Men√ľ

Garten

Arten Von Roten Beerenbäumen

B√§ume mit beeren unterstreichen ihr wachsendes jahr mit einer bunten dividende. Rote beeren k√∂nnen eine winterlandschaft beleben, die meist aus kahlen zweigen und dunklen immergr√ľn besteht. Beeren ziehen auch tiere, vor allem v√∂gel, in ihren garten. Rotbeerige b√§ume kommen sowohl in immergr√ľnen als auch in laubabwerfenden arten vor, mit...

Arten Von Roten Beerenbäumen


In Diesem Artikel:

Rotbeerige Bäume verleihen Ihrer Gartenlandschaft Farbe.

Rotbeerige Bäume verleihen Ihrer Gartenlandschaft Farbe.

B√§ume mit Beeren unterstreichen ihr wachsendes Jahr mit einer bunten Dividende. Rote Beeren k√∂nnen eine Winterlandschaft beleben, die meist aus kahlen Zweigen und dunklen Immergr√ľn besteht. Beeren ziehen auch Tiere, vor allem V√∂gel, in Ihren Garten. Rotbeerige B√§ume kommen sowohl immergr√ľne als auch laubabwerfende Arten mit Sorten von 15 bis 50 Fu√ü. W√§hrend kein rotbeerdigter Baum ohne einige Schwachstellen oder Anforderungen auskommt, hat jeder eine St√§rke, die perfekt zu Ihrem Garten passt.

Hawthorne (Crataegus spp.)

Hawthorne-B√§ume haben mediterranen Ursprung, und Washington Hawthorne (C. phaenopyrum) gilt als in den amerikanischen S√ľden und mittleren Westen heimisch. Fr√ľhsommerliche wei√üe Bl√ľten haben einen starken Geruch und werden weniger gesch√§tzt als der gesprenkelte Schatten, der von kleinen dunkelgr√ľnen Bl√§ttern und den Gruppen von roten und roten Herbstbeeren gezeichnet wird. Hawthornes erreichen 20 bis 30 Fu√ü in der H√∂he mit einer √§hnlichen Verbreitung, mit Sorten, die vom Klimastock der Vereinigten Staaten vom Landwirtschaftskraftwerk Zonen 3 bis 11 robust sind. Sowohl Washington als auch Winter-K√∂nig (C. viridis "Winter-K√∂nig") hawthornes haben mehrst√§mmigen Strauch und Einst√§mmige Baumsorten. Dornenloser Cockspur-Wei√üdorn (C. crus-galli var. Inermis) spricht die Dornenprobleme an, die einige G√§rtner davon abgehalten haben, Hawthorne zu pflanzen, und neue Sorten werden gez√ľchtet, um Rost, Feuerbrand und Kratzb√ľrstenresistenz zu verbessern.

Bl√ľhende Crabapple (Malus spp.)

Dutzende Arten von bl√ľhenden Crabapple geben G√§rtnern von Zone 4 bis Zone 11 die M√∂glichkeit, diesen rotbeerigen Baum zu pflanzen. Die meisten Sorten erreichen 18 bis 20 Fu√ü in der H√∂he; Breiten reichen von 12 bis 25 Fu√ü. Die Auswahl an Fr√ľhlingsblumen reicht von wei√ü √ľber hell und tiefrosa bis hin zu rot. Reichliche rote Fr√ľchte wachsen zwischen 3 und 8 und 5/8 Zoll und werden von G√§rtnereien als hartn√§ckig oder in Ruhe beschrieben. Angesichts ihrer Anziehungskraft auf Eichh√∂rnchen, Streifenh√∂rnchen und V√∂gel als Herbst- und Winterfutter bedeutet Dauerhaltbarkeit in der Regel bis zum Verzehr. Einige Sorten f√ľgen ihr Herbst-Beeren-Display lila oder bronzefarbenes Laub hinzu. Viele Sorten zeigen eine gute bis sehr gute Resistenz gegen Krankheiten und Sch√§dlinge.

Corneliancherry Hartriegel (Cornus mas)

Hardy aus den Zonen 4 bis 9 w√§chst diese Hartriegelart (Cornus mas) sowohl in Multi- als auch in Single-Stiel-Sorten. B√§ume werden zu 20 Fu√ü gro√ü und breit; eine geringe Verzweigung kann zu einem merklich kurzen Stamm f√ľhren. Essbare Fr√ľchte, die an l√§ngliche Kirschen erinnern, werden begleitet von r√∂tlich-violettem Herbstlaub in der j√ľngsten Sorte "Golden Glory" (C. mas var. "Goldene Glorie"), die f√ľr ihre F√ľlle an gelben Fr√ľhlingsblumen genannt wird. Corneliancherry Hartriegel ist relativ Krankheits- und Sch√§dlings-resistent, obwohl es die Anf√§lligkeiten zu Borer und Galle teilt, die allen Hartriegeln gemein sind.

Amerikanische Stechpalme (Ilex Opaca)

Eine immergr√ľne Pflanze, die stark mit Weihnachten verbunden ist, w√§chst die Amerikanische Stechpalme in den Zonen 5 bis 9. Di√∂zische Hollies sind entweder m√§nnlich oder weiblich, und Best√§ubung ist erforderlich, um Beeren an der weiblichen Pflanze anzubauen. Nach Floridata sollte die Entfernung f√ľr m√§nnliche und weibliche Winterbeerpflanzen (Ilex verticillata) nicht mehr als 50 Fu√ü voneinander entfernt sein, um die Best√§ubung sicherzustellen. F√ľr Amerikanische Stechpalme sind keine √§hnlichen Informationen verf√ľgbar, aber diese Sch√§tzung kann Ihre Entscheidung beeinflussen, ein anderes gro√ües Mitglied der Ilex-Gattung zu pflanzen. Eine m√§nnliche Pflanze ist ausreichend f√ľr mehrere weibliche Stechpalmen. Hardy in den Zonen 5 bis 9, amerikanische Stechpalme kann zwischen 40 und 50 Fu√ü hoch mit einer Verbreitung von 20 bis 40 Fu√ü wachsen. Es ist anf√§llig f√ľr Blattl√§use und Schildl√§use.

Yaupon Holly (Ilex vomitoria)

Eine s√ľdliche, immergr√ľne Yaupon-Stechpalme ist in den Zonen 7 bis 11 winterhart. Wie bei anderen Stechpalmen sind sowohl m√§nnliche als auch weibliche Pflanzen erforderlich, um die durchsichtigen roten Beeren, die im Winter bestehen, anzubauen. Einheimische Pflanzen erreichen bis zu 45 Fu√ü in der Wildnis, nach dem Lady Bird Johnson Wildflower Center, aber Gartenpflanzen erreichen in der Regel zwischen 15 und 25 Fu√ü. Yaupon kann als Strauch oder zu Baumform geschnitten werden. Seine Tendenz, eine dicke Masse kleiner √Ąste zu bilden, bedeutet, dass das Aufrechterhalten eines Baumes h√§ufige Anstrengungen erfordern kann. Junge Triebe k√∂nnen anf√§llig f√ľr Blattl√§use und Schildl√§use sein. W√§hrend sich Yaupon an nasse Bodenbedingungen anpassen kann, kann dies die Anf√§lligkeit f√ľr Phytophthora-Wurzelf√§ule erh√∂hen.

Kalifornischer Pfefferbaum (Schinus molle)

Der kalifornische Pfefferbaum, der von st√§dtischen Landschaftsg√§rtnern wegen seiner Trockenheit und Feuerbest√§ndigkeit bevorzugt wird, ist ein mittelgro√üer, immergr√ľner Baum (35 bis 45 Fu√ü, mit einer 35-Fu√ü-Verbreitung), der fast das ganze Jahr √ľber gro√üe Gruppen von roten Beeren hervorbringt. Ein Magnet f√ľr V√∂gel, Kalifornien Pfefferbaum ist chaotisch und sollte nicht dort gepflanzt werden, wo Pflanzenstreu ein Problem ist. Ein s√ľdamerikanischer Cousin, brasilianischer Pfefferbaum (Schinus terebinthifolius) ist so aggressiv, dass er in Florida zu einem giftigen und in Kalifornien zu einem invasiven Sch√§dling erkl√§rt wurde.


Video-Guide: Pokemon Phantomkristall - Ein sehr guter Tausch! [36]|Let's Play].

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen