auftragen. Mulch kann helfen, Feuchtigkeit im Boden zu behalten.

Warnung

Einige Reben können aus ihren Behältern entweichen und sich in den Garten und den umliegenden Lebensraum ausbreiten. Die mattenbildende, weinartige Eispflanze (Carpobrotus edulis) wird als invasive Pflanze entlang der kalifornischen Küste aufgeführt, während englischer Efeu als eine invasive Pflanze im ganzen Staat aufgeführt wird. Der Kap-Efeu (Delairea odorata) ist ähnlich invasiv und bedroht einheimische Pflanzenhabitate entlang der zentralen und südlichen Küste von Kalifornien. Das Zurückdrängen der Blüten verhindert, dass die Pflanze Samen produziert, die in die Luft gelangen können.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen