MenĂŒ

Garten

Arten Von Laufpflanzen

Laufende pflanzen vermehren sich durch verlĂ€ngerung der triebe aus der hauptpflanze. Diese triebe schlagen wurzeln und wachsen. In einem bereich, den man bedecken muss, kann diese art von pflanze hilfreich sein, zum beispiel auf einem hĂŒgel oder auf einem spalier. Diese pflanzen können jedoch invasiv sein und erfordern entweder eindĂ€mmung oder sorgfĂ€ltige...

Arten Von Laufpflanzen


In Diesem Artikel:

Oberirdische LĂ€ufer bedecken Strukturen, um ihre Form im Garten zu erweichen.

Oberirdische LĂ€ufer bedecken Strukturen, um ihre Form im Garten zu erweichen.

Laufende Pflanzen vermehren sich durch VerlĂ€ngerung der Triebe aus der Hauptpflanze. Diese Triebe schlagen Wurzeln und wachsen. In einem Bereich, den man bedecken muss, kann diese Art von Pflanze hilfreich sein, zum Beispiel auf einem HĂŒgel oder auf einem Spalier. Diese Pflanzen können jedoch invasiv sein und entweder eine EindĂ€mmung oder eine sorgfĂ€ltige Behandlung ihres Wachstums erfordern. Verstehen Sie die Arten von laufenden Pflanzen, um Ihren Garten besser zu verwalten.

Unter Tage

Laufende Pflanzen, die Triebe direkt unter der OberflĂ€che eines Pflanzbeetes aussenden, können schwierig zu handhaben sein. Diese Pflanzenarten, die einst in Ihrem Garten eingebettet waren, können fast unmöglich entfernt werden. Sie werden am besten in einem Container aufbewahrt, es sei denn, Sie sind sicher, dass sie in Ihrem Garten fĂŒr die nĂ€chsten Jahre auftauchen werden. Ein Beispiel fĂŒr diese Art von Laufpflanze ist die Japanische Anemone (Anemone hybrida cvs.), Die in den PflanzenhĂ€rtezonen 4 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums wĂ€chst. Laufender Bambus (Bambusus spp. Und Phyllostachys spp.) Findet sich in USDA-PflanzenhĂ€rte Zonen 5 bis 11 und Minze (Mentha cvs.) gedeihen in USDA-PflanzenhĂ€rtezonen 4 bis 11.

Überlegungen fĂŒr Underground Runners

Unterirdische LĂ€ufer sind nicht unbedingt eine schlechte Wahl fĂŒr Ihren Garten, besonders wenn Sie einen schwierigen Platz haben oder schnell Deckung brauchen. Sie können diese Art von laufender Anlage verwalten. WĂ€hrend die BlĂŒten der japanischen Anemonen einen Farbfleck bilden können, wenn sie in Ihrem Garten auftauchen, können sowohl Bambus als auch Minze einen Teil des Gartens einnehmen und die anderen Pflanzen ersticken. WĂ€hlen Sie eine klumpende Rebsorte aus Bambus und halten Sie Minze in einem BehĂ€lter und ĂŒberprĂŒfen Sie sie wöchentlich auf Triebe, die sich in nahe gelegene Beete erstrecken, um zu verhindern, dass diese Pflanzen den Garten ĂŒbernehmen.

Überirdisch

Einige LÀufer wachsen oberirdisch, oft gewÀhlt, um eine Struktur abzudecken, wenn sie krÀftig klettern. Sie sind an viele Formen in einem Garten anpassbar und bieten visuelles Interesse und Farbe. Ein Beispiel, Efeu (Hedera), umfasst 12 Arten, die im Allgemeinen gut in den UDSA-PflanzenhÀrtezonen 5 bis 11 wachsen, obwohl die PflanzenhÀrtezone von Sorte zu Sorte variiert. Ein anderes Beispiel, Trompetenkriechpflanze (Campsis), ist geeignet, in der Klimazone 5 bis 9 der USDA-Pflanze zu wachsen. Beide dieser LÀufer erstrecken Luftwurzeln, die es ihnen ermöglichen, eine Wand oder eine Struktur hinauf zu klettern.

Overground-Runner verwalten

Overground-LĂ€ufer können auch aggressiv sein, obwohl ihre oberirdischen Triebe es einfacher machen, sie zurĂŒckzuhalten und ihr Wachstum zu bewĂ€ltigen. So toleriert beispielsweise Efeu das Scheren entlang eines Bettes oder einer Grenze, um zu verhindern, dass sich Triebe in einen benachbarten Rasen erstrecken. Trompetenkriechpflanze kann eine Struktur zerstören, an der sie befestigt wird, einschließlich eines lebenden Baumes. Schneiden Sie diese krĂ€ftige Holzrebe aggressiv mit Gartenscheren ab, um zu verhindern, dass sie sich ĂŒber die vorgesehene Stelle ausbreitet.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen