Men√ľ

Zuhause

Unterwasser-Hypothek Hilfe

Menschen, die mehr auf ihr haus als das, was es wert ist schulden, sind unter wasser auf ihre hypothek. Ein starker r√ľckgang der eigenheimpreise und niedrige anfangsvorauszahlungen tragen beide zu upside-down-hypotheken bei. Wenn man unter wasser oder auf dem kopf steht, verursacht das kreditnehmern not, selbst wenn sie genug einkommen haben, um zahlungen zu leisten. Wann‚Ķ

Unterwasser-Hypothek Hilfe


In Diesem Artikel:

Einige Hauseigent√ľmer kommen nie zur√ľck, um mit einer Hypothek unter Wasser zu sein.

Einige Hauseigent√ľmer kommen nie zur√ľck, um mit einer Hypothek unter Wasser zu sein.

Menschen, die mehr auf ihr Haus als das, was es wert ist schulden, sind unter Wasser auf ihre Hypothek. Ein starker R√ľckgang der Eigenheimpreise und niedrige Anfangsvorauszahlungen tragen beide zu Upside-Down-Hypotheken bei. Wenn man unter Wasser oder auf dem Kopf steht, verursacht das Kreditnehmern Not, selbst wenn sie genug Einkommen haben, um Zahlungen zu leisten. Wenn wirtschaftliche Not das Darlehen unerschwinglich macht, m√ľssen Hausbesitzer entscheiden, ob sie versuchen, im Haus zu bleiben oder wie man es am besten verl√§sst.

Geschichte

Der Immobilienboom, der die Immobilienpreise zwischen 2003 und 2008 verdoppelte oder verdreifachte, ermutigte potenzielle Käufer und Kreditgeber, mehr Geld auszugeben und zu verleihen. Niedrige Zinsen und neue flexible Kreditprodukte, wie z. B. variabel verzinsliche Hypotheken, machten den Kauf von Eigenheimen attraktiv. Die Kreditpolitik wurde gelockert und Kreditgeber billigten Kredite mit geringer oder keiner Anzahlung. Als die Wirtschaft schwächer wurde und Entlassungen folgten, nahmen Zwangsversteigerungen zu. Immobilienkäufe verlangsamten sich, die Preise fielen, und diejenigen Hausbesitzer, die auf dem Höhepunkt des Marktes mit wenig Anzahlung kauften, schuldeten mehr auf das Haus, als es derzeit wert war.

Verh√ľtung

Es gibt zwar keine Vorkehrungen gegen Arbeitsplatzverlust oder unvorhergesehenen finanziellen Zusammenbruch, aber ein strenges Kaufbudget hilft, unter Wasser keine Kredite zu bekommen. Wenn man wenig oder gar nichts auf ein Haus legt, ist der K√§ufer anf√§llig f√ľr die Launen des Marktes und m√∂glicherweise in einer unerschwinglichen Hypothek gefangen. Sparen um 20 Prozent auf ein Haus und w√§hlen Sie ein erschwingliches Zuhause ist ein guter Anfang. Kreditgeber betrachten das Verh√§ltnis des Darlehens zum aktuellen Wert eines Hauses, wenn sie Antr√§ge entweder genehmigen oder verweigern, so niedrige LTV Verh√§ltnisse geben einem Eigenheimbesitzer die Freiheit, das Darlehen wenn erforderlich zu √§ndern.

Verlassen

Manchmal m√ľssen Hausbesitzer unter Wasser auf Hypotheken das Grundst√ľck verlassen. Leerverk√§ufe helfen Zwangsversteigerungen zu verhindern, wenn Hausbesitzer es sich nicht leisten k√∂nnen, im Haus zu bleiben. Leerverk√§ufe sind Verk√§ufe, bei denen der geschuldete Kreditbetrag den Verkaufserl√∂s √ľbersteigt. In der Regel verlangen Kreditgeber Eigent√ľmer langfristige finanzielle Notlage und manchmal verlangen, dass Hausbesitzer zuerst versuchen, das Haus auf den Markt als Standard-Verkauf.

Hauseigent√ľmer haben die M√∂glichkeit, eine Verweigerung der Zwangsvollstreckung vom Kreditgeber zu verlangen. In einer Urkunde gibt der Hauseigent√ľmer das Eigentum an den Verleiher ab, und der Verleiher nimmt das Haus in Besitz. Eine Vertragsurkunde sch√ľtzt den Hauseigent√ľmer vor m√∂glichen Klagen des Kreditgebers und vermeidet Sch√§den an der Kreditw√ľrdigkeit des Hauseigent√ľmers.

Bleiben

Hausbesitzer, die in ihrem Zuhause bleiben wollen, obwohl sie unter Wasser sind, haben verschiedene Optionen zu verfolgen. Die erste ist die Refinanzierung, bei der es darum geht, eine neue Hypothek zu bekommen, um die jetzige zu ersetzen. Im Idealfall bietet die neue Hypothek niedrigere Zinssätze und bessere Konditionen.

Diejenigen Hauseigent√ľmer, die nicht f√ľr eine Refinanzierung qualifizieren und die mit Zahlungen in Verzug geraten, k√∂nnten m√∂glicherweise in der Lage sein, mit ihrem derzeitigen Kreditgeber eine √Ąnderung der Hypothek zu verhandeln. Die verf√ľgbaren Optionen variieren zwischen den Kreditgebern, k√∂nnen aber auch die √Ąnderung des Kredittyps umfassen, zum Beispiel von einem variablen Zinssatz auf einen festen Zinssatz, wobei der Zinssatz f√ľr das Darlehen gesenkt oder die Kreditlaufzeit verl√§ngert wird. Alle √Ąnderungen speichern m√∂glicherweise das Hauseigent√ľmergeld und machen das Haus erschwinglich.

Ein Mietvertrag erlaubt einem Hausbesitzer, f√ľr eine l√§ngere Zeit im Haus zu bleiben, auch nachdem sie das Haus nach einer Tat an Stelle von Zwangsversteigerungsverfahren dem Kreditgeber zur√ľckgibt. Der Kreditgeber wird zum Eigent√ľmer und least das Haus zu den aktuellen Mietpreisen an den vorherigen Besitzer. Personen, die das Haus nicht behalten k√∂nnen, aber Zeit brauchen, um eine angemessene Unterkunft zu finden, k√∂nnen diese Option nutzen.

√úberlegungen

Transaktionen in der Vergangenheit sind nicht dasselbe wie wegzugehen. Diejenigen, die sich unter Wasser auf Hypotheken befinden, entscheiden sich manchmal daf√ľr, den Kredit absichtlich zu belasten. Sie geben das Eigentum auf und benachrichtigen den Kreditgeber √ľber die Entscheidung. Strategische Defaults k√∂nnten einen hohen Preis verlangen, einschlie√ülich Sch√§den an Kredit-Scores, potenzielle Klagen und Steuerverbindlichkeiten.


Video-Guide: Kampagne Bank Coop Schlaflieder (2004) - Oeko-Hypotheken.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen